Jetzt gewinnen: Liqui Moly
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Games-Newsletter

Games-News in Ihr E-Mail-Fach!

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Games-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Jetzt Newsletter abonnieren
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Sie sind hier: Home > Games > Newsübersicht > News

Race Driver: GRID - Eindrucksvoller Videotrailer

14. Februar 2008 - 13:11 Uhr

Codemasters zeigt zu Race Driver: GRID jetzt das erste Videomaterial, das es im wahrsten Sinne des Wortes in sich hat

Race Driver: GRID
Zweikämpfe und Rennaction zeigt auch das erste Video zu Race Driver: GRID
© Codemasters

(MST/Speedmaniacs.de) - Zehn Monate sind inzwischen seit der offiziellen Ankündigung von Race Driver One, das zwischenzeitlich in Race Driver: GRID umbenannt wurde, vergangen. Und auch die ersten Screenshots sind schon wieder ein Vierteljahr alt.

Nun meldet sich Codemasters mit erstem Videomaterial, das neugierig auf die neue Rennsimulation machen soll zurück.

Fahrerisch soll der DTM Race Driver 3-Nachfolger mit offiziellen Rundkursrennen, Straßenrennen und herausfordernden Stadtkursen ein breites Spektrum motorsportlicher Wettbewerbe bieten, die in Europa, Japan und den Vereinigten Staaten von Amerika ausgetragen werden.

Den Beweis, dass die Entwickler damit nicht den Mund zu voll genommen haben, tritt nun der erste Trailer an, der die Zuschauer auf eine kleine Rundreise zu verschiedenen Rennen mitnimmt.

ANZEIGE

In dem über zwei Minuten langen Video werden Rennen mit quietschenden Reifen und harten Bandagen gezeigt bei denen die Fahrer durch Häuserschluchten und auf Rundstrecken, bei Tag und bei Nacht, Vollgas geben.

Wie bereits Colin McRae: DiRT, setzt auch Race Driver: GRID auf eine von Codemasters entwickelte Engine, die seit der Veröffentlichung des Offroad- und Rallye-Spiels weiter optimiert wurde und eine noch bessere Fahrzeugphysik, realistischere Grafiken und ein noch bemerkenswerteres Schadenssystem bieten soll.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben