Jetzt gewinnen: Anki OVERDRIVE: Fast & Furious Edition
ANZEIGESEAT & Ducati in der MotoGP
Motorrad Grand Prix 2018 Kalender mit Valentino Rossi VR46, Marc Marquez MM93, MotoGP Grid Girls / Monster Girls oder MotoGP 2017-Fotos hier bestellen!
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
MotoGP-Tickets
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Aktuelle Top-Motorrad-Videos
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
Die aktuelle Umfrage

Wer wird MotoGP Rookie des Jahres 2018?

Franco Morbidelli
Tom Lüthi
Takaaki Nakagami
Xavier Simeon

Cal Crutchlow: "Le Mans liegt mir"

17. Mai 2017 - 09:55 Uhr

Die Mission für Le Mans ist klar: LCR-Pilot Cal Crutchlow muss in Frankreich Punkte einfahren, damit Tech-3-Pilot Johann Zarco in der Fahrerwertung nicht enteilt

Cal Crutchlow
Cal Crutchlow strebt mit seiner Honda RC213V weitere Podestplätze an
© GP-Fever.de

(Motorsport-Total.com) - Nicht nur der Vierkampf um die WM-Spitze verspricht Spannung sondern auch das Duell zwischen Johann Zarco und Cal Crutchlow um die Vormachtstellung unter den Privatfahrern. Nach vier Rennen führt Rookie Zarco die Wertung mit 35 Zählern an. Crutchlow verlor in Jerez durch den Sturz im Rennen die Führung in der Satellitenfahrer-Wertung.

Nun steht mit dem Grand Prix von Frankreich das Heimrennen von Zarco bevor. "In den beiden vergangenen Jahren kam ich beim Frankreich-Grand-Prix nicht ins Ziel. Deshalb möchte ich das Rennen auf einer guten Position beenden und wertvolle Punkte für die Meisterschaft sammeln", kommentiert Crutchlow.

ANZEIGE

"Ich fühlte mich in Jerez stark und war sehr enttäuscht, dass ich das Rennen nicht beenden konnte. Ich vergab die Chance, auf dem Podest zu stehen", ärgert sich der Honda-Pilot. "Wir müssen unser Selbstvertrauen beibehalten für dieses Wochenende. Ich erzielte 2013 in Le Mans mein erstes Podium in der MotoGP. Der Kurs liegt also meinem Fahrstil." Abgesehen vom zweiten Platz beim Grand Prix vor vier Jahren sieht Crutchlows Statistik nicht besonders gut aus: Lediglich 2012 gelang mit Platz acht ein weiteres Top-10-Finish. 2014 wurde Crutchlow Elfter.

Artikeloptionen
Artikel bewerten