Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Diskutieren Sie über Rennen, Fahrer, Autos, Ereignisse usw., die etwas mit der Geschichte der Formel 1 zu tun haben.
Gutmensch
Beiträge: 953
Registriert: Mo Jan 27, 2003 1:01 am
Kontaktdaten:

Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Beitrag von Gutmensch » Di Dez 27, 2016 12:29 am

Hmm, ganz so ohne nachzuschlagen habe ich in Erinnerung, dass zwar die Softwarereste einer Launch Control in der ECU gefunden wurden, aber keinerlei passende Sensoren am Fahrzeug waren und somit die Software weder als LC noch als TC hätte verwendet werden können.

Aber jemand, der sich "FormulaHistory" als Usernamen ausgesucht hat, kann sicher sofort die passenden Quellen verlinken, die das bestätigen oder widerlegen...

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44092
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Beitrag von HaPe » Di Dez 27, 2016 9:15 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Gutmensch:
<strong> ..., aber keinerlei passende Sensoren am Fahrzeug waren ... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ganz genau.
...und auch wenig verwunderlich, da diese ja verboten waren.

In Bezug auf eine mögliche Launch Control allerdings, muss man sagen, dass es nicht zwingend Radsensoren braucht. Da gehts um vorprogrammierte Abläufe in der Motorelektronik: Motordrehzahl, programmierte Beschleunigung in der Startphase, etc.pp.

HaPe

Formulahistory
Beiträge: 1168
Registriert: Do Feb 06, 2014 1:01 am

Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Beitrag von Formulahistory » Di Dez 27, 2016 6:41 pm

genau und deswegen rückte Benetton die Blackbox auch nicht raus monatelang... Bild

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44092
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Beitrag von HaPe » Mi Dez 28, 2016 12:18 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Formulahistory:
<strong> genau und deswegen rückte Benetton die Blackbox auch nicht raus monatelang... Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hast du nie darüber nachgedacht, wie es sein kann, dass man die "Blackbox" (eigentlich ging es um dokumentierten Sourcecode) solange zurückhielt, und dann dennoch(!) die LC-"Reste" gefunden wurden?

Abgesehen davon, hast du nach wie vor keine Ahnung wovon du redest - was dich aber weiterhin nicht vom Schwallen abhält....

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14425
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Beitrag von shuyuan » Mi Dez 28, 2016 1:29 am

und sowas nennt sich Formulahistory Bild

Formulahistory
Beiträge: 1168
Registriert: Do Feb 06, 2014 1:01 am

Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Beitrag von Formulahistory » Mi Dez 28, 2016 2:43 pm

Na gut wenn ich keine Ahnung habe, brauche ich darauf ja auch nicht weiter sachlich einzugehen. Bild

Gutmensch
Beiträge: 953
Registriert: Mo Jan 27, 2003 1:01 am
Kontaktdaten:

Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Beitrag von Gutmensch » Mi Dez 28, 2016 5:01 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Formulahistory:
<strong> auch nicht weiter sachlich </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wieso "weiter"? Noch bist du nicht sachlich auf irgendwas hier eingegangen. Wäre schön, wenn Du das tun würdest.

Bisher ist außer einer hohlen Behauptung deinerseits nichts zur Sache gekommen. Dein "wo Rauch ist, ist auch Feuer" ist als Beweis leider untauglich.

Zudem sprachst Du über eine Traktionskontrolle, nicht über die LC - Softwarereste.

Und wenn Du schon mal "sachlich" antwortest, könntest Du gleich hier weitermachen und das für mich unwissenden erklären.

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Beitrag von donington93 » Di Jan 03, 2017 12:23 am

Benetton hatte ein Jahr zuvor von den vier Topteams am meisten Erfahrung ohne TK. Bzw. die anderen seit zwei Jahren überhaupt keine Erfahrung ohne TK (siehe Williams 1992/1993).

Hat sich die Regeländerung halt für Benetton positiv auf 1994 ausgewirkt.

Und überhaupt: Als Schumi 1993 wie auch die anderen TK hatte, ist er bei "gleichen" Bedingungen niemandem, der im dominierenden Auto saß, mehrfach davon gefahren. Ich meine ja nur, weil es heißt, "boah, wenn der auch von Anfang an TK gehabt hätte, hätte er die zusätzliche restliche materialmässige Differenz fahrerisch ausgeglichen". Errr, nein.

Oder dieses ganze, "boah, wenn er auch mal im Regen 'ne TK gehabt hätte, dann aber Hallo!"... Errr, nein. Da war Prost drei Sekunden schneller.

donington93

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Beitrag von donington93 » Mi Jan 04, 2017 9:56 am

... sagte Baronesse von Trashhausen.

donington93

Gutmensch
Beiträge: 953
Registriert: Mo Jan 27, 2003 1:01 am
Kontaktdaten:

Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Beitrag von Gutmensch » Mi Jan 04, 2017 7:21 pm

Interessante Selbsterkenntnis und eine treffende Beschreibung Deines vorherigen Beitrags Bild

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 688
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Di Jan 10, 2017 5:35 pm

Letztendlich geht es bei der Frage, ob Benetton 1994 betrogen hat oder nicht, auch nicht in erster Linie um irgendwelche technischen Details oder so, sondern um das große Ganze. Wie man in dem Zusammenhang mit Benetton umgegangen ist, war jedenfalls unter aller Sau und völlig unverhältnismäßig.

Es konnten im Prinzip von allen Seiten irgendwelche Vermutungen und Beschuldigungen geäußert werden, ohne dass da jemals irgendwas bewiesen werden musste. Die einzigen, die plötzlich in der Beweislast waren, war Benetton. Das ist im Grunde genommen ein ungeheurer Vorgang und hätte eigentlich mindestens genau so viel mediale Aufmerksamkeit verdient gehabt wie der angebliche Betrug an sich.

Benetton samt aller Beteiligten wurde wie eine Bande Schwerstkrimineller behandelt. Und das Schlimme ist: Alle Erklärungsversuche und Argumente, die Benetton vorgebracht hatte, waren inhaltlich eigentlich schlüssig. Nur wurde sich nicht einmal die Mühe gemacht, darauf einzugehen, sondern der Spießrutenlauf ging unvermindert weiter.

Besonders perfide finde ich, dass Williams, insbesondere in Person von Ayrton Senna, sich an den Anschuldigungen beteiligt hat und Senna mit seinen Gerüchten im Prinzip nur noch mehr Öl ins Feuer gegossen hat. Und das, obwohl Williams als britisches Team doch angeblich immer so sehr auf Fairplay bedacht war. Alles Heuchelei. Bild

<small>[ 10.01.2017, 17:40: Beitrag editiert von: Schumi_Fan_1990 ]</small>

Formulahistory
Beiträge: 1168
Registriert: Do Feb 06, 2014 1:01 am

Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Beitrag von Formulahistory » Mi Jan 11, 2017 5:26 pm

Das stimmt nicht, auch andere Teams mussten die Steuereinheit zur Überprüfung vorlegen. Vor allem Topteams.

Außerdem hat Benetton nun mal nachweislich in vielen Bereichen geschummelt, wie die Tankanalage bei Verstappen in Hockenheim.

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44092
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Beitrag von HaPe » Mi Jan 11, 2017 11:50 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Formulahistory:
<strong> Außerdem hat Benetton nun mal nachweislich in vielen Bereichen geschummelt, wie die Tankanalage bei Verstappen in Hockenheim. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Möchtest du wieder dein Halbwissen entblößen??

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 31817
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Beitrag von Stefan P » Do Jan 12, 2017 11:45 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Formulahistory:
Außerdem hat Benetton nun mal nachweislich in vielen Bereichen geschummelt, wie die Tankanalage bei Verstappen in Hockenheim. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Möchtest du wieder dein Halbwissen entblößen?? </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...das fällt eher in die Kategorie 'Nichtwissen'...

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 688
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Fr Jan 13, 2017 3:36 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Formulahistory:
<strong>Das stimmt nicht, auch andere Teams mussten die Steuereinheit zur Überprüfung vorlegen. Vor allem Topteams.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Mag sein, aber warum wurde darüber nicht mal ansatzweise so viel berichtet wie über Benetton? Das war halt alles ziemlich einseitig und tendenziös.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Formulahistory:
<strong>Außerdem hat Benetton nun mal nachweislich in vielen Bereichen geschummelt, wie die Tankanalage bei Verstappen in Hockenheim. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Von "nachweislich" kann da mal überhaupt keine Rede sein. Denn wenn man es hätte nachweisen können bzw. wenn das Ganze eindeutig gewesen wäre, dann hätte Benetton unter Garantie eine drakonische Strafe bekommen. Haben sie aber nicht, also kann man sich, denke ich, selbst denken, was das bedeutet.

Was Verstappens Boxenstopp in Hockenheim angeht: Das sah im Grunde genommen spektakulärer aus als es letztendlich war. Und missglückte Tankstopps, wo dann sogar Feuer ausbricht, gab es danach auch noch öfter. Das dient nun wirklich nicht als Beweis dafür, dass am Auto irgendwas illegal war.

Formulahistory
Beiträge: 1168
Registriert: Do Feb 06, 2014 1:01 am

Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Beitrag von Formulahistory » Fr Jan 13, 2017 4:18 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Schumi_Fan_1990:
<strong> Mag sein, aber warum wurde darüber nicht mal ansatzweise so viel berichtet wie über Benetton? Das war halt alles ziemlich einseitig und tendenziös. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Weil die anderen ohne Murren die Einheiten freigegeben haben und Benetton nicht. Und als man das dann mit Androhung einer Sperre doch tat, wurde da halt im Gegensatz zu anderen Teams auch noch was gefunden. Ja, das ist wirklich sehr verwunderlich, dass da mehr über Benetton berichtet wurde Bild Bild Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Schumi_Fan_1990:
[QB]
Von "nachweislich" kann da mal überhaupt keine Rede sein. Denn wenn man es hätte nachweisen können bzw. wenn das Ganze eindeutig gewesen wäre, dann hätte Benetton unter Garantie eine drakonische Strafe bekommen. Haben sie aber nicht, also kann man sich, denke ich, selbst denken, was das bedeutet.

Was Verstappens Boxenstopp in Hockenheim angeht: Das sah im Grunde genommen spektakulärer aus als es letztendlich war. Und missglückte Tankstopps, wo dann sogar Feuer ausbricht, gab es danach auch noch öfter. Das dient nun wirklich nicht als Beweis dafür, dass am Auto irgendwas illegal war. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Es wurde aber der Durchflussmengenfilter nachweislich ausgebaut. Aber klar, alles ging mit rechten Dingen zu. Bild

Gutmensch
Beiträge: 953
Registriert: Mo Jan 27, 2003 1:01 am
Kontaktdaten:

Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Beitrag von Gutmensch » Fr Jan 13, 2017 6:03 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Formulahistory:
<strong> [Es wurde aber der Durchflussmengenfilter nachweislich ausgebaut. Aber klar, alles ging mit rechten Dingen zu. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du arbeitest aber echt hart an Deinem Status als Edel-Troll hier im Forum.

Auf diese Fragen hier oder gar hier rechne ich schon gar nicht mehr mit einer Antwort.

Aber was ist den bitte schon ein "Durchflussmengenfilter"? Nicht mal Google kennt das. Bild

Aber ich mache es diesmal einfach für dich:

Bitte erkläre die Veränderungen an der Tankanlage waren zu diesem Zeitpunkt

___ A) legal, da noch nicht geregelt.


___ B) illegal ( bitte link beifügen )


Danke Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14425
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Beitrag von shuyuan » Fr Jan 13, 2017 8:37 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Gutmensch:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Formulahistory:
<strong> [Es wurde aber der Durchflussmengenfilter nachweislich ausgebaut. Aber klar, alles ging mit rechten Dingen zu. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du arbeitest aber echt hart an Deinem Status als Edel-Troll hier im Forum.

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Bild

ich sach ja und sowas nennt sich History im Namen. hm Bild

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44092
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Beitrag von HaPe » Sa Jan 14, 2017 10:56 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Formulahistory:
<strong> Es wurde aber der Durchflussmengenfilter nachweislich ausgebaut. Aber klar, alles ging mit rechten Dingen zu. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">OMG Bild

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 688
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Sa Jan 14, 2017 11:46 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Formulahistory:
<strong>Weil die anderen ohne Murren die Einheiten freigegeben haben und Benetton nicht. Und als man das dann mit Androhung einer Sperre doch tat, wurde da halt im Gegensatz zu anderen Teams auch noch was gefunden. Ja, das ist wirklich sehr verwunderlich, dass da mehr über Benetton berichtet wurde.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Diese Hexenjagd und die Fokussierung auf Benetton als DEN Bösewicht schlechthin hätte man sich trotzdem sparen können. Wie gesagt: Das war alles schon ziemlich dreist und auch nicht wirklich fair. Das wird wohl auch maßgeblich dazu beigetragen haben, dass Schumi seitdem als "Schummel-Schumi" bezeichnet wurde. Aber klar, die Medien haben natürlich gaaaaanz objektiv und überhaupt nicht tendenziös berichtet. Bild

Und wie du selbst gesagt hast: Benetton hat dann ja die Daten bereitgestellt. Leider etwas später als man es sich gewünscht hätte, aber die Daten wurden veröffentlicht.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Formulahistory:
<strong>Es wurde aber der Durchflussmengenfilter nachweislich ausgebaut. Aber klar, alles ging mit rechten Dingen zu. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht, was ein Durchflussmengenfilter sein soll.

Wie gesagt: Diese ganzen technischen Details interessieren mich überhaupt nicht. Es geht mir um das Grundsätzliche: Wenn man Benetton irgendwas hätte nachweisen können bzw. wenn das Ganze eindeutig gewesen wäre, dann hätte Benetton mit hundertprozentiger Sicherheit eine drakonische Strafe bekommen. Und genau das ist eben nicht passiert. Da muss man dann einfach nur eins und eins zusammenzählen. So schwer ist das nicht...

Formulahistory
Beiträge: 1168
Registriert: Do Feb 06, 2014 1:01 am

Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Beitrag von Formulahistory » Sa Jan 14, 2017 2:34 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Schumi_Fan_1990:
<strong> Diese Hexenjagd und die Fokussierung auf Benetton als DEN Bösewicht schlechthin hätte man sich trotzdem sparen können. Wie gesagt: Das war alles schon ziemlich dreist und auch nicht wirklich fair. Das wird wohl auch maßgeblich dazu beigetragen haben, dass Schumi seitdem als "Schummel-Schumi" bezeichnet wurde. Aber klar, die Medien haben natürlich gaaaaanz objektiv und überhaupt nicht tendenziös berichtet. Bild

Und wie du selbst gesagt hast: Benetton hat dann ja die Daten bereitgestellt. Leider etwas später als man es sich gewünscht hätte, aber die Daten wurden veröffentlicht. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja aber bis dato wurden viele weitere Rennen ausgetragen und erst unter Androhung der Rennsperre wurden sie rausgegeben - als es keinen anderen Weg mehr kam. Logisch, dass die Medien darüber berichten. Was verwundert dich da?

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Schumi_Fan_1990:
[QB] Ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht, was ein Durchflussmengenfilter sein soll.

Wie gesagt: Diese ganzen technischen Details interessieren mich überhaupt nicht. Es geht mir um das Grundsätzliche: Wenn man Benetton irgendwas hätte nachweisen können bzw. wenn das Ganze eindeutig gewesen wäre, dann hätte Benetton mit hundertprozentiger Sicherheit eine drakonische Strafe bekommen. Und genau das ist eben nicht passiert. Da muss man dann einfach nur eins und eins zusammenzählen. So schwer ist das nicht... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Okay du gibst also zu, dass du eigentlich keine Ahnung davon hast und nur deswegen Benetton für unschuldig hältst, weil es ja keine Strafe gab.

Na gut, die FIA hat ja schon immer gerecht gehandelt, stimmt's?

So wie 2006 beim Massedämpfer, als er erst für fast ein Jahr lang als legal eingestuft wurde und plötzlich als illegal.

Und wieso man keine drakonische Strafe hat gegeben, habe ich auch schon erklärt.

Gutmensch
Beiträge: 953
Registriert: Mo Jan 27, 2003 1:01 am
Kontaktdaten:

Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Beitrag von Gutmensch » Sa Jan 14, 2017 3:17 pm

Willst Du hier nun 'rumtollen, oder vielleicht auch mal auf die anderen Post eingehen, Formularhistory?

So stützt du die Edeltroll-Theorie

Was ist denn nun ein Durchflussmengenfilter und was ist ein meiner Frage zuvor zu kompliziert für Dich, du brauchst nur ankreuzen.

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 688
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Sa Jan 14, 2017 5:35 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Formulahistory:
<strong>Ja aber bis dato wurden viele weitere Rennen ausgetragen und erst unter Androhung der Rennsperre wurden sie rausgegeben - als es keinen anderen Weg mehr kam. Logisch, dass die Medien darüber berichten. Was verwundert dich da?</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Mich verwundert gar nichts. Mich stört nur die Art und Weise, wie darüber berichtet wurde: dass man sofort die "Betrüger"-Keule ausgepackt hat und solche Dinge halt.

Naja, mal ehrlich: Wenn die FIA zu solchen fragwürdigen Methoden wie der Androhung einer Rennsperre greifen muss, um an irgendwelche Informationen zu kommen, dann spricht das jetzt auch nicht unbedingt für eine gute Konfliktlösungskompetenz seitens der FIA. Das hat dann eher den Anschein von Verzweiflungstat und Planlosigkeit.

Und wie gesagt: Wenn Benetton am Ende die relevanten Informationen rausgegeben hat, dann ist doch alles in bester Ordnung. Sich darüber zu beschweren, dass das nicht sofort passiert ist, ist meiner Meinung nach ziemlich kleingeistig und engstirnig.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Formulahistory:
<strong>Okay du gibst also zu, dass du eigentlich keine Ahnung davon hast und nur deswegen Benetton für unschuldig hältst, weil es ja keine Strafe gab.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich habe nicht gesagt, dass ich von den technischen Details keine Ahnung habe, sondern, dass mich das nur nicht interessiert.

Und ja, natürlich ist die Tatsache, dass Benetton nicht bestraft wurde, ein sehr gutes Indiz dafür, ob das Auto illegal war oder nicht.

Man muss sich doch nur mal anschauen, wie die Saison 1994 gelaufen ist: Benetton wurde, gerade in der zweiten Saisonhälfte, mit Strafen (Disqualifikationen, Rennsperren für Schumi) regelrecht überschüttet. Das war größtenteils sowieso schon völlig unverhältnismäßig. Und da sagst du, man hätte Benetton noch zusätzlich für diese alberne Geschichte mit der Tankanlage bestrafen sollen? Wie viele Strafen hätte Benetton deiner Meinung nach denn noch bekommen sollen? Irgendwann ist dann auch mal gut. Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Formulahistory:
<strong>Na gut, die FIA hat ja schon immer gerecht gehandelt, stimmt's?</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nein, nicht immer, aber in diesem Fall schon.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Formulahistory:
<strong>Und wieso man keine drakonische Strafe hat gegeben, habe ich auch schon erklärt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nein, ehrlich gesagt nicht.

Du hast ja noch nicht einmal erklärt, was ein Durchflussmengenfilter überhaupt ist. Google kennt dieses Teil übrigens auch nicht. Da kommt dann nur Aquarium-Zubehör. Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14425
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Beitrag von shuyuan » So Jan 15, 2017 9:12 am

wahrscheinlich hat er das hier gelesen web page Bild

Formulahistory
Beiträge: 1168
Registriert: Do Feb 06, 2014 1:01 am

Michael Schumacher vs. den Rest (z.B. Senna, Alonso, Hill et

Beitrag von Formulahistory » So Jan 15, 2017 4:10 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Schumi_Fan_1990:
[QB] Und wie gesagt: Wenn Benetton am Ende die relevanten Informationen rausgegeben hat, dann ist doch alles in bester Ordnung. Sich darüber zu beschweren, dass das nicht sofort passiert ist, ist meiner Meinung nach ziemlich kleingeistig und engstirnig. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wenn man da nichts gefunden hätte, dann ja, hat man aber. Das gepaart mit der Weigerung, das rauszugeben ist halt zumindest mal komisch. Mag sich jeder ein eigenes Urteil darüber bilden.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Schumi_Fan_1990:
[QB] Man muss sich doch nur mal anschauen, wie die Saison 1994 gelaufen ist: Benetton wurde, gerade in der zweiten Saisonhälfte, mit Strafen (Disqualifikationen, Rennsperren für Schumi) regelrecht überschüttet. Das war größtenteils sowieso schon völlig unverhältnismäßig. Und da sagst du, man hätte Benetton noch zusätzlich für diese alberne Geschichte mit der Tankanlage bestrafen sollen? Wie viele Strafen hätte Benetton deiner Meinung nach denn noch bekommen sollen? Irgendwann ist dann auch mal gut. Bild </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dass Benetton unverhältnismäßig bestraft worden wäre, sehe ich gar nicht. Wer sich in die damalige Zeit hineinversetzt und auch mal andere Vergehen sich anschaut, dann sieht man, wie viel und hart damals in der Panik nach dem Senna-Crash bestraft wurde: Häkkinen bekam Rennsperre für den Startcrash in Hockenheim etc. Selbst BAR wurde 2005 für einen Betrug 2 Rennen gesperrt. Und solche lieferten sich Benetton und Schumi halt auch. Die einzige Strafe, die wirklich ein Witz war, war die Disqualifikation in Belgien.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Schumi_Fan_1990:
[QB]Nein, nicht immer, aber in diesem Fall schon.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Weil da jemand involviert war, dessen Fan zu bist.

Antworten