Nachrichten und Senf dazu ...

Sie wollen über nicht Formel-1- oder Sport-bezogene Themen diskutieren? Dann sind Sie hier richtig!
Gutmensch
Beiträge: 968
Registriert: Mo Jan 27, 2003 1:01 am
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Gutmensch » Di Dez 05, 2017 3:31 pm

Die EU hat eine "Schwarze Liste" mit Steueroasen gerausgegeben:
Auf der Liste stehen nach Angaben aus EU-Kreisen folgende 17 Länder und Gebiete: Bahrain, Barbados, Grenada, Guam, Macau, die Marschall-Inseln, die Mongolei, Namibia, Palau, Panama, Samoa, Amerikanisch-Samoa, St. Lucia, Südkorea, Trinidad und Tobago, Tunesien und die Vereinigten Arabischen Emirate.
Da fehlen aber die wichtigsten Steueroasen in Europa - die Niederlande, Luxemburg und Irland :eh: :naughty:

Dissident
Beiträge: 7360
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Dissident » Di Dez 05, 2017 4:19 pm

Es ist mal wieder geschehen: http://www.epochtimes.de/politik/deutsc ... 85731.html

"Die Würde des Menschen ist unantastbar" - scheinbar nur bis zur Türschwelle des Jobcenters. Und das ist mal wieder das Resultat. Da fragt man sich jedesmal, wenn Arbeit so toll und lohnenswert ist, wieso wird so viel Gift und Galle versprüht? wieso kommt es zu solchen Gewalttaten? Nein, es wird gehetzt, gedemütigt und genötigt... nur irgendwann erntet man was man Säät. Bei all den kaputten und verrückten Menschen da draussen muss man eben vorsichtig sein, ein soziales und verständnisvolles Miteinander würde das Risiko stark minimieren. Aber auch noch eine Politik zu betreiben die die Sanktionen bestärkt und vereinfacht ist nichts anderes als Öl ins Feuer zu gießen.

sofort vor dem Haftrichter, ich übersetze mal = Kein Goldstück, wird ein Deutscher Hartzer sein. Der wird wie diese Omi oder der Opi der zu lange auf der Bank saß DIE VOLLE HÄRTE DES DEUTSCHEN RECHTS zu spüren bekommen. :roll:

aus der Wallraff-Reportage von 2015:
Die perverse Logik des Systems
Aber warum gibt es solche Maßnahmen, wenn der Erfolg gering ist? Hier kommt die perverse Logik eines Systems ins Spiel, das die Menschen hin- und herschiebt, um sich selbst zu rechtfertigen. "Da wird nur Arbeitslosigkeit verwaltet", berichtet ein Jobcenter-Mitarbeiter. Schließlich müssen die Vorgaben der Chefs umgesetzt werden. Außerdem existiert eine ganze Industrie an Trägerfirmen, die sinnlose Maßnahmen anbieten. Man profitiert voneinander. Das Jobcenter kann behaupten, dass es sich um die Langzeitarbeitslosen kümmert, die Träger erhalten Aufträge.
Das ist aber nur ein Teil der Wahheit im dunklen Universum Jobcenter. Einem Mitarbeiter von Wallraff gelingt es, über einem längeren Zeitraum als Prakitkant in einem Jobcentern zu arbeiten, sie führen außerdem zahlreiche Gespräche mit Mitarbeitern, die unerkannt bleiben wollen. Was sie und der Zuschauer zu hören bekommen, gleicht mehr einer Verwaltungshölle. Von einer engagierten Institution, die sich für die "Kunden" einsetzt - keine Spur. "Das ist ein Verbrechen", so beschreibt ein Mitarbeiter das Wirken der Jobcenter.
Da gibt es die totale Arbeitsüberlastung. Maximal soll jeder Jobcenter-Mitarbeiter 150 Langzeitarbeitslose betreuen. Diese Zahl existiert aber nur auf dem Papier. Meist sind es dreihundert oder vierhundert Fälle (oder noch mehr). Es wird getrickst und geschönt, so kann man brav die Zahlen melden, die man in Nürnberg bei der Bundesagentur für Arbeit und in der Politik hören will. Tatsache ist: Es gibt viel zu wenig Personal. Wallraff und sein Team berichten glaubwürdig von Fällen, in denen Akten vernichtet wurden, um nicht zu Arbeit zu ersticken.
Der tiefe Sumpf und die noch tieferen Abgründe würde ich das nennen.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14534
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von shuyuan » Di Dez 05, 2017 5:56 pm

Dissident hat geschrieben:
Di Dez 05, 2017 4:19 pm

aus der Wallraff-Reportage von 2015:


Der tiefe Sumpf und die noch tieferen Abgründe würde ich das nennen.
Das ist Normalität.
Hab ich schon lange selbst erlebt und auch schon oft hier geschrieben, dass das nur eine Verwaltungshydra ist.
Alles nur Makulatur .
Deswegen ist HArtz4 in meinen Augen eine Entmündigung und die Bezieher Sklaven der Moderne.
Da dürfen natürlich gerne welche drüber ablästern und von "Arbeitsfaulen Gesindel " reden die es nicht besser verdient hätten.
Einmal in dieser Trommel drin, ist es schwer wieder Fuss zu fassen bis gänzlich unmöglich.

Hätte ich nicht die Penetrante Art alles doppelt und dreifach zu hinterfragen, die Aktenlage hätte mich schon längst zum Obdachlosen gemacht.
Leider wehren sich zuwenige, bzw können das garnicht.

Soll echt noch Leute geben, die diese Dinge als "erfunden" beschreiben und sich drüber lächerlich machen.
Denen wünsche ich dann mal dort hinzukommen....


ps: Nicht unerwähnt lassen möchte ich fairerweise eine Handvoll Menschen, die ihre Arbeit gewissenhaft machen, aber leider in diesem System selbst gefangen sind. Das ist auch so gewollt.

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 16017
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Arno » Mi Dez 06, 2017 12:52 am

shuyuan hat geschrieben:
Di Dez 05, 2017 5:56 pm
Das ist Normalität.
Hab ich schon lange selbst erlebt und auch schon oft hier geschrieben, dass das nur eine Verwaltungshydra ist.
Alles nur Makulatur .
Deswegen ist HArtz4 in meinen Augen eine Entmündigung und die Bezieher Sklaven der Moderne.
Da dürfen natürlich gerne welche drüber ablästern und von "Arbeitsfaulen Gesindel " reden die es nicht besser verdient hätten.
Einmal in dieser Trommel drin, ist es schwer wieder Fuss zu fassen bis gänzlich unmöglich.

Hätte ich nicht die Penetrante Art alles doppelt und dreifach zu hinterfragen, die Aktenlage hätte mich schon längst zum Obdachlosen gemacht.
Leider wehren sich zuwenige, bzw können das garnicht.

Soll echt noch Leute geben, die diese Dinge als "erfunden" beschreiben und sich drüber lächerlich machen.
Denen wünsche ich dann mal dort hinzukommen....


ps: Nicht unerwähnt lassen möchte ich fairerweise eine Handvoll Menschen, die ihre Arbeit gewissenhaft machen, aber leider in diesem System selbst gefangen sind. Das ist auch so gewollt.
Das, was Shu hier scheibt, hoere ich von Bekannten ebenfalls.
Macht mich sehr traurig, Schu!
Vorallem Deutsch werden drangsaliert, bei den Invasoren hat man Angst, ein Messer abzukriegen, deswegen werden die Krankenkassenbeitraege und Behandlungen auch fuer die Familienmitglieder im Ausland gleich mitbezahlt (hat ein Deutscher ja nicht) und die Kinder im Ausland ebenfalls. Die Papiere dafuer sind schnell geschrieben.
Ein Deutscher, der im Ausland Kinder hat, bekommt nichts.
Ein Deutscher, der in Deutschland Kinder hat und im Ausland arbeitet, bekommt nichts.
Andersherum klappt das einwandfrei.
Motivation, oder in den Arbeitsmarkt integrieren, wenn es doch soviele freie Stellen gibt?
Negativ.
Nichts passiert.
Wenn du dann noch selber krank bist, hast du verloren.
Das ist Deutschland heute, eine ehemals reiche Nation, die nicht nur das "Made-in-Germany" verraten und verloren hat, sondern auch als einzige Nation der Welt alle eigene Werte abgegeben hat, sowie die deutsche Bevoelkerung vergessen.
Meerissnich.
Hubraum bestimmt wie schnell du in die Wand einschlägst, Drehmoment wie tief.
Wenn ich einen Fronttriebler will kauf ich mir ne Gartenfräse

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 16017
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Arno » Do Dez 07, 2017 6:44 am

Aus dem Handelsblatt DEUTSCHLAND
Vermutlich Nazis, die die Kontrolle uebernommen haben...

Nie zuvor in der Nachkriegsgeschichte haben das Volk und die SPD so deutlich aneinander vorbeigeredet. Das Volk sagt „Flüchtlinge“, und die SPD versteht „Bürgerversicherung“. Das Volk sagt „innere Sicherheit“, und Martin Schulz versteht „Opposition“. Man muss kein Ohrenarzt sein, um einen hartnäckigen Fall von politischer Schwerhörigkeit zu diagnostizieren.

:roll:
Hubraum bestimmt wie schnell du in die Wand einschlägst, Drehmoment wie tief.
Wenn ich einen Fronttriebler will kauf ich mir ne Gartenfräse

Dissident
Beiträge: 7360
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Dissident » Do Dez 07, 2017 11:18 am

Die reine Wettermanipulation wäre nicht die spannende Essenz der Chemtrails Verschwörung, sonnige Olympiade in Shanghai oder der bayrische Bauer der gegen den Hagel sprühen lässt haben wenig mit der eigentlichen Verschwörungstheorie zu tun:
http://www.epochtimes.de/politik/welt/c ... tgelesen=1

phylosopher
Beiträge: 4473
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: Ich bete jeden Tag, für ein Leben ohne Wiederholung

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von phylosopher » Do Dez 07, 2017 4:35 pm

Arno hat geschrieben:
Do Dez 07, 2017 6:44 am
Aus dem Handelsblatt DEUTSCHLAND
Vermutlich Nazis, die die Kontrolle uebernommen haben...

Nie zuvor in der Nachkriegsgeschichte haben das Volk und die SPD so deutlich aneinander vorbeigeredet. Das Volk sagt „Flüchtlinge“, und die SPD versteht „Bürgerversicherung“. Das Volk sagt „innere Sicherheit“, und Martin Schulz versteht „Opposition“. Man muss kein Ohrenarzt sein, um einen hartnäckigen Fall von politischer Schwerhörigkeit zu diagnostizieren.

:roll:

Warum erwähnst Du expizit die SPD ?
Gibt es eine Partei, die gerade nicht völlig an allem vorbei regiert, oder es zumindest versucht, (also regieren). ??
Versuch es mal damit: Niemals hatte dieses Land eine so lange "Zeit ohne Krieg". Anscheinend ist das für das Volk schwer zu verarbeiten. Und weil es schon lange her ist, kann man ja dann mal wieder in Richtung "rechts" tendieren. Obwohl das die grausligste Zeit war, die Schland jeh erlebt hat.
Aber man darf ja niemanden Nazi nennen, selbst wenn er das glasklare Nazigeschwätz drauf hat. Okay :shock:

Arno, Du bist doch der klügste hier, und bereits (@Marmas) im 7. Höllenkreis.
Glaubst Du im Ernst, die Parteien wissen nicht, wo der Schuh drückt?
Innere Sicherheit .... ich lach mich schlapp, bei den bestehenden Problemen.
Rente, Gesundheit, Pflege. Das ist faktisch ein Problem. Innere Sicherheit kommt sicher in die Top 10, aber sicher nicht unter dieTop 5.
Wir gewinnen nix, wenn wir nach rechts rücken, die echten Probleme bleiben genau die Gleichen.
Und dafür hat keine Partei - definitiv keine- einen Lösungsvorschlag. Leider, sag ich dazu.
Lösung für das Volk..... mhhhhh, vielleicht rechts wählen, die (gar keine) Ideen haben, die diesem Land echt weiter helfen.

Mein Vorschlag.... schmeiß alle raus. Nicht nur die neu dazu gekommenen, auch die, die keinen Dt. Pass haben.
Alle raus.
Und dann haben wir alle Probleme gelöst? Ja, - dann ist doch alles gut. :)

greez
phylo

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 5509
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Jan » Do Dez 07, 2017 5:10 pm

Wenn Dummheit Weh tun würde, würdest Du wohl den ganzen Tag schreien. :shake:

phylosopher
Beiträge: 4473
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: Ich bete jeden Tag, für ein Leben ohne Wiederholung

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von phylosopher » Do Dez 07, 2017 5:53 pm

Cooler Spruch.
Kenn auch einen. Wenn Dummheit wachsen würde, könntest Du aus der Dachrinne saufen.
Sind wir jetzt einen Schritt weiter ?

:green:

Dissident
Beiträge: 7360
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Dissident » Do Dez 07, 2017 6:14 pm

ich bin phylo, ich laber manchmal(immer) müll

phylosopher
Beiträge: 4473
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: Ich bete jeden Tag, für ein Leben ohne Wiederholung

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von phylosopher » Do Dez 07, 2017 6:55 pm

Weiter bringt uns das nicht, aber ich hab von Dir nix anderes erwartet.
:top:

Dissident
Beiträge: 7360
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Beitrag von Dissident » Do Dez 07, 2017 7:01 pm

"Weiterbringen" "Die Menschen abholen" "#dienächstehohleMerkelPhrase"

phylosopher
Beiträge: 4473
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: Ich bete jeden Tag, für ein Leben ohne Wiederholung

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von phylosopher » Do Dez 07, 2017 8:30 pm

Auf die Gefahr hin, hier Zeit zu verschwenden....

Was ist denn mit Angie ? Natürlich sitzt sie viel aus, und sie stellt sich selten in den Wind.
Aber welcher Kanzler hat das gemacht ? Ich bin Jahrgang 1969, und als Politik für mich interessant wurde, war ich ca. 20 Jahre alt. Soweit. Und welcher Kanzler hat seit (ca. 1990) jemals was getan, was bemerkenswert war ??
Ich kann mich an niemanden erinnern. Man hat immer viel ausgesessen, und wenig riskiert. Nichts Anderes macht Mutti.
Und bevor wir uns wieder nur ankacken..... - wer wäre denn für Dich ein/e Kanzler/in, die Dir taugen täte ??

Viele, die mir ganz gut gefallen haben, sind raus aus der Politik. Von den aktuellen .... da bin ich schon aufgelaufen.

Jetzt mal ein Vorschlag von Dir, das wäre nett.

greez
phylo

Benutzeravatar
Marmas
Beiträge: 32744
Registriert: Mo Okt 22, 2001 1:01 am
Wohnort: wenn einem niemand mehr das Wasser reichen kann, ist man kurz davor zu verdursten

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Marmas » Do Dez 07, 2017 9:45 pm

Und welcher Kanzler hat seit (ca. 1990) jemals was getan, was bemerkenswert war ??
Kohl - er hat es gewagt die DDR im Handstreich zu kaufen - das war mutig und vor allem richtig, wir hätten sonst jahrelang Milliarden über Milliarden in dieses komische Volk stecken müssen. Wir haben es gekauft und jetzt gehört es uns wenigstens

Schröder - er hat seine Reformen durchgesetzt - damit hat er seine eigene Partei ruiniert und viele Bürger verärgert - aber es war richtig und wichtig für Deutschland, dem einzigen Land, dass alle Kriesen auch deshalb so gut überstand im Verhältnis zu den anderen Europäern

Merkel - sie hat den Mut gehabt bei der Atomkraft ihren Fehler einzusehen und hat die Atomkraft verdammt. Alles gegen den massiven Widerstand der riesigen Atomlobby und den Idioten die permanent Änderungen von ihr Verlangen aber wenn sie was ändert nur noch mehr meckern

Auch davor haben Kanzler weise Momente gehabt

Schmidt - mit der RAF und seiner Standhaftigkeit
Adenauer - indem er sich nicht von der UDSSR erpressen ließ und sich dem Westen zuwandte

und das fällt mir nur auf die schnelle ein ...

und jetzt - um das Nivea in diesem Thread zu halten - ihr seid alle doof und bekloppt habt keine Ahnung von gar nichts - nennt mich Gott ...

PS. Ich höre Arno die ganze Zeit schreien: Ich bin das Volk, ich bin das Volk ...
Nur das Beste
Marmas

Nihil fit sine causa

Gutmensch
Beiträge: 968
Registriert: Mo Jan 27, 2003 1:01 am
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Gutmensch » Do Dez 07, 2017 10:09 pm

Uff, Marmas, so viele Zeilen, das hätte doch sicher für 20 Beiträge gereicht!

Aber: gut gesprochen :top: :top: :top:

Bis auf "Merkels Atomnummer" kann ich dir voll und ganz zustimmen - kommt ebenso selten vor wie längere Beiträge von Dir.

(Und dazu auch noch mit ordentlichem Satzbau und Interpunktion, hast Du Siri schreiben lassen?)

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14534
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von shuyuan » Do Dez 07, 2017 10:46 pm

Gutmensch hat geschrieben:
Do Dez 07, 2017 10:09 pm


(Und dazu auch noch mit ordentlichem Satzbau und Interpunktion, hast Du Siri schreiben lassen?)
Nein.
Bei Kriesen muss ich ein "e" abziehen.
Marmas hat zwar Recht, es gäbe da noch viele zu nennen, verpasst aber den besten aller "Willy Brandt".
Warum wohl....komisch.

Benutzeravatar
Marmas
Beiträge: 32744
Registriert: Mo Okt 22, 2001 1:01 am
Wohnort: wenn einem niemand mehr das Wasser reichen kann, ist man kurz davor zu verdursten

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Marmas » Do Dez 07, 2017 10:54 pm

Willy Brand war vor 1990 ...

Was wollt ihr hören ?

Friedenskanzler ??

Zweifelsohne ...
Nur das Beste
Marmas

Nihil fit sine causa

Benutzeravatar
Marmas
Beiträge: 32744
Registriert: Mo Okt 22, 2001 1:01 am
Wohnort: wenn einem niemand mehr das Wasser reichen kann, ist man kurz davor zu verdursten

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Marmas » Do Dez 07, 2017 10:56 pm

Gutmensch wie immer im Leben ist es halt Subjektiv wie man zum Atom steht

Mutig war es in jedem Fall ...
Nur das Beste
Marmas

Nihil fit sine causa

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 5509
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Jan » Fr Dez 08, 2017 1:56 am

Jetzt müsste bloß wieder einer die Eier haben, den ganzen Öko Schwachsinn wieder aufzukündigen, und die AKW's noch mal 100 Jahre laufen zu lassen.

Befürchte aber selbst dann würde der Strompreis nicht wieder fallen.

Benutzeravatar
Marmas
Beiträge: 32744
Registriert: Mo Okt 22, 2001 1:01 am
Wohnort: wenn einem niemand mehr das Wasser reichen kann, ist man kurz davor zu verdursten

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Marmas » Fr Dez 08, 2017 2:23 pm

Jan hat geschrieben:
Fr Dez 08, 2017 1:56 am
Jetzt müsste bloß wieder einer die Eier haben, den ganzen Öko Schwachsinn wieder aufzukündigen, und die AKW's noch mal 100 Jahre laufen zu lassen.

Befürchte aber selbst dann würde der Strompreis nicht wieder fallen.
Ich hoffe und bin auch sehr sicher, genau das passiert nicht
Nur das Beste
Marmas

Nihil fit sine causa

Dissident
Beiträge: 7360
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Dissident » Fr Dez 08, 2017 5:02 pm

phylosopher hat geschrieben:
Do Dez 07, 2017 8:30 pm
Ich bin Jahrgang 1969
holy fuck, no way! :lol:

ich bin Jahrgang 85. Was ist los mit dir? :lol:

phylosopher
Beiträge: 4473
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: Ich bete jeden Tag, für ein Leben ohne Wiederholung

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von phylosopher » Fr Dez 08, 2017 5:10 pm

Was denn ??
Sorry, daß ich schon nahe an "alt" bin.
:uh: :uh:

Benutzeravatar
Marmas
Beiträge: 32744
Registriert: Mo Okt 22, 2001 1:01 am
Wohnort: wenn einem niemand mehr das Wasser reichen kann, ist man kurz davor zu verdursten

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Marmas » Fr Dez 08, 2017 5:56 pm

phylosopher hat geschrieben:
Fr Dez 08, 2017 5:10 pm
Was denn ??
Sorry, daß ich schon nahe an "alt" bin.
:uh: :uh:
Du bist ein Jungspund ...
Nur das Beste
Marmas

Nihil fit sine causa

phylosopher
Beiträge: 4473
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: Ich bete jeden Tag, für ein Leben ohne Wiederholung

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von phylosopher » Fr Dez 08, 2017 6:57 pm

Kannst Du mir das mal erzählen, wenn ich morgends um halb 6 aufstehe.
Danke.

Jungspund..... na klar.

:ohw:

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14534
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von shuyuan » Fr Dez 08, 2017 7:50 pm

phylosopher hat geschrieben:
Fr Dez 08, 2017 6:57 pm
Kannst Du mir das mal erzählen, wenn ich morgends um halb 6 aufstehe.
Danke.

Jungspund..... na klar.

:ohw:
Aaaalter, ich bin zwar auch älter als Du, aber Alter alleine ist noch keine Leistung.
Aber um halb sechs Junge, da war ich früher schon längst auf der Arbeit :lol:

Habt ihr sonst noch was zum Thema beizutragen ?
Onkel Marmas ist also ÖkoFreak, naschön.....

Antworten