ANZEIGE 
Motorrad Grand Prix 2018 Kalender mit Valentino Rossi VR46, Marc Marquez MM93, MotoGP Grid Girls / Monster Girls oder MotoGP 2017-Fotos hier bestellen!
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Besucher wirbt Besucher

Empfehlen Sie uns weiter!

Sie haben Gefallen an Motorsport-Total.com gefunden? Dann empfehlen Sie uns doch Ihren Freunden und Bekannten weiter oder verlinken Sie auf uns!
Seite weiterempfehlen
Logos und Banner
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Facebook
Google+
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com

24h-Rennen Nürburgring 2018: Termin steht fest

07. August 2017 - 11:39 Uhr

Das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring findet 2018 Anfang Mai am Himmelfahrtswochenende statt - Qualifikationsrennen wie gehabt im April

24h-Rennen, Start
Das 24-Stunden-Rennen findet 2018 deutlich früher statt
© Audi Sport

(Motorsport-Total.com) - Das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring findet 2018 vom 10. bis 13. Mai statt. Der ADAC Nordrhein als Ausrichter des Langstreckenklassikers konnte am Nürburgring das lange Himmelfahrtswochenende für die 46. Auflage des Jahreshöhepunktes auf der Nordschleife fixieren. Der Termin liegt damit etwas früher als in diesem Jahr, als die 24h Ende Mai ausgetragen wurden. Abgesehen davon ändert sich am Paket nichts.

Auch 2018 wird es in der Vorbereitungsphase das Qualifikationsrennen geben. Am 14. und 15. April können sich Aktive und Fans ausgiebig auf das Highlight-Rennen auf der 25,378 km langen Kombination aus Nordschleife und Grand-Prix-Kurs des Nürburgrings vorbereiten. "Wir freuen uns, dass wir den Termin für das 24h-Rennen frühzeitig fixieren konnten", sagt Rennleiter Walter Hornung nach dem erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen. "Wir geben Teams und Fans so die Möglichkeit, schon jetzt mit den Saisonplanungen für 2018 zu beginnen."

ANZEIGE

Mit der Festlegung des Termins können nun auch alle weiteren Detailplanungen bei den Beteiligten starten. So stehen bereits erste Details für das Rahmenprogramm fest, in dem das Young- und Oldtimerrennen der 24h-Classic sowie die Leistungsprüfung der RCN feste Größen bilden.

"Die Kooperation mit weiteren Rennserien und die Detailplanung der Zusammenarbeit mit TV-Partner RTL und anderen Partnern können wir nun angehen. Dabei sind wir sehr optimistisch, dass wir wieder ein so attraktives Paket schnüren können wie 2017", erklärt der Rennleiter. Details dazu wird es in den kommenden Monaten geben. Informationen sind dann jeweils hier auf der offiziellen Homepage zu finden.

Artikeloptionen
Artikel bewerten