ANZEIGESEAT & Ducati in der MotoGP
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Motorsport-Total.com-Agentur

Content von Motorsport-Total.com

Seit 1997 vertrauen zahlreiche Unternehmen auf die Inhalte (News, Fotos, Datenbanken, etc.) der Motorsport-Total.com-Agentur. Wann dürfen wir Sie als Kunden begrüßen?

Referenzkunden:
· arcor.de
· auto, motor und sport
· Bild.de
· GMX.de
· msn.de
· sueddeutsche.de
· stern.de
· T-Online.de
· Web.de
· Eurosport Yahoo!
· u.v.m.
Mehr Informationen
Aktuelle Top-Motorrad-Videos
Die aktuelle Umfrage

Aufwärtstrend: Ist Jorge Lorenzo 2018 ein WM-Kandidat?

Ja
Nein
Sie sind hier: Home > Motorrad > Newsübersicht > Sonstiges

Finanzierungsprobleme: Carrasco fehlt bei letzten Rennen

10. Oktober 2014 - 02:16 Uhr

(Motorsport-Total.com) - Die Spanierin Ana Carrasco fehlt in Motegi und wird laut einer Aussendung des RW-Racing-Teams auch die beiden weiteren Übersee-Rennen sowie in Valendia nicht antreten. Nach Aussage des Teams musste die 17-Jährige in dieser Saison für ihre Kalex-KTM einen gewissen Betrag zahlen. Allerdings blieben diese Zahlungen aus. Da RW-Racing ein Privatteam aus den Niederlanden ist, wird man sie nicht gratis fahren lassen. Schon zuletzt in Aragon stieg Carrasco wegen ähnlicher Probleme nicht auf ihr Motorrad.

Allerdings hält RW-Racing fest, dass das Motorrad für die Spanierin bereitsteht, falls das Management die Zahlungsschwierigkeiten ausräumt. Deswegen wurde für Japan kein Ersatzfahrer nominiert. Somit ist Scott Deroue in Motegi der einzige Fahrer von RW-Racing. Teammanager Jarno Jannsen und Teambesitzer Roelof Waninge sind übrigens nicht nach Japan geflogen, da sie sich in Europa um die Planungen für das nächste Jahr kümmern. RW-Racing könnte mit der Kalex-KTM weitermachen, wobei der Motor auf das Drehzahllimit angepasst werden würde.

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben