Jetzt gewinnen: Liqui Moly
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
Facebook
Google+
Sie sind hier: Home > Games > Newsübersicht > News

Hohe Auszeichnung für GT-Schöpfer Kazunori Yamauchi

27. Oktober 2017 - 11:49 Uhr

Der Gran Turismo-Mastermind hat von der Universität Modena und Reggio Emilia die Ehrendoktorwürde verliehen bekommen

Kazunori Yamauchi
Yamauchi-san ist jetzt Ehrendoktor
© SIEI

(MST/Speedmaniacs.de) - Der Name Kazunori Yamauchi ist eng mit dem Gran Turismo-Franchise verbunden. Nun darf sich der Japaner über eine ganz besondere Auszeichnung freuen. Bereits vor einer Woche, am 17. Oktober, fand in Italien eine Verleihungsfeier statt bei der dem Produzenten die Ehrendoktorwürde von der Universität Modena und Reggio Emilia verliehen wurde.

Die Universität gehört zu den ältesten Italiens und wurde 1175 gegründet. Sie steht in enger Verbindung mit Europas Automobilindustrie und ihre Ingenieurswissenschaften sind seit 2010 als Enzo Ferrari-Fakultät für Ingenieurswissenschaften (Dipartimento di Ingegneria ""Enzo Ferrari") bekannt.

ANZEIGE

In Anerkennung des Einflusses, den Kazunori Yamauchi und sein Gran Turismo über Jahre hinweg auf die weltweite Automobilindustrie und den Bereich Computergrafiken hatten, wurde diese Ehrendoktorwürde verliehen. Von der Verleihung geehrt hielt der frischgebackene Dr. Kazunori Yamauchi eine Gedenkvorlesung mit dem Titel "Inside Gran Turismo", die von den anwesenden Professoren und Studenten starken Beifall erntete.

"Die letzten 20 Jahre meines Lebens bin ich einfach auf die Zukunft zugerannt, ohne zurückzublicken. Aber durch diese Ehre, die mir heute zuteilwurde, erhielt ich die Gelegenheit, anzuhalten und einen Blick auf meine bisherigen Errungenschaften zu werfen, die ich bereits fast vergessen hatte - und dafür bin ich sehr dankbar. Ich werde diesen Tag, an dem ich das große Glück hatte, an einem Ort wie Modena - dem Herzen und der Seele der Automobilindustrie - eine solche Ehre entgegenzunehmen, immer in Erinnerung behalten", so Yamauchi.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben