Startseite Menü

TT 2016: Ian Hutchinson zieht mit Mike Hailwood gleich

Dritter Sieg im vierten Rennen: Ian Hutchinson präsentiert sich auch im zweiten Supersport-Rennen in Bestform - Michael Dunlop und Dean Harrison auf dem Podium

(Motorsport-Total.com) - Das zweite Supersport-Rennen bei der Isle of Man Tourist Trophy (TT) wirkte wie eine Wiederholung des ersten 600er-Rennens am Montag: Yamaha-Pilot Ian Hutchinson holte sich am Mittwoch seinen dritten Sieg in der laufenden TT-Woche und zog damit in der ewigen Bestenliste mit Motorrad-Legende Mike Hailwood gleich: "Hutchy" blickt mittlerweile auf 14 TT-Siege zurück. In der Statistik liegen nur noch Joey Dunlop (26 Siege) und John McGuinness (23 Siege) vor Hutchinson.

Ian Hutchinson

Yamaha-Pilot Ian Hutchinson sicherte sich am Mittwoch seinen 14. TT-Sieg Zoom

Yamaha-Markenkollege Michael Dunlop hatte erneut keine Chance. Im Ziel lag der Sieger des Superbike-Rennens mehr als 17,5 Sekunden zurück. Dean Harrison komplettierte mit seiner Kawasaki ZX-6R erneut das Podium und behauptete sich vor Kawasaki-Markenkollege James Hillier.

Platz fünf ging an Bruce Anstey, der bester Honda-Pilot war. Lee Johnston (Triumph), Conor Cummins (Honda), Peter Hickman (Kawasaki), Gary Johnson (Triumph) und Michael Rutter (Triumph) komplettierten die Top 10. Joseph Newbould musste nach einem Zwischenfall ins Krankenhaus geflogen werden.

Aktuelle Bildergalerien

Die neue Honda von Weltmeister Marc Marquez
Die neue Honda von Weltmeister Marc Marquez

WSBK-Test Phillip Island
WSBK-Test Phillip Island

MotoGP-Test in Buriram
MotoGP-Test in Buriram

Iannone und Rins feiern mit indonesischen Fans
Iannone und Rins feiern mit indonesischen Fans

"Flugstunde" mit Marc Marquez und Dani Pedrosa

Kawasaki zeigt die ZX-10RR für die WSBK 2018
Kawasaki zeigt die ZX-10RR für die WSBK 2018

Google+

MotoGP-Tickets

ANZEIGE