Aktuelle Bildergalerien
Apps kostenlos zur Formel 1, MotoGP, DTM und Co. jetzt im App Store Android
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE 
GAZPROM Germania
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Motorsport-Marktplatz
Clio RS 2.0 16V Cup
€5.500,00
Clio RS 2.0 16V Cup - Letzter Einsatz Saison 2005 mit dem Gesamtsieg der deutschen Renault Clio Trophy (Cup).
Während[...]
Motorsport-Total.com-Agentur

Content von Motorsport-Total.com

Seit 1997 vertrauen zahlreiche Unternehmen auf die Inhalte (News, Fotos, Datenbanken, etc.) der Motorsport-Total.com-Agentur. Wann dürfen wir Sie als Kunden begrüßen?

Referenzkunden:
· arcor.de
· auto, motor und sport
· Bild.de
· GMX.de
· msn.de
· sueddeutsche.de
· stern.de
· T-Online.de
· Web.de
· Eurosport Yahoo!
· u.v.m.
Mehr Informationen

Loeb: Komplette GT-Saison im McLaren

06. Dezember 2012 - 15:26 Uhr

Stephane Ratel hat für seine neue GT-Sprint-Serie einen ganz dicken Fisch an Land gezogen: Sebastien Loeb bestreitet die komplette Saison 2013 mit einem McLaren

Sebastien Loeb
Sebastien Loeb orientert sich mehr und mehr in Richtung Rundstrecke
© xpb images

(Motorsport-Total.com) - In der Rallye-Weltmeisterschaft wird Sebastien Loeb im kommenden Jahr nur noch viermal an den Start gehen, wie er anlässlich der Citroen-Teamvorstellung für die WRC-Saison 2013 in Abu Dhabi verlauten ließ. Ungeachtet dessen hat der neunfache WRC-Champion auch in der neuen Saison einen vollgepackten Terminkalender. Loeb bestreitet die Premierensaison der neuen GT-Sprint-Serie - die Nachfolgeserie der bisherigen GT1-Weltmeisterschaft - am Steuer eines McLaren MP4-12C GT3.

"Ich werde die GT-Weltmeisterschaft fahren", bestätigt Loeb und bekennt: "Ich mag das Format der Rennen in dieser Meisterschaft." Wie schon die GT1-WM so wartet auch die Nachfolgserie von Stephane Ratel mit zwei 60-minütigen Wertungsläufen pro Rennwochenende auf.

ANZEIGE

Bei einem Gaststart beim Lauf der Französischen GT-Meisterschaft im Oktober in Le Castellet machte Loeb erste Erfahrungen mit seinem zukünftigen Arbeitsgerät. Mit welchem Fahrer sich der WRC-Rekordchampion das McLaren-Cockpit in der Saison 2013 teilen wird, steht derzeit noch nicht fest. Für die Saison 2014 peilt der Franzose dann gemeinsam mit Citroen den Wechsel in die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) an.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben