Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
Aktuelle Top-Motorrad-Videos
Jobs bei Motorsport-Total.com
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir

Motorsport-Redakteure (m/w)

>> Jetzt bewerben!
Superbike-Tickets: Große Auswahl an Superbike-WM-Karten
Die aktuelle Umfrage

Wie bewerten Sie den MotoGP-Aufstieg von Jack Miller?

Absolut richtig, er ist ein kommender Weltmeister
Riskant, denn er wird einige Zeit zur Anpassung brauchen
Falsch, eine Saison in der Moto2 wäre besser gewesen
Apps kostenlos zur Formel 1, MotoGP, DTM und Co. jetzt im App Store Android
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Sie sind hier: Home > Motorrad > Newsübersicht > MotoGP

Haydens Ex-Manager: "Vale wird gute Ergebnisse erzielen"

18. April 2012 - 16:24 Uhr

Nicky Haydens langjähriger Manager Phil Baker geht von einem Aufwärtstrend bei Ducati aus und ist der Meinung, dass Rossi noch dieses Jahr an die Spitze zurückkehrt

Valentino Rossi
Valentino Rossi konnte in Katar noch nicht einmal den Teamkollegen schlagen
© Ducati

(Motorsport-Total.com) - Nach einem arbeitsreichen Winter kam Ducati mit großen Hoffnungen zum Saisonauftakt nach Katar. Die Erwartungen der Italiener konnten aber nur bedingt erfüllt werden. Nicky Haydens sechster Platz war sicher noch in Ordnung, doch Valentino Rossi enttäuschte mit Platz zehn nicht nur seine Fans sondern auch den Großteil der Experten.

"Ich habe eng mit Ducati zusammengearbeitet, als Nicky Honda verließ", erklärt dessen Ex-Manager Phil Baker, der zwischen 2004 und 2010 für den Amerikaner tätig war, gegenüber 'Crash.net'. "Sie sind eine tolle Gruppe, sehr passioniert und motiviert, die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Was aktuell passiert, ist der schlimmste vorstellbare Fall, sowohl für Vale als auch Ducati."

ANZEIGE

Doch obwohl Ducati auch bei der GP12 nur sehr wenige Fortschritte macht, glaubt Baker an eine Wiederauferstehung von Rossi: "Ich denke, dass Vale dieses Jahr noch gute Ergebnisse erzielen wird", schildert er. "Wenn es soweit ist, wird das für ihn und seine Fans umso bemerkenswerter werden."

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben