ANZEIGE
Aktuelle Bildergalerien
SKODA Rallye-News
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
ANZEIGE
ANZEIGE
FIA ERC bei EUROSPORT
Besucher wirbt Besucher

Empfehlen Sie uns weiter!

Sie haben Gefallen an Motorsport-Total.com gefunden? Dann empfehlen Sie uns doch Ihren Freunden und Bekannten weiter oder verlinken Sie auf uns!
Seite weiterempfehlen
Logos und Banner
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


Motorsport Live - Porsche Carrera Cup, Rennen26.06. 10:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott26.06. 14:15
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott26.06. 17:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott26.06. 18:00
Motorsport - Audi Sport TT Cup26.06. 18:30
Sie sind hier: Home > Rallye > Newsübersicht > News

Citroen: Matton ersetzt Quesnel

05. Januar 2012 - 10:55 Uhr

In der anstehenden WRC-Saison übernimmt Yves Matton die Position des Citroen-Teamchefs - Olivier Quesnel wird Sportdirektor bei Peugeot

Yves Matton
Yves Matton ersetzt Olivier Quesnel als Citroen-Teamchef
© Citroen

(Motorsport-Total.com) - Nach einer turbulenten Saison wurde der Titelendspurt für Citroen durch interne Rangeleien heißer als erwartet. Obwohl Sebastien Loeb und Sebastien Ogier Ford klar überlegen waren, hatte Mikko Hirvonen bis zuletzt die Chance auf den Titel. Zu oft war nicht klar, wer im französischen Weltmeisterteam die Nummer eins ist.

Als Konsequenz gibt es einen Wechsel im Team: Yves Matton ersetzt ab sofort Olivier Quesnel als Teamchef. Matton war bereits 2007 als Nachfolger von Guy Frequelin im Gespräch, musste Quesnel dann aber den Vortritt lassen.

"Ich möchte Olivier Quesnel für die Arbeit danken, die er in den vier Jahren als Citroen-Teamchef abgeliefert hat", erklärt Citroen-Chef Frederic Banzet. "Unter seiner Leitung hat Citroen mit Sebastien Loeb und Daniel Elena die Hersteller- und Fahrermeisterschaft in jedem Jahr gewinnen können. Yves Mattons Aufgabe wird es sein, dieses hohe Niveau vorzüglicher Leistungen zu halten."

Der Technische Direktor Xavier Mestelan Pinon wird neben seiner gewohnten Position als Stellvertreter von Matton agieren. Quesnel hingegen zieht es zur Konzernmarke Peugeot, wo er seine Arbeit als Sportdirektor ausüben wird.

Artikeloptionen
Artikel bewerten