Startseite Menü

NASCAR: Chevrolet stellt neuen Camaro für 2018 vor

Chevrolet präsentiert das neue Einsatzauto für den NASCAR-Cup: Der Camaro ZL1 löst ab 2018 das bisher eingesetzte Modell SS ab

(Motorsport-Total.com) - Modellwechsel bei Chevrolet im NASCAR-Cup: Der US-Hersteller präsentierte in der vergangenen Woche in Detroit den Camaro ZL1, der ab der Saison 2018 als Nachfolger des seit 2013 verwendeten SS in der Top-Liga des NASCAR-Sports zum Einsatz kommen soll. Das bullige Design des Auto mit dem großen Kühlergrill ist an das der neuen Straßenversion des Camaro angelehnt.

Chevrolet zeiht damit nach, nachdem Toyota dem Camry Anfang 2017 ein Facelift verpasst hatte und damit als erster Hersteller die zweite Generation der Gen6-Autos eingeläutet hatte. Im Xfinity-Cup, der "zweiten Liga" der NASCAR, setzt Chevrolet bereits seit 2013 den Camaro ein.

"Der neue Camaro ZL1 sieht toll aus und ist ein Auto mit einer großen Geschichte, das bei den Fans sicherlich gut ankommen wird", ist sich der siebenmalige Champion Jimmie Johnson sicher, der seit Beginn seiner Karriere im NASAR-Cup im Jahr 2001 für Chevrolet fährt.

Chevrolet ist der erfolgreichste Hersteller in der Geschichte des NASCAR-Cup und kann auf 39 Herstellertitel zurückblicken, von denen zwischen 2003 und 2015 13 in Folge gewonnen wurden.

Relaunch von Motorsport-Total.com