Aktuelle Bildergalerien
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
ANZEIGE
ANZEIGE
Motorsport-Marktplatz
Kartmotor DD2
VB €1.450,00
Kartmotor DD2 - Verkauft wird ein Rotax DD2 Kartmotor (Wegen Klassenwechsel) mit allen anbauteilen wie auf den Fotos[...]
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
MotoGP-Tickets
Pit Lane
Die aktuelle Umfrage

Trauen Sie Suzuki einen Überraschungssieg zu?

Ja, ein Sieg ist drin
Nein, aber es reicht für ein Podium
Nein, Suzuki ist 2015 nicht so weit
Sie sind hier: Home > Motorrad > Newsübersicht > MotoGP

Yamaha: Monster-Geld für das Werksteam

08. Januar 2013 - 12:34 Uhr

Yamaha startet Partnerschaft mit dem neuen Hauptsponsor Monster: Persönliche Sponsorenverträge für Jorge Lorenzo und Valentino Rossi

Die Monster-Mädchen schauen ab sofort auch beim Werksteam vorbei
© RACE-PRESS.com

(Motorsport-Total.com) - Die Energydrink-Marke Monster wird ab der kommenden MotoGP-Saison noch prominenter in der Szene vertreten sein. Das Unternehmen aus den USA wird für mindestens zwei Jahre der Hauptsponsor des Yamaha-Werksteams sein. Das schwarz-grüne Branding der Marke wird auf den beiden YZR-M1, auf den Anzügen von Jorge Lorenzo und Valentino Rossi sowie auf der gesamten Team-Ausrüstung zu sehen sein.

"Wir freuen uns, dass wir ein neues Kapitel in der Zusammenarbeit zwischen Yamaha und Monster Energy aufschlagen dürfen", kommentiert Yamaha-Rennleiter Lin Jarvis. "Monster unterstützt uns bereits bei vielen anderen Sportaktivitäten. Außerdem sind sie seit vier Jahren Titelsponsor von Tech 3. Die Ausweitung der Aktivitäten auf das MotoGP-Werksteam war logisch. Die neue Partnerschaft wird uns noch mehr Energie einhauchen."

ANZEIGE

Der Vertrag mit dem US-Getränkehersteller läuft zunächst bis Ende 2014. Die Partnerschaft zwischen dem Satellitenteam Tech 3 und der Marke ist von der neuesten Entwicklung nicht betroffen. Weltmeister Lorenzo wurde mit einem persönlichen Sponsorenvertrag von Monster ausgestattet. Die Vereinbarung, die Yamaha-Rückkehrer Rossi seit Jahren mit Monster hat, geht auch in den kommenden Jahren weiter.

Artikeloptionen
Artikel bewerten