Jetzt gewinnen: Anki OVERDRIVE: Fast & Furious Edition
ANZEIGESEAT & Ducati in der MotoGP
ANZEIGE 
Motorrad Grand Prix 2018 Kalender mit Valentino Rossi VR46, Marc Marquez MM93, MotoGP Grid Girls / Monster Girls oder MotoGP 2017-Fotos hier bestellen!
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


ADAC Sport Gala23.12. 00:30
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin23.12. 11:00
ADAC Sport Gala24.12. 17:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott25.12. 14:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott31.12. 19:00
Die aktuelle Umfrage

Wer wird MotoGP Rookie des Jahres 2018?

Franco Morbidelli
Tom Lüthi
Takaaki Nakagami
Xavier Simeon
Sie sind hier: Home > Motorrad > Newsübersicht > MotoGP

Nach Sepang-Test: Gresini auch 2013 mit Showa

28. November 2012 - 16:44 Uhr

(Motorsport-Total.com) - Das Honda-Team von Fausto Gresini setzt in der MotoGP-Saison 2013 auf Kontinuität. Nicht nur, dass Alvaro Bautista für eine weitere Saison auf dem Prototypen-Bike des Teams bestätigt wurde. Auch im Bereich der Dämpferelemente bleibt alles beim alten: Gresini setzt auch im kommenden Jahr auf Showa, während das Honda-Werksteam und die Truppe von Lucio Cecchinello auf Öhlins vertrauen.

Die Entscheidung pro Showa fiel im Anschluss an die dreitätigen Testfahrten in Sepang. "Die Rundenzeiten standen bei diesem Test nicht im Vordergrund. Es ging vielmehr darum, zu entscheiden, ob wir in der Saison 2013 weiterhin mit Showa zusammenarbeiten werden", lässt das Gresini-Team verlauten und verkündet: "Nach Abschluss des Tests wurde die Entscheidung getroffen, diese wichtige Partnerschaft aufrecht zu erhalten."

Bautista, der mit der RC213V von Montag bis Mittwoch insgesamt 110 Runden in Sepang abspulte, zeigt sich zufrieden. "Wir haben nun eine bessere Vorstellung von der Richtung, in die wir bei den ersten Tests im Vorfeld der Saison 2013 gehen müssen. Ich bin zufrieden und trete mit dem guten Gefühl, dass das kommende Jahr einige gute Ergebnisse für unser Team bereithält, die Heimreise an."

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben