ANZEIGESEAT & Ducati in der MotoGP
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Motorrad-Newsletter

Motorrad-News in Ihr E-Mail-Fach!

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Jetzt Newsletter abonnieren
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
MotoGP-Tickets
Die aktuelle Umfrage

Aufwärtstrend: Ist Jorge Lorenzo 2018 ein WM-Kandidat?

Ja
Nein
Sie sind hier: Home > Motorrad > Newsübersicht > Moto2

Neue Chance: Danny Kent unterschreibt bei Speed Up

11. August 2017 - 15:59 Uhr

Danny Kent versucht es in der kommenden Saison erneut in der Moto2-Kategorie und wird als Stammpilot für Speed Up antreten

Danny Kent
Ex-Moto3-Weltmeister Danny Kent fährt 2018 und 2019 für Speed Up in der Moto2
© Speed Up

(Motorsport-Total.com) - Danny Kent sammelte in der Moto2 bereits Erfahrungen mit der Tech-3-Mistral-Maschine, der Kalex und der Suter. In der kommenden Saison schwingt der Brite sein Bein über die Speed Up und wird als Stammpilot für das Team von Luca Boscoscuro an den Start gehen. Im Rahmen des Österreich-Grand-Prix in Spielberg unterzeichnete der ehemalige Moto3-Weltmeister einen Vertrag für 2018 und 2019.

"Ich bin richtig begeistert von dieser neuen Chance mit Speed Up. Ich kann es kaum erwarten, das Motorrad zu probieren. Ich möchte Luca und seinem Team danken für das Vertrauen in mich. Ich arbeite hart bis zu den Testfahrten am Saisonende und bin gespannt auf die Saison 2018", kommentiert Kent.

ANZEIGE

Beim Grand Prix auf dem Red-Bull-Ring kehrte Kent in die Moto2 zurück. "An diesem Wochenende vertrete ich Marcel Schrötter. Es ist gut, Erfahrungen mit der Moto2-Maschine zu sammeln", bemerkt der Suter-Pilot, der die Saison 2017 mit Kiefer begann und sich beim Rennwochenende in Austin überraschend trennte.

Artikeloptionen
Artikel bewerten