Aktuelle Bildergalerien
Apps kostenlos zur Formel 1, MotoGP, DTM und Co. jetzt im App Store Android
ANZEIGE
ANZEIGE
Motorsport-Total.com bei Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News als Vorab-Schlagzeile und die heißesten Gerüchte finden Sie ab sofort in unserem neuen Twitter-Kanal MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie natürlich ebenfalls in unseren diversen Twitter-Feeds. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Zur Motorsport auf Twitter-Übersicht
Newscooperation

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Zur Konfiguration
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Pit Lane
Sie sind hier: Home > Games > Newsübersicht > News

GT Academy 2012: Infos zum Zeitplan und Ablauf

17. April 2012 - 21:14 Uhr

Vom Gran Turismo-Spieler zum echten Spitzenrennfahrer in einem Nissan 370Z - mit GT Academy kann dieser Traum wahr werden; Zeitplan für die deutsche GT Academy

GT Academy Nissan 370Z
2012 gibt es erstmals eine deutsche GT Academy
© SCED

(MST/Speedmaniacs.de) - Nissan und PlayStation haben sich auch in diesem Jahr wieder zusammengeschlossen, um die vierte Auflage der erfolgreichen GT Academy zu starten. Bei diesem außergewöhnlichen Motorsport-Wettbewerb gilt es im Zuge eines mehrstufigen Auswahlverfahrens aus den schnellsten virtuellen Rennfahrern jene herauszufiltern, die ihre auf Gran Turismo 5 (GT5) für PlayStation 3 erzielten Rundenzeiten auch auf einer realen Rennstrecke - in einem echten Nissan-Rennwagen - abrufen können. Vom Gran Turismo-Spieler zum echten Spitzenrennfahrer in einem Nissan 370Z - mit GT Academy kann dieser Traum wahr werden! Der beste Beweis hierfür sind die vier bisherigen GT Academy-Absolventen, die in der Vergangenheit an zahlreichen Rennen der Spitzenklasse erfolgreich teilnahmen und auch 2012 teilnehmen werden. In ihrem vierten Jahr wurde die GT Academy zudem ausgeweitet und umfasst jetzt getrennte Wettkämpfe für Deutschland, Europa (Großbritannien + Irland, Italien, Spanien + Portugal, Benelux-Länder, Österreich, Schweiz und Polen), Russland und USA. Damit erhält Deutschland einen eigenen GT Academy-Status und darf einen eignen Nachwuchsrennfahrer akkreditieren.

Deutsche GT Academy - unabhängig vom europäischen Wettbewerb

Die neu ausgeschriebene deutsche GT Academy läuft zwar weitgehend nach den Regularien des europäischen Vorbilds, jedoch terminlich wie logistisch komplett unabhängig. Dank des eigenen GT Academy-Status darf Deutschland 2012 nun erstmals einen eigenen Nachwuchsstar aufbauen. Beim 24h-Rennen von Dubai 2013 wird also garantiert ein deutscher Fahrer am Steuer eines Nissan 370Z sitzen.

Mehr als 1,5 Millionen Fans haben sich seit 2008 für die GT Academy beworben. Absolventen dieses einzigartigen Wettbwerbs haben bisher bereits das Podium beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans erobert und Siege beim Intercontinental Le Mans Cup sowie bei der Blancpain Endurance Series erzielt. Im Januar dieses Jahres schrieb sogar ein komplett aus Gamern bestehendes Team Renngeschichte, als es beim 24-Stunden-Rennen von Dubai in einem Nissan 370Z den dritten Platz der Klasse erreichte.

Eine einmalige Gelegenheit für jeden Gran Turismo-Fan

In Deutschland beginnt die GT Academy 2012 für alle PlayStation 3-Besitzer am 01. Mai 2012, 18:00 Uhr. Dann heißt es sich in zahlreichen Herausforderungen rund um Gran Turismo 5 bis zum 24. Juni 2012, 01:00 Uhr online zu beweisen. Die achtstufige Qualifikation, an der jeder Spieler mit einer PlayStation 3 online teilnehmen kann, basiert auf Gran Turismo 5, ist aber eine eigene Neuentwicklung von Kazunori Yamauchi, dem legendären Schöpfer der Rennspielreferenz für PlayStation 3.

ANZEIGE

Die 16 schnellsten Gran Turismo 5-Spieler Deutschlands nehmen am großen Deutschland-Finale am 21. und 22. Juli am legendären Nürburgring teil. Dort treffen sie auf die 16 Sieger, die zuvor über Nissan bei einer Reihe von Live-Events rekrutiert wurden. Danach erfolgt der Übergang von der virtuellen Welt der PS3 zu echten Nissan-Rennwagen: Im nächsten Wettkampfschritt werden die 12 Besten eingeladen, an einem intensiven internationalen Rennfahrercamp teilzunehmen, das im August in Silverstone stattfindet.

Ziel: 24h-Rennen von Dubai

Die Endsieger der einzelnen GT Academy-Wettkämpfe im Renncamp durchlaufen anschließend ein sehr gründliches und umfangreiches Rennfahrer-Trainingsprogramm. In diesem Driver Development Programm bereiten sie sich auf die Chance zur Teilnahme am anspruchsvollen 24-Stunden-Rennen von Dubai im Januar 2013 vor, den ultimativen Wettkampfpreis der GT Academy.

Die GT Academy hat sich mittlerweile als möglicher Karriereeinstieg in den Spitzen-Rennsport etabliert. Der Spanier Lucas Ordoñez, GT Academy-Sieger von 2008, belegte beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 2011 den zweiten Platz, den er in diesem Jahr gemeinsam mit dem Vater-Sohn-Paar Alex und Martin Brundle noch toppen will. Ordoñez tritt außerdem bei der gesamten European Le Mans Series mit dem Zytek-Nissan LMP2 des Rennstalls Greaves Motorsport an. Jordan Tresson aus Frankreich, der 2010 bei der GT Academy siegte, fährt die FIA World Endurance Championship und das 24-Stunden-Rennen von Le Mans im Nissan LMP2 von Signatech. Der Brite Jann Mardenborough, Gewinner der GT Academy 2011, tritt im Nissan GT-R Nismo GT3 bei der Blancpain Endurance Series an, und sein amerikanischer GT Academy-Kollege Bryan Heitkotter fährt in der höchsten Klasse (GS/Grand Sport) der Grand-Am Continental Tire Sports Car Challenge einen Nissan 370Z Nismo RC.

"Dass wir die Absolventen der GT Academy bei unseren zunehmenden Aktivitäten im Spitzen-Rennsport einsetzen, zeigt wieder einmal den innovativen Ansatz von Nissan", so Vincent Wijnen, Geschäftsführer der Nissan Center Europe GmbH. "Wenn wir nicht überzeugt von den Fahrern wären, würden sie nicht hinter dem Steuer sitzen, aber die GT Academy hat unsere ursprünglichen Erwartungen weit übertroffen und uns einige wirklich herausragende Talente geliefert. Ich kann jedem, der sich für talentiert hält, nur dringend raten, die Chance zu nutzen und teilzunehmen. Die GT Academy ist eine echte, wirklich glaubhafte und aufregende Einstiegschance in den Motorsport, die dank unserer Partnerschaft mit PlayStation für die Teilnehmer kostenlos ist."

Kazunori Yamauchi, Gran Turismo-Schöpfer und Präsident von Polyphony Digital, fügt hinzu: "Es erfüllt mich mit Stolz, wenn ich sehe, wie die Absolventen der GT Academy weltweit Erfolge mit Nissan einfahren. In diesem Jahr wollen wir die GT Academy noch größer und besser als je zuvor machen, also entwickle ich eine Reihe neuer Herausforderungen, die jedem GT-Spieler mit einer PS3 offen stehen (bitte Teilnahmebedingungen beachten; diese sind ab dem offiziellen Start der Online-Competition unter www.gran-turismo.com einsehbar). Man muss kein Experte sein, um sein Glück zu versuchen, denn von den Herausforderungen, die nach und nach schwieriger werden, lernt man eine Menge übers Autorennen. Zusätzlich wird es in jedem Land eine Reihe von Gran Turismo 5-Live-Turnieren geben. So erhalten so viele Gamer wie möglich eine Chance, an der GT Academy 2012 teilzunehmen."

Über GT Academy Deutschland - Runde 1 bis 3
Die GT Academy, ein Gemeinschaftsprojekt von PlayStation und Nissan, nutzt die virtuelle Welt des PlayStation 3-exklusiven Rennspiels Gran Turismo 5, um ganz reale Rennfahrtalente ausfindig zu machen und zu fördern. In ihrem vierten Jahr wurde die GT Academy ausgeweitet und umfasst jetzt getrennte Wettkämpfe für Deutschland, Europa (Großbritannien + Irland, Italien, Spanien + Portugal, Benelux-Länder, Österreich, Schweiz und Polen), Russland und USA.

Bei der extra eingerichteten Online-Qualifikation für die GT Academy kann jeder Spieler mit Zugang zu einer PlayStation 3 (bitte Teilnahmebedingungen beachten) sein Können unter Beweis stellen. Die 16 schnellsten Spieler Deutschlands können sich für das Landesfinale qualifizieren. Bis zu 16 weitere Wettbewerber können sich über eine Reihe von Gran Turismo Live-Events ebenfalls einen Platz beim Landesfinale sichern.

Bis zu 32 Wettkämpfer aus der ersten Runde kommen weiter ins Deutschlandfinale. Die zwölf Erstplatzierten des Deutschlandfinales treten im Wettkampf um die Teilnahme am GT Academy Renncamp in Silverstone gegeneinander an. Einer der Teilnehmer der deutschen GT Academy gewinnt den Titel des deutschen GT Academy Champion 2012 und wird eingeladen, am intensiven Rennfahrer-Trainingsprogramm teilzunehmen. Bei diesem Driver Development Programm kann er eine internationale Rennfahrer-Lizenz erwerben, die Voraussetzung für die Qualifikation zum Start beim 24-Stunden-Rennen von Dubai im Januar 2013 ist.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben