Jetzt gewinnen: Liqui Moly
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Facebook
Google+
ANZEIGE 

VLN 2017 im kostenlosen HD-Live-Stream

23. März 2017 - 13:16 Uhr

'Motorsport-Total.com' übertragt die VLN-Saison 2017 im kostenfreien Livestream - Den Beginn macht die 63. Westfalenfahrt auf der Nürburgring-Nordschleife

Nico Menzel
Die VLN stellt sich der Nordschleife auch 2017 unter allen Bedingungen
© VLN

(Motorsport-Total.com) - Nach fünf Monaten Winterpause startet die VLN-Langstreckenmeisterschaft mit der 63. Westfalenfahrt in ihre 41. Saison. Mehr als 190 Fahrzeuge, darunter 34 GT3, haben sich für den Saisonauftakt eingeschrieben - so viele, dass im Qualifying ausgesiebt werden muss. Die 24,433 Kilometer lange Kombination aus Nürburgring-Sprintstrecke und der legendären Nordschleife wird auch in dieser Saison Hunderte von Fahrern bei neun Saisonrennen fordern. (Zum Live-Stream)

Die ersten Läufe der VLN gelten klassischerweise als Probe für das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring, das in diesem Jahr vom 25. bis 28. Mai auf der Nürburgring-Gesamtstrecke ausgetragen wird. Zu den üblichen Verdächtigen wie Frikadelli Racing, Land Motorsport, Falken Motorsport oder Phoenix Racing gesellen sich daher bei den ersten VLN-Langstreckenrennen auch immer wieder Teams, die fürs 24h-Rennen trainieren, nicht selten mit Werksunterstützung.

ANZEIGE

Das Livestreaming kann auf allen gängigen Geräten abgerufen werden, seien es Windows-PCs, Android-Smartphones oder iPhones. Um den Stream mit mobilen Endgeräten abrufen zu können, muss allerdings die Webseite genutzt werden (nicht die App; am besten den Link rauskopieren und im Browser einfügen). Eine entsprechende Verbindung vorausgesetzt, kann der Live-Stream in HD-Qualität abgerufen werden. Die Rennlänge beträgt wie in der VLN üblich vier Stunden. Kommentiert werden die Rennen vom VLN-Streckensprecherteam Lars Gutsche und Olli Martini.

Livestream-Zeiten am 25. März:
8:30 Uhr - Beginn des Streams mit dem Qualifying
12:00 Uhr - Start des 4-Stunden-Rennens

Verwandte Inhalte
Kommentare zu diesem Artikel
Artikeloptionen
Artikel bewerten