ANZEIGE 
Motorrad Grand Prix 2018 Kalender mit Valentino Rossi VR46, Marc Marquez MM93, MotoGP Grid Girls / Monster Girls oder MotoGP 2017-Fotos hier bestellen!
Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
ANZEIGE
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Facebook
Google+
Sie sind hier: Home > Games > Newsübersicht > News

iRacing erhält im September neue Fahrzeuge und Strecken

28. August 2017 - 18:05 Uhr

iRacing Motorsport Simulations liefert zum Herbst für die Abonnenten seiner onlinebasierten PC-Rennsimulation neue Spielinhalte - erste Infos und Videovorschau

iRacing
Der Ferrari 488 GT3 erscheint im September für iRacing
© iRacing

(MST/Speedmaniacs.de) - iRacing bereitet bereits das nächste Update seiner Online-Rennsimulation vor. Mit dem 2017 Season 4-Build wird das Entwicklerteam aus Amerika den rund um den Globus verteilten "iRacern" auch wieder neue Spielinhalte zur Verfügung stellen. Wie aus der Vergangenheit schon bekannt, wird es dabei kostenlos verfügbare als auch gegen Bezahlung erhältliche Erweiterungen im Fahrzeug- und Strecken-Portfolio geben.

Bereits bestätigt ist der Ausbau der Dirt-Racing-Spielinhalte mit dem Lanier National Speedway. Die erste Dreiachtelmeilen-Dirt-Strecke in iRacing wird für alle Abonnenten kostenlos sein und wird ergänzt vom kostenpflichtigen UMP Modified-Dirtwagen.

ANZEIGE

Sportwagenfans dürfte ein anderes Fahrzeug ansprechen; der Ferrari 488 GT3 - hier das erste Video dazu anschauen - , der unter anderem in der von iRacing betriebenen Blancpain Sprint und Endurance Series und der IMSA Online SportsCar Championship fahrbar sein wird.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben