Startseite Menü

Bergmeister: Operation erfolgreich verlaufen

Positive Nachrichten von Tim Bergmeister: Eine Operation am Brustkorb verlief erfolgreich, in den nächsten Tage soll die Aufwachphase eingeleitet werden

(Motorsport-Total.com) - Nach seinem schweren Unfall in Fuji gibt es erste positive Nachrichten über den Gesundheitszustand von Tim Bergmeister. Sein Bruder Jörg teilt auf seiner Facebook-Seite mit: "Die Ärzte haben heute eine Operation durchgeführt, bei der Tims Brustkorb stabilisiert wurde. Die Operation verlief erfolgreich. In den nächsten Tagen werden sie ihn aufwecken und versuchen, die künstliche Beatmung zu entfernen."

Tim Bergmeister

Tim Bergmeister (hier links) wurde in Japan erfolgreich operiert Zoom

Tim Bergmeister war bei einem Rennen zur japanischen Super-GT-Meisterschaft auf der Formel-1-Strecke von Fuji verunglückt. Auf der Start- und Zielgeraden hatte er aufgrund eines technischen Defekts die Kontrolle über seinen Porsche 911 verloren und war mit hoher Geschwindigkeit seitlich mit der Fahrerseite des Autos in die Leitplanke geprallt.

Bei dem Unfall hatte sich der Deutsche mehrere Knochenbrüche zugezogen, schwerwiegender waren jedoch die inneren Verletzungen des Brustkorbes. Vor allem der linke Lungenflügel wurde nach Mitteilung seines Bruders stark geschädigt, sodass noch unklar ist, ob dieser vollständig gerettet werden kann. Kopf- oder Wirbelsäulenverletzungen habe er jedoch nicht erlitten.


"Heute war ein weiterer Schritt in die richtige Richtung, bitte drückt ihm weiter die Daumen, damit seine Genesung voranschreitet. Ich danke euch, weiter Neuigkeiten folgen in den nächsten Tagen", so Bruder Jörg abschließend in seiner Mitteilung.

Neueste Diskussions-Themen

Folgen Sie uns!