Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Sie wollen über nicht Formel-1- oder Sport-bezogene Themen diskutieren? Dann sind Sie hier richtig!
Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14728
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von shuyuan » Fr Jan 12, 2018 6:07 pm

Alboreto hat geschrieben:
Fr Jan 12, 2018 2:33 pm

Und dann gibt es irgendwann Neuwahlen und was kommt raus: voraussichtlich das gleiche Ergebnis wie bisher und man steht genau da wo man heute steht, nur dass in der Zwischenzeit noch weniger passiert, als sonst.
das sehe ich ein wenig anders. Nicht umsonst bemühen sich alle darum Neuwahlen zu vermeiden. Es würden viele vermehrt AFD wählen. Genaus das gilt es zu verhindern.

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2059
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Alboreto » Fr Jan 12, 2018 8:49 pm

shuyuan hat geschrieben:
Fr Jan 12, 2018 6:07 pm
das sehe ich ein wenig anders. Nicht umsonst bemühen sich alle darum Neuwahlen zu vermeiden. Es würden viele vermehrt AFD wählen. Genaus das gilt es zu verhindern.
In keiner der aktuellen Umfragen hat die AFD einen Zuwachs an Wählerstimmen zu verzeichnen. Anfang der Woche hieß es, sie hätten kräftig verloren (gibt wohl doch noch mehr Boris Becker Fans ;) ). Noch zwei bis drei braune Aussetzer der Abgeordneten und das Thema geht eher nach hinten los.

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 16190
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Arno » Sa Jan 13, 2018 5:11 am

Alboreto hat geschrieben:
Fr Jan 12, 2018 8:49 pm
In keiner der aktuellen Umfragen hat die AFD einen Zuwachs an Wählerstimmen zu verzeichnen. Anfang der Woche hieß es, sie hätten kräftig verloren (gibt wohl doch noch mehr Boris Becker Fans ;) ). Noch zwei bis drei braune Aussetzer der Abgeordneten und das Thema geht eher nach hinten los.
Wann hatten denn die "Umfragen" das letzte Mal eine nur in etwa genaue Einschaetzung abgegeben?
Tatsache ist doch wohl eher, das solche "Umfragen" einen ganz anderen Zweck verfolgen, als tatsaechlich dich als Buerger zu informieren.
Zusaetzlich stellt sich fuer mich die Frage, wozu so eine Umfrage nuetzlich sein sollte?
Hoert sich fuer mich immer an, wie bei Internetportalen: Das "beliebteste Produkt" fuer diejenigen, die weder eine eigene Meinung, noch ueber einen eigenen Geschmack verfuegen?
Ab jetzt nur noch NetzDG konform.
Das ist auch keine Zensur, sondern das fokussieren der Ansichten auf alternative Fakten.
Maas ist der Held des Internets!

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2059
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Alboreto » Sa Jan 13, 2018 8:19 am

Arno hat geschrieben:
Sa Jan 13, 2018 5:11 am
Wann hatten denn die "Umfragen" das letzte Mal eine nur in etwa genaue Einschaetzung abgegeben?
Tatsache ist doch wohl eher, das solche "Umfragen" einen ganz anderen Zweck verfolgen, als tatsaechlich dich als Buerger zu informieren.
Zusaetzlich stellt sich fuer mich die Frage, wozu so eine Umfrage nuetzlich sein sollte?
Hoert sich fuer mich immer an, wie bei Internetportalen: Das "beliebteste Produkt" fuer diejenigen, die weder eine eigene Meinung, noch ueber einen eigenen Geschmack verfuegen?
Klar gibt es Unschärfen, je nach Auswertung. Vor der Wahl hatte man bei der AFD ja auch mit 20% gerechnet und dann war es viel weniger. Insofern wären die dann jetzt bei 6%, wenn es genauso läuft...

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 16190
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Arno » Sa Jan 13, 2018 9:37 am

Alboreto hat geschrieben:
Sa Jan 13, 2018 8:19 am
Klar gibt es Unschärfen, je nach Auswertung. Vor der Wahl hatte man bei der AFD ja auch mit 20% gerechnet und dann war es viel weniger. Insofern wären die dann jetzt bei 6%, wenn es genauso läuft...
Unschaerfen?
Je nach Auswertung?
Nunja, im Grunde bestaetigst Du doch Dir selber, dass Umfragen voelliger Kokolores sind.
Wieso bist Du eigentlich so auf die AfD fokussiert?
Die letzten Umfragen haben auch bei den Altparteien daneben gelegen.
Daran, also an den nicht zutreffenden Umfrageergebnissen, seien uebrigens die Waehler und deren Verhaalten schuld gewesen.
Um zu so einr Erkenntnis zu kommen, muss man bestimmt studiert haben.....
Ab jetzt nur noch NetzDG konform.
Das ist auch keine Zensur, sondern das fokussieren der Ansichten auf alternative Fakten.
Maas ist der Held des Internets!

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 16190
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Arno » Sa Jan 13, 2018 11:53 am

Ab jetzt nur noch NetzDG konform.
Das ist auch keine Zensur, sondern das fokussieren der Ansichten auf alternative Fakten.
Maas ist der Held des Internets!

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2059
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Alboreto » Sa Jan 13, 2018 11:53 am

Arno hat geschrieben:
Sa Jan 13, 2018 9:37 am
Unschaerfen?
Je nach Auswertung?
Nunja, im Grunde bestaetigst Du doch Dir selber, dass Umfragen voelliger Kokolores sind.
Wieso bist Du eigentlich so auf die AfD fokussiert?
Die letzten Umfragen haben auch bei den Altparteien daneben gelegen.
Daran, also an den nicht zutreffenden Umfrageergebnissen, seien uebrigens die Waehler und deren Verhaalten schuld gewesen.
Um zu so einr Erkenntnis zu kommen, muss man bestimmt studiert haben.....
Es ging hier darum, dass nur die anderen Parteien keine Neuwahlen wollen, weil sie angeblich schiss davor haben, dass die AFD sie dann überflügelt. Während ich der Meinung war, dass es zu keinen nennenswerten Verschiebungen kommt.

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 16190
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Arno » Sa Jan 13, 2018 12:02 pm

Alboreto hat geschrieben:
Sa Jan 13, 2018 11:53 am
Es ging hier darum, dass nur die anderen Parteien keine Neuwahlen wollen, weil sie angeblich schiss davor haben, dass die AFD sie dann überflügelt. Während ich der Meinung war, dass es zu keinen nennenswerten Verschiebungen kommt.
Ah, okay.
Hatte ich voellig falsch verstanden....
8)
Jetzt ja, eine Insel!
Ab jetzt nur noch NetzDG konform.
Das ist auch keine Zensur, sondern das fokussieren der Ansichten auf alternative Fakten.
Maas ist der Held des Internets!

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 16190
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Arno » Sa Jan 13, 2018 4:51 pm

Deutschland wird durch die neuen Asylbestimmungen in der Europa deutlich mehr Flüchtlinge und Migranten aufnehmen müssen. Damit rechnet die Bundesregierung bereits.
Besondere Sorge bereitet den Innenexperten, dass nach den Parlamentsvorschlägen „faktisch die bloße Behauptung einer Familienverbindung ausreichen“ soll: „Im Ergebnis würde ein Mitgliedstaat, in dem sich bereits zahlreiche `Ankerpersonen` befinden, für weitreichende Familienverbände zuständig.“

Die gewünschten Regelungen konterkarieren die Bemühungen der Union, im Rahmen der Koalitionssondierung einen Kompromiss mit der SPD zu finden, um den Familiennachzug zu begrenzen.

Was ein Pech aber auch.
Nun kommen wohl doch noch ein paar Millionen
Ihr schafft das!
Und wenn nicht, who cares.....

https://www.epochtimes.de/politik/deuts ... .html?fb=1
Ab jetzt nur noch NetzDG konform.
Das ist auch keine Zensur, sondern das fokussieren der Ansichten auf alternative Fakten.
Maas ist der Held des Internets!

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 16190
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Arno » So Jan 14, 2018 6:12 am

Haette ich vor 10 Jahren noch fuer nicht moeglich gehalten.
Nun haben offensichtliche andere Nationalitaeten in Deutschland das Sagen.
....wundert das tatsaechlich wen?
Viel wichtiger ist aber die Frage, was passsiert nun?
Antisemitismus nun erlaubt?
Hakenkreuze dann bald auch (wieder)?

https://www.welt.de/politik/deutschland ... shared.web
Ab jetzt nur noch NetzDG konform.
Das ist auch keine Zensur, sondern das fokussieren der Ansichten auf alternative Fakten.
Maas ist der Held des Internets!

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 16190
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Arno » So Jan 14, 2018 12:05 pm

Ab jetzt nur noch NetzDG konform.
Das ist auch keine Zensur, sondern das fokussieren der Ansichten auf alternative Fakten.
Maas ist der Held des Internets!

Dissident
Beiträge: 7411
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Dissident » So Jan 14, 2018 12:48 pm

Ich lese diesen Bericht und sitze fassungslos vor dem Monitor.

Was bitteschön, ist alles in Deutschland möglich?

Wenn Nazizeichen, wie das Heben des rechten Arms auf einer rechten Demo gezeigt werden, ist sehr schnell der Staatsschutz zur Stelle. Warum hier nicht?
eine sehr gute Frage auf die unsere Genies phylo und jovel sicherlich die Antworten wissen.

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 16190
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Arno » So Jan 14, 2018 12:51 pm

Dissident hat geschrieben:
So Jan 14, 2018 12:48 pm
eine sehr gute Frage auf die unsere Genies phylo und jovel sicherlich die Antworten wissen.
Das glaubst Du doch nicht im Ernst.
:shake:
Da gibt es noich einige andere Schlaumeier hier!
Ab jetzt nur noch NetzDG konform.
Das ist auch keine Zensur, sondern das fokussieren der Ansichten auf alternative Fakten.
Maas ist der Held des Internets!

Dissident
Beiträge: 7411
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Beitrag von Dissident » So Jan 14, 2018 1:00 pm

Alle 400 Teilnehmer gehören in Untersuchungshaft. Es geht um den verdammten IS, wie kann da der Staat nur wegschauen? unfassbar. Hauptsache sich wieder total dumm stellen wenn es mal wieder irgendwo KRACHT.

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 16190
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Arno » So Jan 14, 2018 1:24 pm

Wohnungsnot...?
Wann hatte ich das nochmal geschrieben, dass es so kommen wird?
2014 und 2015.
Wo sind sie denn die ganzen Helden der Fluechtlinge?
https://www.epochtimes.de/politik/deuts ... .html?fb=1
Ab jetzt nur noch NetzDG konform.
Das ist auch keine Zensur, sondern das fokussieren der Ansichten auf alternative Fakten.
Maas ist der Held des Internets!

Dissident
Beiträge: 7411
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Dissident » So Jan 14, 2018 2:03 pm

https://www.youtube.com/watch?v=vd5QTvMQDEA

ich empfehle auch seine anderen Videos, er befindet sich vor Ort und hat schon zahlreiche Videos aus unterschiedlichen Städten in Syrien aufgenommen und erzählt vom Leben und Alltag in Syrien. :top:

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14728
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von shuyuan » So Jan 14, 2018 2:37 pm

Arno hat geschrieben:
So Jan 14, 2018 1:24 pm
Wohnungsnot...?
Wann hatte ich das nochmal geschrieben, dass es so kommen wird?
2014 und 2015.
Wo sind sie denn die ganzen Helden der Fluechtlinge?
https://www.epochtimes.de/politik/deuts ... .html?fb=1
Wohnungsnot gibt es offiziell (auf dem Papier ) nicht. Wird sich sicher wieder eine Statistik für finden die das beweist.
Singles werden aufgerufen vom Jobcenter, sich eine billigere wohnung zu suchen... Der Witz ist, dass der Mietspiegel fast einen euro über dem liegt was die Arge als angemessen hält. Und jetzt noch der Grössere Treppenwitz. Eine kleinere Wohnung -also bis 50qm_ ist die am meisten gesuchte Wohnungsgrösse und wird als "Apartment" vermietet. Warum Witz ?
Weil Wohnungsgrössen von 25 - 50 qm als Apartement genausoviel kosten wie eine 61 qm Bude. :lol:

Ich verstehe nicht wieso jeder nur als single eine bude bewohnen muss.
Sobald 2 Leute eine wohnung teilen, wäre das doch billiger vom staat.
Aber dann ist es leider so, dass -zumindest wenn man als Pärchen zusammenzieht, egal ob man echt zusammen ist oder nicht- auch die Grundsicherung beschnitten wird.
Ich mein ich kann ja nachvollziehen, dass wenn man mit mehrene leuten essen einkauft, die sache für den einzelnen billiger wird, aber definitiv auch für den staat, der weniger wohnkosten rauswerfen müsste.
Strom wird ja nach wie vor nicht vom staat bezahlt .
Oder übersehe ich da was ? :confused:

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14728
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von shuyuan » So Jan 14, 2018 2:59 pm

Dissident hat geschrieben:
So Jan 14, 2018 2:03 pm
https://www.youtube.com/watch?v=vd5QTvMQDEA

ich empfehle auch seine anderen Videos, er befindet sich vor Ort und hat schon zahlreiche Videos aus unterschiedlichen Städten in Syrien aufgenommen und erzählt vom Leben und Alltag in Syrien. :top:
Empfehlung 2

Die syrische Journalistin Roshak Ahmad
hat auch einen interessanten beitrag im ARD gehabt .

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 5588
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Jan » So Jan 14, 2018 3:11 pm

Da gibt es endlich eine gute Regierung in Europa, und die Linken Spinner nerven wieder rum. :shake: :flop:

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 28984
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von bnlflo » So Jan 14, 2018 3:47 pm

Jan hat geschrieben:
So Jan 14, 2018 3:11 pm
Da gibt es endlich eine gute Regierung in Europa, und die Linken Spinner nerven wieder rum. :shake: :flop:
ich will ja nicht sagen, es sei eine schlechte Regierung - aber ist es dafür nicht ein bisschen zu früh, das überhaupt zu beurteilen?
I'm not saying I am Batman, I am just saying no one has ever seen me and Batman in the same room.

Dissident
Beiträge: 7411
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Beitrag von Dissident » So Jan 14, 2018 4:24 pm

Das funktioniert auch in die andere Richtung, Kurz ist nicht der erste der den reflexartigen Gegenwind der Gutmenschen und linksgrünverrsifften zu spüren bekommt. Bitte erzähl mir davon wie Trump eine echte Chance gegeben wurde. :lol:

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14728
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von shuyuan » So Jan 14, 2018 5:03 pm

Das mit Trump hatten wir doch hier besprochen.
Dass zum Beispiel eine komplett neue Regierung erst einmal Zeit braucht , bis die eigenen Stellschrauben aktiv werden.
Solange "profitiert" er/sie noch von der alten Regierungsvorgabe.
Gilt auch für die Ösis...

Für unsere eventuelle GroKo natürlich nicht...

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 5588
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Jan » So Jan 14, 2018 5:27 pm

Kurz ist im Gegensatz zu Trump immerhin kein Vollidiot.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14728
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von shuyuan » So Jan 14, 2018 5:51 pm

Jan hat geschrieben:
So Jan 14, 2018 5:27 pm
Kurz ist im Gegensatz zu Trump immerhin kein Vollidiot.
ok, das muss er trotzdem noch beweisen :mrgreen:

Dissident
Beiträge: 7411
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Beitrag von Dissident » So Jan 14, 2018 7:06 pm


Antworten