ANZEIGE
Aktuelle Bildergalerien
SKODA Rallye-News
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
ANZEIGE
ANZEIGE
FIA ERC bei EUROSPORT
Freitag, 17. Juli 2015
EUROSPORT
23:00 - 23:15 Rallye: FIA Europameisterschaft (ERC) 2015 - Rally Estonia in Estland
1. Tag (6. von 10 Saisonstationen) / Aufzeichnung vom Tage
Samstag, 18. Juli 2015
EUROSPORT
23:00 - 23:30 Rallye: FIA Europameisterschaft (ERC) 2015 - Rally Estonia in Estland
2. Tag (6. von 10 Saisonstationen) / Aufzeichnung vom Tage
Montag, 20. Juli 2015
EUROSPORT
00:30 - 01:00 Rallye: FIA Europameisterschaft (ERC) 2015 - Rally Estonia in Estland
3. und letzter Tag (6. von 10 Saisonstationen) / Aufzeichnung vom Tage
Komplette Programmübersicht
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Rallye-Radio - WRC-Livestream

Rallye-Radio: Folgen Sie der WRC live

Rallye-Radio - WRC live
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


Motorsport Live - FIA World Rally Championship02.07. 20:00
Motorsport Live - Formel 1 Training03.07. 11:00
Motorsport - DRM - Das Magazin der Deutschen Rallye Meisterschaft03.07. 12:35
Motorsport Live - Formel 1 Training03.07. 15:00
Motorsport - Formel 1 Training03.07. 20:00
Sie sind hier: Home > Rallye > Newsübersicht > News

Targa Florio ersetzt Mecsek-Rallye im IRC-Kalender

07. Mai 2012 - 18:21 Uhr

Geschichtsträchtige Rallye auf Sizilien findet ihre Neuauflage vom 14. bis zum 16. Juni - Basislager in Campofelice di Roccella

DIe IRC-Teilnehmer erwartet auf Sizilien ein reiner Asphalt-Kurs
© IRC

(Motorsport-Total.com) - Ursprünglich als Straßenrennrennen mit Hochgeschwindigkeitspassagen entworfen, im Jahre 1906 das erste Mal veranstaltet und von Legenden wie Stirling Moss und Munari gefahren, ist der Name Targa Florio für viele Motorsport-Fans noch immer ein klingender. Von den IRC-Piloten wird die auf Sizilien ausgetragene Rallye ausschließlich auf Asphalt und über eine Distanz von 170 Kilometern in Angriff genommen. Auch die Gaststarter aus der Italienischen Rallye-Meisterschaft werden um Punkte kämpfen.

Der Zwischenstopp in Italien ersetzt die Mecsek-Rallye in Ungarn, deren Veranstalter in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten war und den Vertrag mit dem IRC-Promoter Eurosport Events kündigen musste. Der Termin vom 14. bis zum 16. Juni passt ideal in den IRC-Kalender, schließlich ist nach dem Ende der Rallye Korsika ein Monat Zeit. Nach dem Event reisen die Teams dann gleich weiter nach Belgien, wo die Ypern-Rallye am 21. Juni startet.

ANZEIGE

Die IRC-Verantwortlichen freuen sich über den gelungenen Coup. "Wir sind begeistert, die Targa Florio in unserer Programm für 2012 aufnehmen zu können", sagt deren kaufmännischer Leiter Antonello Lodoletti. "Obwohl wir den Kalender nur ungern ändern, wenn eine Saison schon läuft, sind wir glücklich, einen so großen Namen in der IRC begrüßen zu dürfen", so Lodoletti weiter. Er betont, die Rallye werde "einer der sportlichen Hits" des Jahres.

Auch Antonio Marasco blickt dem Event freudig entgegen: "In den IRC-Kalender aufgenommen worden zu sein ist eine große Chance für unsere Rallye und unsere Partner. Wir profitieren von internationaler TV-Präsenz und werden ein spannendes Spektakel erleben", blickt der Regionalvorsitzende des Automobil-Clubs und Veranstalters ACI voraus. Das Basislager des Events wird in Campofelice di Roccella aufgeschlagen, der durchgängige Service Park in Termini Imersese beheimatet sein. Beide Orte befinden sich östlich der Hauptstadt Palermo.

Artikeloptionen
Artikel bewerten