Strecke freigegeben: Historischer Tag am Bilster Berg

12. April 2013 - 18:39 Uhr

Mit der offiziellen Streckenfreigabe schaltete die Startampel am Bilster Berg symbolisch auf grün - Großes Interesse an der Anlage gilt es zu nutzen

Streckenfreigabe am Bilster Berg
Nächster Meilenstein am Bilster Berg: Die Strecke ist offiziell freigegeben
© Bilster Berg

(Motorsport-Total.com) - Der 11. April 2013 wird in die Geschichte des Bilster Berg Drive Resort eingehen. Mit der offiziellen Streckenfreigabe durch Friedhelm Spieker, Landrat des Kreises Höxter, schaltete die Startampel für die außergewöhnliche Präsentationsstrecke in Westfalen symbolisch auf grün.

Nach der Begrüßung durch Geschäftsführer und Projektentwickler Hans-Jürgen von Glasenapp wandte Marcus Graf von Oeynhausen-Sierstorpff, Initiator und Geschäftsführer des Bilster Berg Drive Resorts, das Wort an die anwesenden Gäste und Medienvertreter. "Nach sieben Jahren harter Arbeit ist das für unser gesamtes Team ein ganz besonderer Moment", sagte Graf Oeynhausen.

ANZEIGE

"Wir haben von der ersten Idee bis zum heutigen Tag nie unser Ziel aus den Augen verloren und es ist ein historischer Moment, nun endlich die Freigabe für das Bilster Berg Drive Resort in Händen zu halten. Das große Interesse seitens der Automobilindustrie gilt es nun zu nutzen - für unsere Investoren und Mitarbeiter und nicht zu vergessen die gesamte Region", so Oeynhausen.

Nach dem offiziellen Teil hatten die Anwesenden bei Demonstrationsrunden und Taxifahrten Gelegenheit, sich einen Eindruck von der Strecke machen. Ein Rundgang hinter die Kulissen rundete das Programm ab.

Artikeloptionen
Artikel bewerten