Startseite Menü

NASCAR Playoff-Vorschau 2017: Die Teams

Vom 17. September bis zum 19. November wird in den Playoffs der NASCAR-Champion 2017 ermittelt - Wir stellen die neun Teams im Detail vor

(Motorsport-Total.com) - Von Martin Truex Jr. bis Jamie McMurray: 16 Fahrer kämpfen an den kommenden zehn Wochenenden in den Playoffs der NASCAR-Topliga 2017 um den Titel. Den insgesamt zehn Rennen umfassenden Titelkampf nehmen in diesem Jahr neun Teams in Angriff.

NASCAR-Restart beim Camping World 500 in Phoenix 2017

In den NASCAR-Playoffs 2017 sind 16 Fahrer aus neun Teams vertreten Zoom

Hendrick Motorsports und Joe Gibbs Racing sind mit je drei Playoff-Teilnehmern aus ihrem jeweiligen Vier-Wagen-Team vertreten. Stewart-Haas Racing tritt mit zwei seiner vier Fahrer an. Richard Childress Racing hat zwei seiner drei Fahrer im Titelkampf.

Chip Ganassi Racing ist mit zwei Fahrern und somit in voller Mannstärke in den Playoffs dabei. Furniture Row Racing, Roush Fenway Racing und das Team Penske haben jeweils einen ihrer zwei Fahrer in den Titelkampf gebracht. Wood Brothers Racing rundet als Ein-Wagen-Team das diesjährige Playoff-Feld ab.

Hinsichtlich der Hersteller sind einmal mehr alle drei im Feld vertretenen Hersteller in den Playoffs dabei. Chevrolet stellt mit sieben Fahrern knapp die Hälfte der Playoff-Teilnehmer 2017. Ford schickt fünf Fahrer ins Titelrennen. Toyota ist mit vier Fahrern vertreten.

Nachfolgend die neun Playoff-Teams im Detail:

Hendrick Motorsports (HMS)

Chase Elliott, Kasey Kahne, Jimmie Johnson

Hendrick-Fahrer in den Playoffs: Chase Elliott, Kasey Kahne und Jimmie Johnson Zoom

Teambesitzer:

Saison 2017
Renneinsätze: 104
Pole-Positions: 2
Siege: 4
Top-5-Ergebnisse: 13
Top-10-Ergebnisse: 30
Führungsrunden: 440
Ausfälle: 21

Historie
Debüt: 1984 (Daytona)
Renneinsätze: 3.803
Pole-Positions: 212
Siege: 249
Top-5-Ergebnisse: 1.022
Top-10-Ergebnisse: 1.724
Führungsrunden: 66.814
Titel: 12 (Jeff Gordon 1995, 1997, 1998, 2001; Terry Labonte 1996; Jimmie Johnson 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2013, 2016)

Joe Gibbs Racing (JGR)

Denny Hamlin, Kyle Busch, Matt Kenseth

Gibbs-Fahrer in den Playoffs: Denny Hamlin, Kyle Busch, Matt Kenseth Zoom

Teambesitzer:

Saison 2017
Renneinsätze: 104
Pole-Positions: 8
Siege: 4
Top-5-Ergebnisse: 29
Top-10-Ergebnisse: 52
Führungsrunden: 2.091
Ausfälle: 13

Historie
Debüt: 1992 (Daytona)
Renneinsätze: 2.124
Pole-Positions: 109
Siege: 144
Top-5-Ergebnisse: 600
Top-10-Ergebnisse: 1.000
Führungsrunden: 41.425
Titel: 4 (Bobby Labonte 2000; Tony Stewart 2002, 2005; Kyle Busch 2015)

Stewart-Haas Racing (SHR)

Kevin Harvick, Kurt Busch

Stewart-Haas-Fahrer in den Playoffs: Kevin Harvick, Kurt Busch Zoom

Teambesitzer:

Saison 2017
Renneinsätze: 104
Pole-Positions: 4
Siege: 2
Top-5-Ergebnisse: 18
Top-10-Ergebnisse: 40
Führungsrunden: 609
Ausfälle: 17

Historie
Debüt: 2009 (Daytona)
Renneinsätze: 932
Pole-Positions: 34
Siege: 38
Top-5-Ergebnisse: 185
Top-10-Ergebnisse: 355
Führungsrunden: 11.157
Titel: 2 (Tony Stewart 2011; Kevin Harvick 2014)

Richard Childress Racing (RCR)

Austin Dillon, Ryan Newman

Childress-Fahrer in den Playoffs: Austin Dillon, Ryan Newman Zoom

Teambesitzer:

Saison 2017
Renneinsätze: 78
Pole-Positions: 0
Siege: 2
Top-5-Ergebnisse: 11
Top-10-Ergebnisse: 18
Führungsrunden: 58
Ausfälle: 9

Historie
Debüt: 1969 (Talladega)
Renneinsätze: 2.816
Pole-Positions: 48
Siege: 107
Top-5-Ergebnisse: 485
Top-10-Ergebnisse: 1.048
Führungsrunden: 32.287
Titel: 6 (Dale Earnhardt 1986, 1987, 1990, 1991, 1993, 1994)

Chip Ganassi Racing (CGR)

Jamie McMurray, Kyle Larson

Ganassi-Fahrer in den Playoffs: Kyle Larson, Jamie McMurray Zoom

Teambesitzer:

Saison 2017
Renneinsätze: 52
Pole-Positions: 3
Siege: 4
Top-5-Ergebnisse: 13
Top-10-Ergebnisse: 28
Führungsrunden: 987
Ausfälle: 6

Historie
Debüt: 2001 (Daytona)
Renneinsätze: 1.043
Pole-Positions: 13
Siege: 11
Top-5-Ergebnisse: 110
Top-10-Ergebnisse: 273
Führungsrunden: 4.494
Titel: 0

Furniture Row Racing (FRR)

Martin Truex jun.

Furniture-Row-Fahrer in den Playoffs: Martin Truex Jr. Zoom

Teambesitzer:

Saison 2017
Renneinsätze: 52
Pole-Positions: 2
Siege: 4
Top-5-Ergebnisse: 14
Top-10-Ergebnisse: 28
Führungsrunden: 1.956
Ausfälle: 11

Historie
Debüt: 2005 (Daytona)
Renneinsätze: 395
Pole-Positions: 9
Siege: 10
Top-5-Ergebnisse: 45
Top-10-Ergebnisse: 99
Führungsrunden: 4.829
Titel: 0

Roush Fenway Racing

Ricky Stenhouse

Roush-Fahrer in den Playoffs: Ricky Stenhouse Jr. Zoom

Teambesitzer:

Saison 2017
Renneinsätze: 52
Pole-Positions: 1
Siege: 2
Top-5-Ergebnisse: 5
Top-10-Ergebnisse: 11
Führungsrunden: 58
Ausfälle: 8

Historie
Debüt: 1988 (Daytona)
Renneinsätze: 3.501
Pole-Positions: 89
Siege: 137
Top-5-Ergebnisse: 747
Top-10-Ergebnisse: 1.345
Führungsrunden: 38.416
Titel: 2 (Matt Kenseth 2003, Kurt Busch 2004)

Team Penske

Brad Keselowski

Penske-Fahrer in den Playoffs: Brad Keselowski Zoom

Teambesitzer:

Saison 2017
Renneinsätze: 52
Pole-Positions: 3
Siege: 3
Top-5-Ergebnisse: 20
Top-10-Ergebnisse: 26
Führungsrunden: 861
Ausfälle: 9

Historie
Debüt: 1972 (Atlanta)
Renneinsätze: 1.743
Pole-Positions: 116
Siege: 103
Top-5-Ergebnisse: 460
Top-10-Ergebnisse: 757
Führungsrunden: 33.287
Titel: 1 (Brad Keselowski 2012)

Wood Brothers Racing

Ryan Blaney

Wood-Fahrer in den Playoffs: Ryan Blaney Zoom

Teambesitzer:

Saison 2017
Renneinsätze: 26
Pole-Positions: 1
Siege: 1
Top-5-Ergebnisse: 3
Top-10-Ergebnisse: 9
Führungsrunden: 260
Ausfälle: 4

Historie
Debüt: 1953 (Martinsville)
Renneinsätze: 1.500
Pole-Positions: 117
Siege: 99
Top-5-Ergebnisse: 344
Top-10-Ergebnisse: 542
Führungsrunden: 24.841
Titel: 0

Verwandte Inhalte zu dieser News

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
06.03. 21:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
24.03. 18:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
24.03. 19:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
30.03. 22:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
30.03. 23:00

Google+

Folgen Sie uns!