ANZEIGE
Aktuelle Bildergalerien
iRacing.com Nürburgring 1000
ANZEIGE
ANZEIGE
Porsche Motorsport
Aktuelle Top-Mehr-Motorsport-Videos
ANZEIGE 
GAZPROM Germania
Formel 1 und Motorsport als App für iOS, Android, Bada und WAP
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com

VLN: DTM-Klassiker zeigen sich

19. April 2012 - 16:44 Uhr

Im Rahmenprogramm des dritten Saisonlaufs der VLN am Nürburgring sind traditionsreiche DTM-Autos unterwegs: Vollgas auf dem Grand-Prix-Kurs

Unter anderem der erfolgreiche BMW M3 wird sich am Nürburgring zeigen
© xpb.cc

(Motorsport-Total.com) - Das Tourenwagen-Revival für historische DTM-Fahrzeuge ist seit 2009 fester Bestandteil im Rahmenprogramm der VLN. Alle Jahre wieder treffen sich die Besitzer von DTM-Boliden der frühen Jahre und geben auf dem Nürburgring-Grand-Prix-Kurs ihren Rennwagen die Sporen. Ob BMW M3 E30, Opel Omega 24V, Mercedes 190 Evo oder Exoten wie der Rover Vitesse - viele dieser geschichtsträchtigen Tourenwagen werden am 28. April wieder zu sehen sein. Die Demonstrationsrunden finden am Freitagmittag sowie am Samstag ab 10:15 Uhr zwischen VLN-Zeittraining und -Rennen statt.

Mehr als 20 Anmeldungen liegen zum Tourenwagen-Revival vor, darunter der ATS Irmscher Opel Omega 3000 24V Evo von Manfred Neumayer. Die Opelfahrer konnten in den Jahren 1991 und 1992 nur wenig gegen die bärenstarke Konkurrenz von BMW, Audi und Mercedes ausrichten. Dafür gab es für den Irmscher Opel Omega mehrere erfolgreich Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife - und zwar im Rahmen der VLN. Mehr als 20 Jahre ist das mittlerweile her, 2012 schließt sich der Kreis.

ANZEIGE

Die Mercedes-Benz 190 dürfen auch nicht fehlen. Von der ersten Version Evo I bis hin zum brachialen 1993er Mercedes Benz 190E Klasse-1-Modell von Markus Wüstefeld ist alles vertreten. Auf der Strecke wird es hoch hergehen und vielleicht zückt manch einer verstohlen die Stoppuhr, um die Zeiten der aktuellen VLN-Fahrzeuge mit den DTM-Rennwagen zu vergleichen. Vorsicht Überraschungsgefahr.

Die Veranstalter des Tourenwagen-Revivals laden ab 13.30 Uhr zu einer Autogrammstunde, an der unter anderem Kurt Thiim, Jörg van Ommen, Peter Zakowski, Peter John und Harald Grohs teilnehmen werden. Eingebettet ist das Revival in den 54. ADAC-ACAS-H&R Cup, den dritten Saisonlauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring. Die Veranstaltung markiert zudem die letzte Testmöglichkeit unter Rennbedingungen vor dem 24-Stunden-Rennen im Mai.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben