Jetzt gewinnen: Anki OVERDRIVE: Fast & Furious Edition
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Motorsport-Total Business-Club
Sie sind hier: Home > Games > Newsübersicht > News

F1 2017: Nachwuchspilot Lando Norris beurteilt Fahrgefühl

11. August 2017 - 17:25 Uhr

Codemasters hat ein neues Video zu F1 2017 veröffentlicht in dem Lando Norris, Teilnehmer des Young Driver Program von McLaren, über seine Eindrücke berichtet

F1 2017
In zwei Wochen erscheint das offizielle Formel-1-Videospiel zur Saison 2017
© Codemasters

(MST/Speedmaniacs.de) - McLaren-Nachwuchsfahrer Lando Norris hat jüngst vor der Sommerpause der Formel 1 an den Testfahrten auf dem ungarischen Hungaroring teilgenommen. Der 17 Jahre junge Teilnehmer des Young Driver-Programms von McLaren hat sich für Codemasters hinter das Lenkrad der virtuellen Boliden in F1 2017 geklemmt und verrät nun im McLaren-Gameplay-Video was er von dem Fahrgefühl der jeweiligen Fahrzeuge hält.

"Erstmals hinter dem Lenkrad zu sitzen hat sich fantastisch angefühlt! Nach meiner ersten Testfahrt im diesjährigen Auto in Ungarn kann ich bestätigen, dass sie um Einiges schneller und intensiver zu fahren sind und das auch im neuen Spiel genau so rüberkommt", sagt Norris. "Ich bin sicher, dass die Spieler sehr viel Spaß mit dieser neuen Generation von Grand Prix-Autos in F1 2017 haben werden."

ANZEIGE

"Außerdem war es ein tolles Erlebnis, mehrere Kapitel der Geschichte von McLaren beim Fahren der Autos von 1988, 1991, 1998 und 2008 zu erleben. Sie alle stehen für den Erfolg meines Teams bei der Weltmeisterschaft. Zum Beispiel ist der Abtrieb des Siegerautos von 2008 extrem und es macht Spaß, sich mit ihm in die Kurven zu schmeißen. Die historischen Autos sind das perfekte Sahnehäubchen für F1 2017."

Neben allen offiziellen Teams, Autos, Fahrern und Strecken der aktuellen Saison enthält F1 2017 zwölf historische Fahrzeuge von McLaren, Ferrari, Williams, Renault und Red Bull Racing. Zudem sind sowohl vier brandneue Kurzstrecken von Britannien, Bahrain, USA und Japan befahrbar, als auch erstmals die berüchtigte Strecke von Monaco bei Nacht.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben