Aktuelle Bildergalerien
Apps kostenlos zur Formel 1, MotoGP, DTM und Co. jetzt im App Store Android
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
ANZEIGE
ANZEIGE
Motorsport-Total.com-Agentur

Content von Motorsport-Total.com

Seit 1997 vertrauen zahlreiche Unternehmen auf die Inhalte (News, Fotos, Datenbanken, etc.) der Motorsport-Total.com-Agentur. Wann dürfen wir Sie als Kunden begrüßen?

Referenzkunden:
· arcor.de
· auto, motor und sport
· Bild.de
· GMX.de
· msn.de
· sueddeutsche.de
· stern.de
· T-Online.de
· Web.de
· Eurosport Yahoo!
· u.v.m.
Mehr Informationen
Motorsport-Total.com bei Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News als Vorab-Schlagzeile und die heißesten Gerüchte finden Sie ab sofort in unserem neuen Twitter-Kanal MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie natürlich ebenfalls in unseren diversen Twitter-Feeds. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Zur Motorsport auf Twitter-Übersicht
Motorsport-Marktplatz
Suche Sitzbank für Master 2 Bj. 2005
€250,00
Suche Sitzbank für Master 2 Bj. 2005 - Wie beschrieben suche ich eine solche Sitzbank für die 2te Reihe.
maximal 3 Sitze mit integrier[...]
Sie sind hier: Home > Games > Newsübersicht > Feature

NFS World: "Kein unfairer Vorteil durch Starter Pack"

07. Juni 2010 - 17:12 Uhr

EA räumt Missverständnisse rund um das kostenpflichtige Starter Pack zum free-to-play-Rennspiel Need for Speed World aus

Need for Speed World
NFS World ist und bleibt ein free-to-play-Rennspiel
© EA

(MST/Speedmaniacs.de) - Als so genanntes free-to-play-Rennspiel wird Need for Speed World in gut einem Monat kostenlos auf world.needforspeed.com zum Download verfügbar sein. Mit dem Starter Pack gibt es aber auch eine kostenpflichtige Variante die allen NFS-Fans für rund 20 Euro den einen oder anderen Vorteil sichert.

Electronic Arts hat nun die zwischenzeitlich aufgekommenen Fragen rund um das Starter Pack zum Anlass genommen, um einige diesbezügliche Missverständnisse auszuräumen. Denn während viele Anbieter von Browserspielen auf kostenpflichtige Add-Ons setzen, die den zahlenden Spielern einige Vorteile verschaffen, oder die Spiele als große Werbefläche vermarkten, um die Kosten für die Entwicklung, Server und neue Features zu refinanzieren, verfolgt man bei EA eine andere Strategie.

Herunterladen, installieren und so lange spielen wie man mag

Doch was ist das Starter Pack eigentlich genau? "Need for Speed World ist ein free-to-play Online Racing MMO. Spieler können sich das Spiel herunterladen, installieren und so lange spielen wie sie möchten, ohne Geld dafür auszugeben. Als Spieler kannst du bis Level 10 aufsteigen, wenn du dieses Level erreicht hast, kannst du nicht mehr weiter aufsteigen. Natürlich kannst du auch mit Level 10 so lange weiterspielen wie du möchtest. Wenn du jedoch über Level 10 aufsteigen möchtest, dann musst du das Starter Pack erwerben. Zusätzlich zum weiteren Levelaufstieg erhältst du noch ein weiteres Paket an Leistungen:

ANZEIGE

-20 Euro in Speed Boosts (Das sind 20 Euro in virtueller Währung, die du im Spiel nach deinen Wünschen ausgeben kannst.)
-1 Paket verschiedener Power-Ups (verfügbar für alle neu erstellten Fahrer)
-1 exklusiver Wagen (verfügbar für alle neu erstellten Fahrer)

Spieler, die das Starter Pack kaufen, erhalten keinen unfairen Vorteil gegenüber den Spielern, die kostenlos spielen. Unsere Idee mit Need for Speed World ist es, eine große Vielfalt an unterschiedlichen Spielstilen zu bieten, die sowohl den Spielern die kostenlos fahren als auch denen die Geld dafür bezahlen gleichermaßen zugute kommen. Die Spielerfahrung für beide Spielergruppen muss fair sein und vor allem Spaß bringen! Wir werden niemals eine Mechanik einführen, die einen bestimmten Vorteil für zahlende Kunden gegenüber den Kunden gewährt die kostenlos Rennen fahren. Zusätzlich dazu wird das Macthmaking-System in Beta 6 so konzipiert, dass es Spieler mit ähnlichen Wagen und Skills zusammenführt. Diese Philosophie zieht sich durch das gesamte Spiel. Es ist unsere Mission, die Erfahrung in Need for Speed World für alle Spieler kontinuierlich zu verbessern und weiterzuentwickeln. Dabei ist die Community die wichtigste Quelle für neue Ideen!", erklärt der Publisher noch einmal ausführlich welche Unterschiede zwischen der kostenlosen Spielversion und dem Starter Pack bestehen und gibt gleichzeitig Einblick in die Philosophie die man verfolgt.

Viele Möglichkeiten auch ohne Starter Pack

Und was für spielerische Anreize gibt es für diejenigen die das Starter Pack nicht kaufen wollen oder können und bereits Level 10 erreicht haben? "E gibt viel zu tun für alle Spieler die das Starter Pack nicht gekauft haben: Du kannst weiter mit deinen Freunden oder anderen NFS-Fans Rennen fahren, deine Autos tunen und an Community-Events teilnehmen, wo du sogar Preise gewinnen kannst. Wir laden dich ein, das Spiel so lange du willst kostenlos zu spielen. Wir werden die Spielerfahrung nach dem Feedback aus der Community immer weiter anpassen und verbessern."

Ausgehend vom Begriff "Starter Pack", könnte der Eindruck aufkommen, dass es sich dabei nur um die erste Möglichkeit handelt die gegen Bezahlung ein gewisses Plus an Features bietet und dass weitere kostenpflichtige Pakete folgen könnten. EA legt deshalb Wert darauf, dass der Erwerb des Starter Packs "ein einmaliger Kauf" ist und versichert, dass man danach "kein weiteres Geld ausgeben" muss. Im Gegenteil: "Wir werden Need for Speed World regelmäßig mit neuem, freien Content - der für alle Spieler verfügbar ist - unterstützen."

"Garantierter Zugang zu den letzten beiden Beta-Phasen"

Der eine oder andere Spieler dürfte angesichts der nicht von der Hand zu weisenden Vorteile, und auf Grund des moderaten Preises, durchaus damit liebäugeln das Starter Pack vorzubestellen. Versüßt wird diese Entscheidung noch dadurch, dass zusätzlich zu den Leistungen des Starter Packs über die Vorbestellung Zugang zu weiteren Inhalten gewährt wird die regulären Spielern nicht zugänglich sein werden. Dazu gehört ein "garantierter Zugang zu den letzten beiden Beta-Phasen von NFS World" und die Möglichkeit "bereits eine Woche vor dem regulären Start in NFS World einzusteigen", um sich einen Fahrernamen, einen zusätzlichen Bonus für Rep-Punkte zu sichern und den exklusiven VIP-Status zu bekommen. Zu beachten ist diesbezüglich nur, dass die Vorbestelleraktion, bei der man je nach Händlerwahl den Bonuswagen aussuchen kann, am 19. Juli 2010 ausläuft.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben