Sie sind hier: Home > Motorrad > Newsübersicht > MotoGP

Andrea Dovizioso: Nur Pasta und Pizza?

07. Dezember 2017 - 12:04 Uhr

Der MotoGP-Vizeweltmeister spricht über seine kulinarischen Vorlieben und gesteht, dass er in der Vergangenheit nicht besonders experimentierfreudig war

Andrea Dovizioso
Andrea Dovizioso reist seit mehr als 15 Jahren um die Welt
© LAT

(Motorsport-Total.com) - Die italienische Küche ist über jeden Zweifel erhaben. Überall auf der Welt stehen Pizza und Pasta hoch im Kurs. Deshalb ist gut nachvollziehbar, warum die italienischen Weltenbummler bevorzugt auf die heimische Küche setzen. Andrea Dovizioso umrundete in seiner Profi-Laufbahn mehrfach die Erde und konnte sich auch von anderen Küchen überzeugen lassen. Doch was isst der Ducati-Pilot, wenn er die Wahl hat?

"Ich bin Italiener. Deshalb fiel es mir zu Beginn schwer, andere Sachen zu essen als italienische Küche", gesteht Dovizioso, der seit der Saison 2002 in der Motorrad-Weltmeisterschaft um die Welt tourt. Vor mehr als 15 Jahren fing "Dovi" an, im Alter von 16 Jahren die Welt zu erobern. Seitdem hat sich der Italiener auch menschlich entwickelt.

ANZEIGE

"Mittlerweile genieße ich es, in jedem Land die lokalen Spezialitäten zu probieren. Ich liebe die asiatische Küche. Man findet in der ganzen Welt gute Dinge, die man essen kann", weiß der Weltenbummler und fasst zusammen: "Ich bevorzuge die italienische Küche, aber ich mag es auch, wenn wir in Asien unterwegs sind."

Artikeloptionen
Artikel bewerten