Aktuelle Bildergalerien
Apps kostenlos zur Formel 1, MotoGP, DTM und Co. jetzt im App Store Android
Partner
ANZEIGE
ANZEIGE
Facebook
Google+
Newscooperation

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Zur Konfiguration
Besucher wirbt Besucher

Empfehlen Sie uns weiter!

Sie haben Gefallen an Motorsport-Total.com gefunden? Dann empfehlen Sie uns doch Ihren Freunden und Bekannten weiter oder verlinken Sie auf uns!
Seite weiterempfehlen
Logos und Banner
Sie sind hier: Home > Games > Newsübersicht > News

Formula Truck Simulator: Vorbestellung möglich und Termin

31. Dezember 2012 - 12:20 Uhr

Der Formula Truck-Simulator von Reiza Studios kann bereits vorbestellt werden - Termin des PC-Spiels und vergünstigter Vorbestellerpreis

Formula Truck
Formula Truck ist das offizielle PC-Spiel zur brasilianischen Truckserie
© Reiza Studios

(MST/Speedmaniacs.de) - Die Entwickler von Reiza Studios aus Brasilien haben für Freunde des Truck-Rennsports gute Neuigkeiten. Nachdem man vor einer Woche auf Grund fehlender Lizenzeinzelvereinbarungen alle an der Trucksimulation interessierten Spieler noch vertrösten musste, hat man offensichtlich in den letzten Tagen diesbezüglich Fortschritte erzielt oder steht kurz davor und ist zuversichtlich genug, um jetzt "Ende Januar 2013" als geplanten Releasetermin zu nennen.

Alle die sich auf den Formula Truck-Simulator freuen, können das Spiel über die offizielle Webseite mit einem Preisvorteil von 10 Prozent für 24.90 US-Dollar online vorbestellen. Die zur Aktivierung erforderliche Seriennummer wird versendet sobald das Spiel veröffentlicht wurde. Vorbesteller kommen außerdem in den Genuss einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie.

ANZEIGE

Die offizielle PC-Simulation zur brasilianischen "Fórmula Truck"-Meisterschaft basiert auf der Saison 2012 und beinhaltet insgesamt 10 Strecken auf denen die Spieler in 1.200 PS starken Renntrucks der Marken Mercedes-Benz, Man Latin America, Iveco, Volvo, Scania, Ford und Volkswagen gegeneinander antreten können.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben