Jetzt gewinnen: Liqui Moly
ANZEIGESEAT & Ducati in der MotoGP
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Besucher wirbt Besucher

Empfehlen Sie uns weiter!

Sie haben Gefallen an Motorsport-Total.com gefunden? Dann empfehlen Sie uns doch Ihren Freunden und Bekannten weiter oder verlinken Sie auf uns!
Seite weiterempfehlen
Logos und Banner
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Superbike-Tickets
Die aktuelle Umfrage

Wer wird MotoGP Rookie des Jahres 2018?

Franco Morbidelli
Tom Lüthi
Takaaki Nakagami
Xavier Simeon
Sie sind hier: Home > Motorrad > Newsübersicht > Sonstiges

Macao Motorcycle GP 2017: Startlisten bekannt gegeben!

25. Oktober 2017 - 09:17 Uhr

Peter Hickman bekommt als amtierender Champion die Startnummer 1 - Insgesamt 28 Piloten gehen in der chinesischen Sonderverwaltungszone an den Start

Peter Hickman
BMW-Pilot Peter Hickman begeisterte bereits bei der Isle-of-Man-TT
© iomtt.com

(Motorsport-Total.com) - Der Macao Motorcycle Grand Prix bildet jedes Jahr den krönenden Abschluss der Motorrad-Rennsaison. Eine Woche nach dem Finale der MotoGP-Weltmeisterschaft von Valencia, Spanien, startet das letzte Rennen der Saison für die Real Road Racing Cracks in Macao, einer Sonderverwaltungs-Zone von China.

Am heutigen Dienstag wurde die Startliste des Motorradfeldes für die Ausgabe 2017 bekannt gegeben - und dabei befinden sich wieder die großen Stars der Szene, allen voran Peter Hickman, der im letzten Jahr das Rennen hier gewann. Er wird Teamkollege des Rekord-Siegers Michael Rutter sein, der die Startnummer 2 bekommen hat.

Aber die BMW-Stars müssen sich warm anziehen. Bereits vergangenes Jahr mischte Glenn Irwin auf der Ducati bis zum Schluss im Kampf um den Sieg mit, ehe er kurz vor der Zielflagge mit technischem Defekt ausrollte. Dieses Jahr trägt er die Startnummer 4.

ANZEIGE

Die weitere Start-Liste liest sich einmal mehr wie das Who-is-Who des Motorrad-Straßenrennsportes: Ivan Lintin (#6), Gary Johnson (#7), Daniel Hegarty (#8), Dean Harrison (#9) und Conor Cummins (#10) runden dabei die Top 10 der Startnummernreihenfolge ab.

Aus deutscher und deutschsprachiger Sicht sind ebenfalls wieder einige Straßen-Gladiatoren vertreten. Das Penz13.com-Team von Ex-Pilot Rico Penzkofer tritt mit dem Manxman Dan Kneen, dem Italiener Alex Polita und dem ehemaligen Grand-Prix-Piloten Danny Webb an. Der Limbach-Oberfrohnaer Didier Grams wird einziger Deutscher Pilot in den Straßenschluchten von Macao. Alle vier hier genannten Piloten werden auf die Dienste von BMW S1000RR vertrauen.

Last, but not least, ist natürlich auch der Österreicher Horst Saiger wieder mit dabei, fährt sein letztes Rennen auf der Marke Kawasaki, ehe er 2018 zu BMW wechselt. Saiger gilt in Macao als Anwärter für das Podest.

Die Starterliste für 2017:
1 Peter Hickman (BMW S1000RR)
2 Michael Rutter (BMW S1000RR)
4 Glenn Irwin (Ducati 1199RS)
6 Ivan Lintin (Kawasaki ZX-10RR)
7 Gary Johnson (Suzuki GSX-R1000)
8 Daniel Hegarty (Honda CBR1000)
9 Dean Harrison (Kawasaki ZX-10RR)
10 Conor Cummins (Honda CBR1000RR)
13 Lee Glen Johnston (BMW HP4)
14 Dan Kneen (BMW S1000RR)
15 Petr Biciste (BMW S1000RR)
20 David Johnson (BMW S1000RR)
22 Horst Saiger (Kawasaki ZX-10RR)
26 Didier Grams (BMW S1000RR)
29 Andre Pires (Kawasaki ZX-10R)
34 Ben Wylie (Bimota BB3)
39 Allann-Jon Venter VENTER (Yamaha R1)
40 Martin Jessopp (BMW S1000RR)
45 Marek Cerveny (BMW S1000RR)
46 Dan Cooper (BMW S1000RR)
53 Alessandro Polita (BMW HP4)
54 Steve Heneghan (Suzuki GSX-R1000)
62 Sam West (BMW S1000RR)
65 Michael Sweeney (BMW HP4)
71 Davy Morgan (Kawasaki ZX-10R)
82 Derek Sheils (Suzuki GSX-R1000)
99 Danny Webb (BMW HP4)
182 Xavier Denis (Kawasaki ZX-10RR)

Artikeloptionen
Artikel bewerten