ANZEIGE
ZF Race Reporter                                                ANZEIGE 
Aktuelle Bildergalerien
Jobs bei Motorsport-Total.com
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir

Motorsport-Redakteure (m/w)

>> Jetzt bewerben!
ANZEIGE
ANZEIGE
Porsche Motorsport
Aktuelle Top-Mehr-Motorsport-Videos
ANZEIGE 
GAZPROM Germania
Formel 1 und Motorsport als App für iOS, Android, Bada und WAP
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com

"Bilster Berg Drive Resort" feierlich eröffnet

05. Juni 2013 - 22:23 Uhr

Am Bilster Berg in Westfalen wurde die gleichnamige Test- und Präsentationsstrecke feierlich eröffnet - Hermann Tilke: "Die geilsten 4,2 Kilometer der Welt"

Eröffnung des Bilster Berg Drive Resort
Fast 100 Fahrzeuge waren bei der Eröffnung der Anlage in Bad Driburg vor Ort
© Bilster Berg Drive Resort

(Motorsport-Total.com) - Rund 1.400 geladene Gäste aus nationaler und internationaler Wirtschaft, der Automobilindustrie, Politik und Adel feierten am ersten Juni-Wochenende die Eröffnung des "Bilster Berg Drive Resort" in Bad Driburg in Westfalen. Die Eröffnungsfeier startete am Freitagabend mit einer Gala in den historischen Brunnenarkaden des "Gräflicher Park Hotel & Spa": 400 geladene Gäste - darunter Hermann Tilke, der Erbauer der Strecke - zelebrierten das Ereignis.

"Ich freue mich heute Abend riesig über das, was wir gemeinsam Einzigartiges und auch Mutmachendes erreicht haben", leitete Marcus Graf von Oeynhausen-Sierstorpff, einer der beiden Geschäftsführer des "Bilster Berg Drive Resort", ein. "Wir haben bewiesen, dass Visionäre mit intelligenten Konzepten in Deutschland durchaus gute Chancen haben, ihre Idee umzusetzen, wenn sie Mut und Ausdauer mitbringen."

ANZEIGE

"Wir haben hier im Teutoburger Wald ein Businessmodell geschaffen, das einzigartig in Europa ist. Das schafft hier im ländlichen Raum Arbeitsplätze und verhilft der Region zu mehr Aufmerksamkeit in Deutschland und darüber hinaus", so Graf Oeynhausen. DJ David Kelly sorgte anschließend mit den richtigen Beats für tolle Stimmung und ein Fest bis in den frühen Morgen.

Offizielle Eröffnung der Strecke am Samstag

Am Samstag dann der Auftritt von Streckenplaner Tilke. Der Aachener Architekt hielt mit seinen lobenden Worten für die neue Anlage nicht hinter dem Berg. "Es sind die geilsten 4,2 Kilometer der Welt", so Tilke. Es folgte der ergreifendste Teil der Zeremonie für Gäste und Projektbeteiligte - der "Kommandowechsel". Vier Mann des "1st The Queens Dragoon Guards" aus Paderborn übergaben die Bilster-Berg-Flagge an die beiden Geschäftsführer Graf Oeynhausen und Hans-Jürgen von Glasenapp.

Nachdem der "Union Jack" eingeholt war, hissten die beiden gemeinsam die neue Flagge und übernahmen in einem symbolischen Akt unter großem Beifall der rund 1.000 geladenen Gäste die Führung auf dem Gelände. Mit dem anschließenden Durchschneiden des Sperrbandes durch alle 172 Gesellschafter wurde die Strecke schließlich offiziell eröffnet.

Nach der Jungfernfahrt demonstrierten GT-Fahrzeuge und Tourenwagen bis Baujahr 1965, wie zum Beispiel Jaguar E-Type, Austin 35, Alfa Romeo GTA oder einer der sehr seltenen Bizzarrini GT Strada eindrucksvoll die Faszination historischer Sportwagen. Automobilhersteller wie Audi, Bentley, BMW, Jaguar, Land Rover, McLaren, Porsche, Volkswagen und Wiesmann präsentierten Serien- und Rennfahrzeuge in den beiden Boxengassen und den Fahrerlagern. Viele glänzende Augenpaare gab es bei den Besuchern, die eine der begehrten Mitfahrten über die anspruchsvolle Strecke mit Profi-Fahrern und Instruktoren ergattern konnten.

Test- und Präsentationsstrecke Bilster Berg Drive Resort

Mit dem "Bilster Berg Drive Resort" ist im April 2013 nach über 80 Jahren zum ersten Mal eine Rundstrecke in den westlichen Bundesländern in Betrieb gegangen. In über sechs Jahren Planungs- und Genehmigungsphase und rund 18 Monaten Bauzeit entstand in Bad Driburg ein in Europa einmaliges Drive-Resort.

Auf einem 84 Hektar großen ehemaligen Munitionsdepot der NATO-Rheinarmee wurde ein 4,2 Kilometer langes Asphaltband gebaut, das sich in spektakulärer Weise der natürlichen Topografie anpasst. Mit 19 Kurven und 44 Kuppen und Wannen stellt die Strecke eine Herausforderung für Fahrer und Fahrzeuge dar. Der ehemalige Rallye-Weltmeister Walter Röhrl, der mit seiner Erfahrung an der Streckenplanung beteiligt war, zeigt sich begeistert: "Das 'Bilster Berg Drive Resort' wird zu den authentischsten, fahrerisch anspruchsvollsten Anlagen Europas gehören. Obwohl es eine moderne neue Strecke ist, lebt hier der Geist und die Tradition klassischer Naturstrecken weiter."

Ausgerichtet auf den Testbedarf der Automobilindustrie, bietet die Streckenführung ideale Bedingungen für Fahrwerks- und Komponententests und die Feinjustierung elektronischer Fahrregelassistenzsysteme in sportlichen Fahrzeugen. Mit ihrer Konzeption als Drive-Resort ist die Gesamtanlage eine optimale Plattform für Präsentationen und Markteinführungen neuer Fahrzeugmodelle und Kundenfahrprogramme der Automobilhersteller.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben