Jetzt gewinnen: Anki OVERDRIVE: Fast & Furious Edition
ANZEIGESEAT & Ducati in der MotoGP
Motorrad Grand Prix 2018 Kalender mit Valentino Rossi VR46, Marc Marquez MM93, MotoGP Grid Girls / Monster Girls oder MotoGP 2017-Fotos hier bestellen!
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Newscooperation

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Zur Konfiguration
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Motorsport-Marktplatz
RCN-RS3A/VLN-SP4T Fahrerplatz 2018
Preis auf Anfrag
RCN-RS3A/VLN-SP4T Fahrerplatz 2018  - Wir sind ein familiäres Rennteam und betreiben seit 2007 Motorsport auf der legendären N&u[...]
Die aktuelle Umfrage

Wer wird MotoGP Rookie des Jahres 2018?

Franco Morbidelli
Tom Lüthi
Takaaki Nakagami
Xavier Simeon
Sie sind hier: Home > Motorrad > Newsübersicht > MotoGP

Fix: Aprilia bestätigt Scott Redding für 2018

14. August 2017 - 14:23 Uhr

Scott Redding übernimmt in der kommenden MotoGP-Saison den Platz von Sam Lowes, der bei Aprilia trotz bestehendem Vertrag vor die Tür gesetzt wird

Scott Redding
Neue Chance: Scott Redding wechselt im Winter von Pramac-Ducati zu Aprilia
© GP-Fever.de

(Motorsport-Total.com) - Das Aprilia-Gresini-Team setzt in der MotoGP-Saison 2018 auf Aleix Espargaro und Scott Redding. Obwohl Sam Lowes einen bestehenden Vertrag für die kommende Saison hat, wird er von Aprilia vor die Tür gesetzt, um Platz für Redding zu schaffen, der nach zwei Jahren bei Pramac-Ducati erneut das Team und den Hersteller wechseln wird. Dass Lowes vorzeitig entlassen wird, sickerte bereits im Rahmen des Rennwochenendes in Österreich durch. Die Verpflichtung von Redding war seitdem eines der am schlechtesten gehüteten Geheimnisse im MotoGP-Fahrerlager.

"Scott ist ein Fahrer, der trotz seines niedrigen Alters sehr viel Erfahrung in der MotoGP hat. Wir sind froh, dass er zu uns stößt", kommentiert Aprilia-Rennleiter Romano Albesiano den Transfer. "Wir denken, dass sein Talent und die anhaltenden Fortschritte mit der RS-GP dem Team und ihm gute Ergebnisse ermöglichen."

ANZEIGE

"Unser Motorrad wurde von Rennen zu Rennen besser. Das Ziel, konstant in den Top 10 zu kämpfen, wurde erreicht. Wir haben weitere Entwicklungen in Arbeit für diese Saison. Dank der Vereinbarung mit Scott bereiten wir jetzt schon die kommende Saison vor", erklärt Albesiano, der von der neuen Fahrerpaarung überzeugt ist.

"Aleix demonstriert immer stärker, dass er ein sehr guter Fahrer und eine Garantie für das Team ist. Dank Scotts Beitrag erwarten wir, dass Aprilia dank der Teamarbeit näher an die Spitze kommt. Wir streben Positionen an, die dieser ruhmvollen Marke gerecht werden", schildert der Aprilia-Rennleiter, der Sam Lowes nach nur einer gemeinsamen Saison den Laufpass geben wird: "Wir müssen uns von Sam Lowes verabschieden. Wir danken ihm für den Beitrag und die Anstrengungen in seiner MotoGP-Rookie-Saison", heißt es in einer Mitteilung.

Artikeloptionen
Artikel bewerten