Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Sie wollen über nicht Formel-1- oder Sport-bezogene Themen diskutieren? Dann sind Sie hier richtig!
Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 15932
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Arno » Fr Okt 27, 2017 3:20 pm

Na kommt schon ihr Gutmenschen, einen habe ich noch!
http://www.journalistenwatch.com/2017/1 ... inalitaet/

Arabische Großfamilien reklamieren mittlerweile immer öfter die Straßen ihrer Stadtteile für sich. Deutsche Strafgesetze oder ein friedliches Zusammenleben mit der dort noch wohnhaften Bevölkerung lehnen sie ab. Da die Angehörigen dieser kriminellen Familienclans in der Regel keiner regelmäßigen Beschäftigung nachgehen, lungern sie oft zu Hunderten in den Straßenschluchten der Großstädte herum. »Bullen« oder allgemein Deutsche aufzumischen ist bei ihnen Normalität geworden. Ein verweichlichter Staat und deren Kuscheljustiz sowie politisch Verantwortliche, die sich sklavisch nach der Political Correctness verhalten, haben diese Straßen-Rambos regelrecht herangezüchtet.
...und so weiter und so weiter.
Sind auch noch Einzelfaelle?
Na wie isses meine Herren?
Oder muss ich euch persönlich aufordern?
Ihr seid MITSCHULD an Ermordeten, Verstuemmelten und Vergewaltugungen.
Hubraum bestimmt wie schnell du in die Wand einschlägst, Drehmoment wie tief.
Wenn ich einen Fronttriebler will kauf ich mir ne Gartenfräse

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 15932
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Arno » Fr Okt 27, 2017 3:22 pm

Frankfurt/Main - Einfach unglaublich! Weil ein Landsmann nicht zurückgrüßte, stach ein 37-jähriger Algerier aus Ärger mit einem Messer zu. Am Donnerstag wurde der Mann vom Landgericht Frankfurt zu sechs Jahren Haft wegen versuchten Totschlags verurteilt.

Vor einem Lebensmittelgeschäft im Frankfurter Ostend geschah die unbegreifliche Tat im August 2011. Dort war das spätere 42-jährige Opfer zuvor einkaufen, als er auf den 37-Jährigen traf.

Da die Begrüßung ausfiel, wurde er von dem aggressiven Mann erst beleidigt, dann schlug er zu. Schließlich stach der 37-Jährige dreimal in den Oberkörper des Anderen und äußerte dabei Tötungsabsichten!

Doch der 42-Jährige überlebte schwer verletzt und musste eine Woche im Krankenhaus verbringen.

Besonders übel: Der Messerstecher wurde kurz nach der Tat festgenommen, jedoch mehrere Monate später vom Oberlandesgericht aus verfahrenstechnischen Gründen wieder auf freien Fuß gesetzt!

TAG24
Hubraum bestimmt wie schnell du in die Wand einschlägst, Drehmoment wie tief.
Wenn ich einen Fronttriebler will kauf ich mir ne Gartenfräse

phylosopher
Beiträge: 4421
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: Ich bete jeden Tag, für ein Leben ohne Wiederholung

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von phylosopher » Sa Okt 28, 2017 9:18 am

Ach Arno.... :roll:

Ausser Benzin verschütten und zündeln kannst Du wohl gar nix mehr, oder ?

Wir haben so viele Verbrechen in Schland, wir haben so viele Vergewaltigungen im Land, und Du kannst nicht mehr, als die zu präsentieren, die nicht von Bio-Deutschen begangen wurden.... ?

Natürlich, - jeder nicht "Bio-Deutsche" der nicht im Land ist, könnte das nicht machen. Das halte ich für argumentativ richtig.

Aber Du betreibst nur noch Hetze.
Warum glaubst Du, antwortet Dir niemand mehr? Weil es einfach nur noch langweilig ist, was Du treibst?
Passt.

Mach Dich mal klug.
https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q= ... dkNJms-cid

Und dazu noch:
https://weisser-ring.de/sites/all/theme ... s/logo.svg

Angeblich wird jedes 3. Kind in Schland mißbraucht. Das erzählt Dir jeder Sozialarbeiter.... - bestimmt gelogen.
Und das schon immer, nicht erst, seit es Migration gibt. - bestimmt gelogen.
Und wolltest Du nicht -beinahe jedem hier- eine gewisse Gewalt antun, weil die nicht Deiner Meinung waren ??

Also mach doch mal den Hals zu.

greez
phylo

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 15932
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Arno » Sa Okt 28, 2017 10:02 am

Schon seltsam, dass die versammelten Forumskomiker so gerne Anweisungen geben, was man wie und wann zu posten hat.
Auf Antworten derselben Komiker und Relativierer verzichte ich gerne!
Kommt doch eh nur undifferenzierter Kaese.

BTW:
Hasse Angst?
Solltest du!
Dabei spielt meine Person gar keine Rolle.
:D
Meerissnich.
Hubraum bestimmt wie schnell du in die Wand einschlägst, Drehmoment wie tief.
Wenn ich einen Fronttriebler will kauf ich mir ne Gartenfräse

Dissident
Beiträge: 7317
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Dissident » So Okt 29, 2017 10:13 am

http://www.epochtimes.de/politik/europa ... 52829.html

Neue Dublin Regeln, bald Gruppenanträge für bis zu 30 Personen möglich.


Wieso sind es eigentlich besonders die Christen die sich so sehr für die Islamisierung Europas und damit die Abschaffung des christlichen Abendlandes einsetzen? Paradox.

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18328
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von OskarL » So Okt 29, 2017 10:36 am

Arno hat geschrieben:
Sa Okt 28, 2017 10:02 am
Schon seltsam, dass die versammelten Forumskomiker so gerne Anweisungen geben, was man wie und wann zu posten hat.
Auf Antworten derselben Komiker und Relativierer verzichte ich gerne!
Kommt doch eh nur undifferenzierter Kaese.

BTW:
Hasse Angst?
Solltest du!
Dabei spielt meine Person gar keine Rolle.
:D
Meerissnich.
Ganz ehrlich, was qualifiziert einen User zum Forenkomiker? :(
Donald Trump: We have very stupid people in our country, negotiating for us. We have leaders, they don't know what they are doing!

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 15932
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Arno » So Okt 29, 2017 12:05 pm

OskarL hat geschrieben:
So Okt 29, 2017 10:36 am
Arno hat geschrieben:
Sa Okt 28, 2017 10:02 am
Schon seltsam, dass die versammelten Forumskomiker so gerne Anweisungen geben, was man wie und wann zu posten hat.
Auf Antworten derselben Komiker und Relativierer verzichte ich gerne!
Kommt doch eh nur undifferenzierter Kaese.

BTW:
Hasse Angst?
Solltest du!
Dabei spielt meine Person gar keine Rolle.
:D
Meerissnich.
Ganz ehrlich, was qualifiziert einen User zum Forenkomiker? :(
Ganz ehrlich?
Das waere neu, dass du an ehrlichen Ansichten Interesse haettest.
Desegen koenttest du dir deine Frage wie alle uebrigen im Vorfeld selbst beantworten, es interessiert dich nur solange, wie du glaubst im Vorteil zu sein.
Du fuehlst dich also angesprochen?

In Kenntnis des bisherigen Horizontes moechte ich das nochmal kurz darstellen, obwohl dies unter KS-Fraktion diese Frage gut abgedeckt und beantwortet wurde. Mitglieder dort sind sicher auch zum Teil Komiker.

Zunaechst einmal waere etwas Praezision hilfreich.
Gerade dass du dies als Inschenoer nicht so genau nimmst, verwundert schon, auf der anderen Seite unter Betrachtung des Sozialisationshintergrundes dann eher nicht (siehe auch unter Arguemntationsresitenz Merkel).
Es muss Forumskomiker heissen, so wie ich es auch geschrieben habe, nicht Forenkomiker.
Dabei beziehe ich mich explizit auf dieses Forum, nicht auf mehrere oder alle moeglichen Foren.

Fuer mich ist ein Komiker jemand, der durch laecherliche Vorschlaege, Ansichten und anderes andere zum Lachen bringt.Und genau das tun die Komiker hier. Ich persoenlich kann ueber sie nur Lachen.

Weitere Wesensmerkmale sind (fuer mich) die Relativierung mit abenteuerlichen, an den Haaren herbeigezogenen Beispielen, sowie unsinnige Themenwechsel, wenn der Komiker meint, im urspruenglichen Thema im Nachteil zu sein, bzw. Unrecht zu haben. Hinzu kommt, dass statt argumentativ auf das Thema einzugehen, man gerne erklaert, und anweist, wie, wo und wann der beteiligte User Beitraege zu schreiben habe.

Weitere Qualifizierungsbedingungen sind meiner Meinung dafuer nicht noetig/vorgesehen.
Meerissnich
Hubraum bestimmt wie schnell du in die Wand einschlägst, Drehmoment wie tief.
Wenn ich einen Fronttriebler will kauf ich mir ne Gartenfräse

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18328
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von OskarL » So Okt 29, 2017 11:06 pm

Vielen Dank Arno. Dein Post hat mir sehr geholfen.
Donald Trump: We have very stupid people in our country, negotiating for us. We have leaders, they don't know what they are doing!

Benutzeravatar
MisterEd
Beiträge: 29547
Registriert: Mo Mär 18, 2002 1:01 am
Wohnort: wegen Färdewurst

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von MisterEd » So Okt 29, 2017 11:45 pm

Dissident hat geschrieben:
So Okt 29, 2017 10:13 am
... Islamisierung Europas ... Abschaffung des christlichen Abendlandes...
:lol: :lol: :lol: You made my day :kotz:
1PS ist besser als 0kW

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 15932
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Arno » Mo Okt 30, 2017 12:39 am

OskarL hat geschrieben:
So Okt 29, 2017 11:06 pm
Vielen Dank Arno. Dein Post hat mir sehr geholfen.
Wobei, bitte?
Hubraum bestimmt wie schnell du in die Wand einschlägst, Drehmoment wie tief.
Wenn ich einen Fronttriebler will kauf ich mir ne Gartenfräse

Dissident
Beiträge: 7317
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Dissident » Mo Okt 30, 2017 3:21 am

MisterEd hat geschrieben:
So Okt 29, 2017 11:45 pm
Dissident hat geschrieben:
So Okt 29, 2017 10:13 am
... Islamisierung Europas ... Abschaffung des christlichen Abendlandes...
:lol: :lol: :lol: You made my day :kotz:
wieviele Türken(um mal bei den "harmlosen" bzw. "gemäßigten" Moslems zu bleiben) sind denn Atheisten? Wie viele Generationen sind vergangen und dennoch ist deren Selbstverständnis so dass sich viele in erster Linie als Moslem sehen und nicht als Deutsche.

Sprechen wir jedoch von Irakern, Afghanen, Syrern etc. so gestaltet sich die Sache noch schwieriger, du glaubst dass der Großteil die Deutsche Staatsbürgerschaft gegen ihren Glauben austauschen oder zumindestens darüber stellen? Träum weiter.

Das also vor allem die Kirche sich so sehr für die muslimischen Flüchtlinge einsetzt ist paradox und selbstzerstörerisch.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... elfte.html und das ist nur 1 Artikel, jeder der die türkischen Mitbürger kennt, der weiß dass das definitiv zutrifft. Wie gesagt, sind die Türken aus religiöser Sicht "gemäßigt", im Vergleich zu ihren Nachbarländern/-regionen

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18328
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von OskarL » Mo Okt 30, 2017 5:37 am

Arno hat geschrieben:
Mo Okt 30, 2017 12:39 am
OskarL hat geschrieben:
So Okt 29, 2017 11:06 pm
Vielen Dank Arno. Dein Post hat mir sehr geholfen.
Wobei, bitte?
Na fuer die Erklaerung wie man Forumskomiker entlarvt. :schumi:
Donald Trump: We have very stupid people in our country, negotiating for us. We have leaders, they don't know what they are doing!

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 15932
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Arno » Mo Okt 30, 2017 7:18 am

OskarL hat geschrieben:
Mo Okt 30, 2017 5:37 am
Arno hat geschrieben:
Mo Okt 30, 2017 12:39 am


Wobei, bitte?
Na fuer die Erklaerung wie man Forumskomiker entlarvt. :schumi:
#74

Leider ist das mal wieder zu beanstanden.
:roll:
Meine Beschreibung ist keine Anleitung, sondern meine persoehnliche Meinung.
Diese kannst du dir gerne zu eigen machen, dennoch bleibt es eine Meinung.
Meerissnich
Hubraum bestimmt wie schnell du in die Wand einschlägst, Drehmoment wie tief.
Wenn ich einen Fronttriebler will kauf ich mir ne Gartenfräse

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18328
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von OskarL » Mo Okt 30, 2017 9:19 am

Arno hat geschrieben:
Mo Okt 30, 2017 7:18 am
OskarL hat geschrieben:
Mo Okt 30, 2017 5:37 am


Na fuer die Erklaerung wie man Forumskomiker entlarvt. :schumi:
#74

Leider ist das mal wieder zu beanstanden.
:roll:
Meine Beschreibung ist keine Anleitung, sondern meine persoehnliche Meinung.
Diese kannst du dir gerne zu eigen machen, dennoch bleibt es eine Meinung.
Meerissnich
Hab ich verstanden. Bei der partiellen Nummerierung Deiner Beitraege hast Du Dich uebrigens vertan. Nach 71 kommt 72, nicht 74. Fuer was war die Nummerierung nochmal da? :?:
Donald Trump: We have very stupid people in our country, negotiating for us. We have leaders, they don't know what they are doing!

phylosopher
Beiträge: 4421
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: Ich bete jeden Tag, für ein Leben ohne Wiederholung

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von phylosopher » Mo Okt 30, 2017 10:44 am

@Oskar:
Die Nummerierung dient der Selbstverherrlichung von Arno. Wie schlau er ist, und wie er alles blickt - im Gegensatz zur restlichen Welt. Du kapierst aber auch gar nix.... :wink:
Woran erkennt man, daß er Dich trotzdem gut leiden kann? Du hast diese Nummerierung, andere nicht. :)

greez
phylo :mrgreen:

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 15932
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Arno » Mo Okt 30, 2017 12:59 pm

OskarL hat geschrieben:
Mo Okt 30, 2017 9:19 am
Arno hat geschrieben:
Mo Okt 30, 2017 7:18 am


#74

Leider ist das mal wieder zu beanstanden.
:roll:
Meine Beschreibung ist keine Anleitung, sondern meine persoehnliche Meinung.
Diese kannst du dir gerne zu eigen machen, dennoch bleibt es eine Meinung.
Meerissnich
Hab ich verstanden. Bei der partiellen Nummerierung Deiner Beitraege hast Du Dich uebrigens vertan. Nach 71 kommt 72, nicht 74. Fuer was war die Nummerierung nochmal da? :?:
Leider muss ich dich erneut korrigieren.
Ich habe dich in Kurzform bereits in der Zwischenzeit 2x korrigiert, dies jedoch nicht gesondert erffasst.
Deswegen ist die 74 richtig.
Aus chronologischen Gruenden geht es jetzt weiter mit der #75, nicht alle Korrekturen deiner Inhalte sind mir eine Nummer wert, wenn ich auch feststellen muss, dass es ziemlich viele sind fuer einen Menschen, der sich ausserhalb von Deutschland aufhaelt und damit auch Zugang zu Nachrichten hat, die man in Deutschland nicht mehr zur Kenntnisnahme erhaelt.
Zuletzt geändert von Arno am Mo Okt 30, 2017 1:08 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Hubraum bestimmt wie schnell du in die Wand einschlägst, Drehmoment wie tief.
Wenn ich einen Fronttriebler will kauf ich mir ne Gartenfräse

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 15932
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Arno » Mo Okt 30, 2017 1:04 pm

phylosopher hat geschrieben:
Mo Okt 30, 2017 10:44 am
@Oskar:
Die Nummerierung dient der Selbstverherrlichung von Arno. Wie schlau er ist, und wie er alles blickt - im Gegensatz zur restlichen Welt. Du kapierst aber auch gar nix.... :wink:
Woran erkennt man, daß er Dich trotzdem gut leiden kann? Du hast diese Nummerierung, andere nicht. :)

greez
phylo :mrgreen:
Weit gefehlt Forumsclown.
Wie eigentlich immer.
Was bedeutet "blickt"?
In der Annahme, es heisst bzw. bedeutet so etwas wie Kenntnis/Wissen von einer Angelegenheit haben,muss ich dir leider mitteilen, dass dies mitnichten der Fall ist. In manchen Bereichen kenne ich mich sogar gar nicht aus.
Im Gegensatz zu dir masse ich mir das deswegen auch nciht an, hoere zu und versuche zu lernen.
Solltest du auch mal versuchen.

Und stimmt, du wirst niemals eine Nummerierung von mir bekommen.
Warum bloss?
Im uebrigen waere es schoen, mal was zum Thema zu hoeren, als dein Gewinsel endlich einmal von den Altusern Ernst genommen zu werden.
Hubraum bestimmt wie schnell du in die Wand einschlägst, Drehmoment wie tief.
Wenn ich einen Fronttriebler will kauf ich mir ne Gartenfräse

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 15932
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Arno » Mo Okt 30, 2017 1:21 pm

So langsam kann man mal anfangen zu zaehlen, wieviele Tote es in Deutschland gegeben hat, weil die Invasoren nicht rechtzeitig abgeschoben wurden:
Oberstaatsanwalt Gerald Janson zu dem Vater, der seiner 2Jaehrige Tochter den Hals durchschnitt: „Der Haftbefehl lautet auf Mord. Die Auslieferung ist beantragt.“ Sohail A. erwartet in Deutschland ein Prozess und die anschließende Abschiebung. Außerdem müssen die Behörden klären, warum der abgelehnte Asylbewerber nicht bereits vor Jahren abgeschoben worden war. Und warum das Jugendamt Aeysha (2) nicht vor dem als gewalttätig bekannten Vater geschützt hat.
Tja, nichts Neues.....all das.
Wer selber Kinder hat, wird verstehen, dass der Groll von Teilen der Bevoelkerung auf das, was Merkel angerichtet hat, irgendwie verstaendlich wird.
Wieso der nun statt lebenslang zu sitzen, abgeschoben wird, erschliesst sich mir nicht.
Es sei denn, er hatte eine schlechte Kindheit und ein Kriegstrauma.
Auf der anderen Seite sind deutsche Gefaengnisse mittlerweile ueberfuellt.
In Berlin sind es ueber 90% Moslems, die in Berliner Gefeaengnissen sitzen, sagt die islamische Religionsgemeinschaft.
Korrekte und aktuellen aufgeschluesselten Zahlen gibt es in Deutschland offiziell eher nicht.
Natuerlich nicht.
Hubraum bestimmt wie schnell du in die Wand einschlägst, Drehmoment wie tief.
Wenn ich einen Fronttriebler will kauf ich mir ne Gartenfräse

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 5466
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Jan » Mo Okt 30, 2017 1:34 pm

Hm ? Der @rsch wird doch ne Anklage wg. Mordes in D bekommen, inkl Prozess und allem, und nach der Haftstrafe wird er dann abgeschoben.
Sonst würde sich der Staat ja vollends lächerlich machen.....

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 15932
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Arno » Mo Okt 30, 2017 1:48 pm

Wenn er lebenslang erhaelt, kann er ja wohl kaum abgeschoben werden, wenn man es denn mit lebenslang ernst meint.
Da der deutsche Knast bereits ueberfuellt ist, wird es wohl ganz anders laufen.
Und wieso sind deutsche Gefaengnisse ueberfuellt?
An konsequneten und harten Verurteilungen kann es ja wohl eher weniger liegen.
Hubraum bestimmt wie schnell du in die Wand einschlägst, Drehmoment wie tief.
Wenn ich einen Fronttriebler will kauf ich mir ne Gartenfräse

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14431
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von shuyuan » Mo Okt 30, 2017 1:55 pm

Arno hat geschrieben:
Mo Okt 30, 2017 1:48 pm

Und wieso sind deutsche Gefaengnisse ueberfuellt?
An konsequneten und harten Verurteilungen kann es ja wohl eher weniger liegen.
man muss schliesslich noch platz lassen für Kleinkriminelle wie ältere Flaschenpfand- u Ladendiebe , GEZ Verweigerer und Parksünder. :naughty:
Die werden doch konsequent verfolgt :top:

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 15932
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Arno » Mo Okt 30, 2017 2:14 pm

shuyuan hat geschrieben:
Mo Okt 30, 2017 1:55 pm
Arno hat geschrieben:
Mo Okt 30, 2017 1:48 pm

Und wieso sind deutsche Gefaengnisse ueberfuellt?
An konsequneten und harten Verurteilungen kann es ja wohl eher weniger liegen.
man muss schliesslich noch platz lassen für Kleinkriminelle wie ältere Flaschenpfand- u Ladendiebe , GEZ Verweigerer und Parksünder. :naughty:
Die werden doch konsequent verfolgt :top:
DAS stimmt, hatte ich doch glatt vergessen!
:top:
Hubraum bestimmt wie schnell du in die Wand einschlägst, Drehmoment wie tief.
Wenn ich einen Fronttriebler will kauf ich mir ne Gartenfräse

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18328
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von OskarL » Mo Okt 30, 2017 2:37 pm

Arno hat geschrieben:
Mo Okt 30, 2017 1:48 pm
Wenn er lebenslang erhaelt, kann er ja wohl kaum abgeschoben werden, wenn man es denn mit lebenslang ernst meint.
Da der deutsche Knast bereits ueberfuellt ist, wird es wohl ganz anders laufen.
Und wieso sind deutsche Gefaengnisse ueberfuellt?
An konsequneten und harten Verurteilungen kann es ja wohl eher weniger liegen.
Lebenslang heisst nicht, dass Du lebenslang im Knast sitzt. Selbst wenn die besondere schwere der Schuld festgestellt wird, wirst Du in der Regel nach 15-25 Jahre entlassen. Das deutsche Gesetz verbietet sogar echte lebenslange Strafen. Jeder hat das Recht auf Resozialisierung. Mal abgesehen davon, der Typ haette in Pakistan vermutlich sogar seine ganze Familie gekillt.

Edit: Nur der Form halber, lebenslang heisst in Deutschland 25 Jahre
Donald Trump: We have very stupid people in our country, negotiating for us. We have leaders, they don't know what they are doing!

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 5466
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Jan » Mo Okt 30, 2017 2:52 pm

Siehe z.B. die Gladbecker Killer, Degowski , der den 15 Jährigen Italiener auf dem Gewissen hat,kommt nun nach fast 30 Jahren frei, weil Prognose gut.
Ganz anders der andere Irre, Rösner der sitzt weiterhin, Prognose schlecht.Hat wohl im Knast u.a. mit Koks gedealt.
Zuletzt geändert von Jan am Mo Okt 30, 2017 3:18 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18328
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von OskarL » Mo Okt 30, 2017 3:16 pm

*Jan hat geschrieben:
Mo Okt 30, 2017 2:52 pm
Siehe z.B. die Gladbecker Killer, Degowski , der den 15 Jährigen Italiener auf dem Gewissen, und vermutlich auch Silke Bischoff, kommt nun nach fast 30 Jahren frei, weil Prognose gut.
Ganz anders der andere Irre, Rösner der sitzt weiterhin, Prognose schlecht.Hat wohl im Knast u.a. mit Koks gedealt.
Und hat nix mit Murksel zu tun

@Phylo

Danke, jetzt weiss ich wieder, wofuer die Nummern sind. Es ist der Korrekturkoeffizient. :mrgreen:
Donald Trump: We have very stupid people in our country, negotiating for us. We have leaders, they don't know what they are doing!

Antworten