Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
Aktuelle Top-Motorrad-Videos
Die aktuelle Umfrage

Was halten Sie von Stefan Bradls Wechsel zu Forward?

Tolle Sache, mit der Yamaha kann er um Podestplätze kämpfen
Nicht schlecht, aber warum nur für eine Saison?
Der Wechsel in die Open-Klasse ist ein Rückschritt
Formel 1 und Motorsport als App für iOS, Android, Bada und WAP
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Sie sind hier: Home > Motorrad > Newsübersicht > MotoGP

Stefan Bradl neuer Markenbotschafter von Tissot

06. Juli 2012 - 15:48 Uhr

Der amtierende Moto2-Weltmeister geht eine Partnerschaft mit dem offiziellen Zeitnehmer des MotoGP ein und wird Teil der Tissot Markenbotschafter-Familie

Stefan Bradl
Stefan Bradl ist neuer Markenbotschafter von Tissot
© Honda

(Motorsport-Total.com) - Nach seiner erfolgreichen Weltmeisterschaftssaison in der Moto2-Klasse im vergangenen Jahr ist der deutsche Rennfahrer aus dem bayerischen Zahling 2012 in die MotoGP-Klasse aufgestiegen und vielversprechend in die Königsklasse des Motorradrennsports gestartet.

Ungeachtet der Tatsache, dass er sich noch an sein neues Motorrad gewöhnen muss, hat Bradl mit seinem fünften Platz in Le Mans bereits sein großes Talent unter Beweis gestellt und sich als starke Nachwuchshoffnung für die Zukunft der MotoG gezeigt.

Stefan Bradl trat 2005 in den Grand Prix Rennzirkus ein und gab sein Debüt in Katalonien. 2008 errang er seinen ersten Grand Prix Sieg im tschechischen Brünn - auf eben jener Strecke, auf der sein Vater Helmut Bradl 1991 ebenfalls gewonnen hatte.

ANZEIGE

2010 entschied sich Bradl für einen Wechsel in die Moto2-Klasse und erreichte bereits im folgenden Jahr mit dem Gewinn der Moto2 Weltmeisterschaft 2011 sein großes Ziel. Der nächste Schritt in seiner bereits steilen Karriere führte Bradl 2012 zum LCR Honda MotoGP Team, um als erster Deutscher seit 2007 in der höchsten Grand-Prix-Klasse zu fahren.

"Wir freuen uns sehr, Stefan Bradl in unserem Team begrüßen zu dürfen", so Francois Thiebaud, Präsident von Tissot. "Er passt perfekt zur Marke, bringt Entschlossenheit, Persönlichkeit und Stil auf die Rennstrecke. Er steht außerdem für die starke Bindung und das Engagement von Tissot in der Motorsportwelt, mit der die Marke Leidenschaft, Dynamik und Innovation teilt."

"Es ist eine Ehre, Partner von Tissot zu sein, einer Marke, die so eng mit Timing und Grand Prix Rennsport verbunden ist", meint Bradl. "Timing ist alles für mich, und ich arbeite hart für den Kampf gegen die Uhr. Daher zähle ich auf Tissot, um die Zeit sowohl auf als auch abseits der Rennstrecke im Griff zu haben."

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben