Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Games-Newsletter

Games-News in Ihr E-Mail-Fach!

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Games-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Jetzt Newsletter abonnieren
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
Motorsport-Marktplatz
REYNARD F3 903 ERSATZTEILE
€2.500,00
REYNARD F3 903 ERSATZTEILE - REYNARD FORMEL 3 F3 903  7 STK QUERLENKER 3STK SPURSTANGEN 1XSEITENVERKLEIDUNG  1X FRONTFLÜGELF[...]
Sie sind hier: Home > Games > Newsübersicht > News

Insider verrät: F1-Games auch in Zukunft von Codemasters

29. September 2017 - 15:09 Uhr

Wer sollte statt Codemasters die F1-Spiele entwickeln? Die Antwort darauf ist hypothetischer Natur, denn der neue Eigentümer der F1 hat sich bereits festgelegt

F1 2017
Die Videogames zur Formel 1 kommen auch in Zukunft von Codemasters
© Codemasters

(MST/Speedmaniacs.de) - Angesichts zuletzt bei F1 2016 und F1 2017 zahlreicher "Startschwierigkeiten" in Form von Problemen direkt nach der Veröffentlichung der jährlich erscheinenden Formel-1-Rennspiele, mag der ein oder andere Gamer sich vielleicht schon einmal gewünscht haben, dass an Stelle von Codemasters ein anderer Entwickler übernimmt.

Zuletzt hatte es bei der WRC-Reihe mit dem Aus von Milestone und Entwicklerwechsel zu Kylotonn Games eine Änderung bei einer internationalen Lizenz gegeben.

Liberty Media als neuer Eigentümer der Formel 1 scheint mit der Arbeit des britischen Studios aber offensichtlich zufrieden, möchte eventuell kein Risiko eingehen oder hat andere, ungenannte gute Gründe nichts zu ändern. Wie Slightly Mad Studios-CEO Ian Bell verraten hat, beteiligte sich sein Unternehmen an einem Pitch für die Formel-1-Videospiele blieb aber dabei erfolglos.

ANZEIGE

"Sie haben den Vertrag um weitere drei Jahre mit Codemasters verlängert", so Bell.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben