Aktuelle Bildergalerien
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Pit Lane
ANZEIGE
ANZEIGE
Motorsport-Marktplatz
991 GT3 Cup MY 2014 im Topzustand
€149.000,00
991 GT3 Cup MY 2014 im Topzustand - Dieser Porsche 991 GT3 Cup ist ein absolut top-gepflegtes Sprint-Fahrzeug und steht mit einer Gesamt[...]
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


Motorsport - FIA World Rally Championship27.04. 00:00
Motorsport - ADAC GT Masters Rennen02.05. 14:30
VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring02.05. 15:30
DTM - Vorberichte02.05. 15:55
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen02.05. 23:00
Games-Newsletter

Games-News in Ihr E-Mail-Fach!

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Games-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Jetzt Newsletter abonnieren
Facebook
Google+
Sie sind hier: Home > Games > Newsübersicht > News

Need for Speed erscheint weiter im Jahresrhythmus

03. Februar 2013 - 12:44 Uhr

Der aktuelle Abschlussbericht von Electronic Arts gibt Hinweis auf ein in diesem Jahr erscheinendes neues Need for Speed-Spiel

Need for Speed Most Wanted
Nach Most Wanted in 2012 gibt es auch in diesem Jahr wieder ein neues Spiel
© EA

(MST/Speedmaniacs.de) - Ganz nach dem Motto "Und jährlich grüßt das Murmeltier", bestätigt Electronic Arts in einem Geschäftsbericht, dass sich auch dieses Jahr wieder ein weiterer Need for Speed-Titel in die Rennspielserie einreiht und damit den Jahresrhythmus beibehält. Neben der Verfügbarkeit auf den verschiedenen Konsolen bleibt auch ein exaktes Erscheinungsdatum noch unbekannt.

Laut Bericht stiegen die Verkaufszahlen im direkten Vergleich mit dem Vorjahr um knapp ein Drittel. Somit konnte sich Need For Speed Most Wanted 2012 auch gegen die starke Konkurrenz aus dem Hause Turn 10 behaupten. Die Verantwortlichen zeigen sich selbstbewusst und erklären: "Auf diesem Markt konzentrieren die Kunden ihre Wahl. Sie kaufen keine zwei Rennspiele, sondern nur das Beste. Need for Speed befindet sich wieder in der Position eines jährlich erscheinenden Blockbusters."

ANZEIGE

Interessant wird zudem, welches Entwicklerstudio letztendlich hinter dem kommenden Titel steckt. Criterion Games hatte bis Ende letzten Jahres alle Hände mit Most Wanted voll zu tun, während vor kurzem ein neues Studio die Bühne betreten hat. Über 60 Köpfe stecken hinter Studio Ghost und kommen zusätzlich für die Entwicklung in Betracht.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben