Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
Formel 1 und Motorsport als App für iOS, Android, Bada und WAP
Partner
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Sie sind hier: Home > Games > Newsübersicht > News

Project CARS mit Mitsubishi Lancer Evo-Lizenz

22. April 2012 - 11:12 Uhr

Das britische Rennspielstudio Slightly Mad hat sich für Project CARS den Mitsubishi Lancer Evo in verschiedenen Versionen gesichert

Project CARS
Slightly Mad Studios hat für Project CARS drei Modelle des Mitsubishi Lancer EVO lizenziert
© Slightly Mad Studios

(MST/Speedmaniacs.de) - Slightly Mad Studios aus London hat eine neue Fahrzeuglizenz für sein sich gerade in der Entwicklung befindendes Rennspiel Project CARS erhalten und erste Informationen zum Lizenzdeal mit Mitsubishi mitgeteilt.

Dabei handelt es sich um den Mitsubishi Lancer Evolution der in gleich drei verschiedenen Versionen in der virtuellen Garage auf die Spieler warten wird. Mit dabei ist der 280 PS starke Lancer Evo VI Tommi Mäkinen Edition der einige Besonderheiten gegenüber den regulären Evo VI-Modellen aufweist. Dazu gehören eine geänderte Frontpartie, Rennsitze, 17 Zoll-Felgen von Enkei und ein im Gewicht reduzierter Turbomotor.

Außerdem dürfen die Spieler den von 2005 bis 2007 produzierten Evo IX FQ 360 fahren der mit 360 PS und einem Drehmoment von 492 Newtonmeter ordentlich Power besitzt. Noch etwas leistungsfähiger ist der Evo X FQ 400. Die aktuelle Lancer Generation holt 410 PS aus dem 2-Liter-Aggregat, ist im wahren Leben auf 100 Fahrzeuge limitiert und benötigt für den Sprint von 0 auf 100 km/h gerade einmal 3,8 Sekunden.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben