ANZEIGE 
Motorrad Grand Prix 2018 Kalender mit Valentino Rossi VR46, Marc Marquez MM93, MotoGP Grid Girls / Monster Girls oder MotoGP 2017-Fotos hier bestellen!
ANZEIGESEAT & Ducati in der MotoGP
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
MotoGP-Tickets
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Motorsport-Marktplatz
BMW WTTC E90 Motorteile P45 B20
Preis auf Anfrag
BMW WTTC E90 Motorteile P45 B20 - Teile aus einen E90 WTTC Motortype P45B20 4 Zylinder
Zylinder Kopf überprüft mit Ventilen
[...]
Aktuelle Bildergalerien
Die aktuelle Umfrage

Aufwärtstrend: Ist Jorge Lorenzo 2018 ein WM-Kandidat?

Ja
Nein
Sie sind hier: Home > Motorrad > Newsübersicht > MotoGP

Nicky Hayden: Kollegen trauern um einen wahren Champion

23. Mai 2017 - 11:48 Uhr

Die Motorsportwelt verarbeitet den Verlust eines großen Sportlers und drückt der Familie des verunglückten US-Amerikaners ihr Mitgefühl aus

Nicky Hayden
Große Trauer und Anteilnahme: Nicky Hayden hinterlässt eine große Lücke
© GP-Fever.de

(Motorsport-Total.com) - Ex-MotoGP-Champion Nicky Hayden wurde durch eine Unachtsamkeit im Straßenverkehr aus dem Leben gerissen. Am Montag, dem 22. Mai 2017, traf die Familie die schwere Entscheidung, die Maßnahmen einzustellen, die den 35-Jährigen seit dem Zwischenfall vom 17. Mai am Leben hielten.

Nachdem die Ärzte in Cesena nach Haydens Einlieferung geringe Aktivitäten des Gehirns feststellen konnten, sank die Hoffnung von Tag zu Tag. Bereits am Freitag soll Haydens Gehirn nicht mehr auf die Tests reagiert haben. Der MotoGP-Champion von 2006 war damit klinisch tot.

Die Freunde und Fans des sympathischen und erfolgreichen Sportlers gaben die Hoffnung bis zuletzt nicht auf. In den sozialen Netzwerken wurden unzählige Nachrichten verfasst, die Hayden Kraft schenken sollten. Doch die Verletzungen waren zu schwerwiegend. Am Montagabend bestätigte das Ospedale Maurizio Bufalini, dass Hayden tot ist. Die Motorsportwelt reagierte mit Trauer.

ANZEIGE

Wir haben einige Nachrichten von ehemaligen Teamkollegen und Weggefährten zusammengestellt, die den Tod US-Amerikaners, der im Juli seinen 36. Geburtstag feiern wollte, verarbeiten. In diesen schweren Stunden leidet die Motorsportwelt mit der Familie des Verunglückten und dessen Verlobter, Jackie Marin.

Die Karriere-Highlights von Nicky Hayden

Nicky Hayden wird einmal MotoGP-Weltmeister und erlebt harte Zeiten bei Ducati - Die Höhepunkte seiner Karriere


22.05.2017
Foto 1 von 22
Nicholas "Nicky" Patrick Hayden wird am 30. Juli 1981 in den USA geboren. Sein Nickname lautet "Kentucky Kid". Obwohl Hayden nicht der erfolgreichste MotoGP-Fahrer ist, hat der den bis heute letzten WM-Titel für die Vereinigten Staaten erobert.
Nicholas "Nicky" Patrick Hayden wird am 30. Juli 1981 in den USA geboren. Sein Nickname lautet "Kentucky Kid". Obwohl Hayden nicht der erfolgreichste MotoGP-Fahrer ist, hat der den bis heute letzten WM-Titel für die Vereinigten Staaten erobert.

Stefan Bradl, Teamkollege
"Ich bin zutiefst betroffen und enttäuscht. Es war eine Ehre, mir mit dir eine Box zu teilen."

Marc Marquez, dreifacher MotoGP-Champion
"Ich bin schockiert nach dieser Meldung. Wir werden dich nie vergessen!"

Maverick Vinales, MotoGP-WM-Leader
"Einer der Besten und ein guter Freund. Du wirst immer in meinem Herzen sein. RIP, Nicky Hayden"

Michael van der Mark, ehemaliger Teamkollege
"Mir fehlen die Worte. Ich danke dir dafür, dass du so ein inspirierender Teamkollege warst. Meine Gedanken sind bei Jackie und der kompletten Familie."

Casey Stoner, MotoGP-Weltmeister & ehemaliger Teamkollege
"Ich fühle mich geehrt, dass ich dich kennenlernen durfte. In diesen schweren Stunden bete ich für deine Familie. Wir werden dich ewig in Erinnerung behalten."

Eugene Laverty, ehemaliger Teamkollege
"Es war eine Ehre, mir mit einem großartigen Champion die Box zu teilen. Meine Gedanken sind bei Jackie und seiner Familie. Ruhe in Frieden, Nicky"

Cal Crutchlow, MotoGP-Pilot
"Jeder Motorrad-Rennfahrer und jeder Fan sollte und wird zu dir aufblicken. Ich habe es getan und mache es immer noch. Der beste Profi, den ich jemals getroffen, die Strecke geteilt habe und Freund sein durfte. Ruhe in Frieden, Nicky."

Chaz Davies, Superbike-WM-Pilot
"Ich bin am Boden zerstört. Ruhe in Frieden, Nicky. Du wirst uns fehlen, Champ."

Lewis Hamilton, dreifacher Formel-1-Weltmeister
"Lieber Nicky, wir werden dich vermissen. Möge Gott dich beschützen. Du bist für immer in unseren Herzen. Meine Gedanken und Gebete für dich und die Menschen, die dir nahe stehen."

Ben Spies, Superbike-Weltmeister
"Sehr viele Herzen sind gebrochen, wegen der Nachrichten über Nicky. Meine Gedanken und Gebete sind mit seiner Familie und Freunden."

Colin Edwards, zweifacher Superbike-Weltmeister
"Wir sehen uns wieder, mein Freund. Wir werden an einem anderen Orte wieder Ellbogen an Ellbogen fahren."

Markus Reiterberger, ehemaliger Superbike-WM-Pilot
"R.I.P Nicky Hayden. So ein blöder Fahrradunfall nimmt uns nicht nur einen Topfahrer, sondern einen echten Typen, einen Ami wie er im Buche steht und einfach einen supernetten Kerl! Danke dass ich Dich kennenlernen durfte und die Kunst eines MotoGP Weltmeisters bewundern! Ciao"

Artikeloptionen
Artikel bewerten