Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Diskutieren Sie über Rennen, Fahrer, Autos, Ereignisse usw., die etwas mit der Geschichte der Formel 1 zu tun haben.
Berge_von_Grips
Beiträge: 3208
Registriert: Sa Apr 19, 2003 1:01 am
Wohnort: Grips

Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Beitrag von Berge_von_Grips » So Sep 05, 2010 5:10 pm

Ich wage es mal und rüttle am Denkmal Senna. Aufgekommen ist die Frage in einem Thread im "Boxenstopp", gehörte aber eigentlich nicht zum dortigen Thema. Dann also hier.

Frage: ist die Aktion von Schumacher gegen Barrichello in Ungarn vergleichbar mit derjenigen von Senna gegen Prost 1988 beim GP Portugal?

Hier das historische Dokument:
Senna gegen Prost GP Portugal 1988

Beachten bitte ab Zeitpunkt 28 Sek. (nochmals Danke an RZA)

Es gibt Leute, die behaupten "nein"! Viel harmloser, viel mehr Platz gelassen. Ich sage "ja", denn Senna geht klar und mit voller Absicht auf Prost, um ihn am Überholen zu hindern. Ein Nachmessen mit dem Lineal, wie viel Platz er ließ, ist Unsinn. Entscheidend ist die sehr hohe Speed in diesem Moment und der Umstand, dass es allemal eng wird.

Nicht der einzige Bock, den sich der Renngott Senna in seiner (leider zu kurzen) Karriere geleistet hat.

Benutzeravatar
Gonzo
Beiträge: 31179
Registriert: Sa Jun 23, 2001 1:01 am
Wohnort: Napfsülzen umgeben
Kontaktdaten:

Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Beitrag von Gonzo » So Sep 05, 2010 5:19 pm

och nee ..... Bild

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Beitrag von MattMurdog » So Sep 05, 2010 9:39 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Berge_von_Grips:
<strong> Ein Nachmessen mit dem Lineal, wie viel Platz er ließ, ist Unsinn. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Anhand von Videoaufnahemn bei denen die Kameraposition und -brennweite unbekannt ist, ist dem in der Tat so... und an der Rennstrecke war ja keiner zum Nachmessen, der das dann auch veröffentlicht hat... (falls doch bitte verlinken *g*)

Aber wieso zum Geier kommt das Thema nun wieder, das Video hab ich selbst schon in den aufgeregten Threads verlinkt, hat da auch nicht zur Beruhigung der Gemüter geführt....

Daher von mir auch och nö... Bild

bb
Matt

Marc Surer
Beiträge: 36
Registriert: Sa Sep 21, 2002 1:01 am

Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Beitrag von Marc Surer » Di Sep 07, 2010 1:42 pm

Es geht hierbei nicht darum ob das Manöver zu brutal war oder nicht.

RB hatte ausreichend Platz. Er selber sah nicht ein die Bremse zu nutzen. Er lag klar hinter MS und dieser beginnt die Bahn zu verkleinern.
Ein kurzes vom Gas gehen hätte die Situation bereinigt.

RB sah aber seine Chance. Er wußte das MS es eng machen wird und hat sich selber die Fähigkeit zugesprochen, auch an dieser Stelle, mit der Mauer und dem wenigen Platz, seine Aktion zu beenden.

Wie man sehen konnte war es berechtigt. Nun betrachten wir die andere Situation.


Prost hatte ausreichend Platz. Er selber sah nicht ein die Bremse zu nutzen. Er lag klar hinter Senna und dieser beginnt die Bahn zu verkleinern.
Ein kurzes vom Gas gehen hätte die Situation bereinigt.

Prost sah aber seine Chance. Er wußte das Senna es eng machen wird und hat sich selber die Fähigkeit zugesprochen, auch an dieser Stelle, mit der Mauer und dem wenigen Platz, seine Aktion zu beenden.

Beide Fahrer, RB und Prost, haben sich bewußt für diese Aktion entschieden. Beide konnten sich auf den Gegenspieler (MS, Senna) verlassen. - Hart aber nicht unmöglich. Beide hatten Erfolg.

RB, Prost Bild Cojones!
Senna, MS Bild Übersicht im Kampfgetümmel!

Alle 4 haben bewiesen das ein Platz in der F1 mehr als berechtigt ist.

Berge_von_Grips
Beiträge: 3208
Registriert: Sa Apr 19, 2003 1:01 am
Wohnort: Grips

Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Beitrag von Berge_von_Grips » Di Sep 07, 2010 1:51 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MattMurdog:
<strong> Aber wieso zum Geier kommt das Thema nun wieder, das Video hab ich selbst schon in den aufgeregten Threads verlinkt, hat da auch nicht zur Beruhigung der Gemüter geführt.... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Da ist mir offenbar etwas entgangen. Aber ehrlich gesagt habe ich mich in die Diskussion um den Schumacher-Barrichello-Vorfall in Ungarn gar nicht erst eingeklinkt, denn es war abzusehen, dass das ziemlich hysterisch werden würde.

Unabhängig davon ist es sehr interessant, die alten Videos anzuschauen. Da sind tolle Szenen dabei.

Magic
Beiträge: 8546
Registriert: Fr Aug 24, 2001 1:01 am

Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Beitrag von Magic » Di Sep 07, 2010 4:51 pm

Hurrah, darauf haben wir doch gewartet Bild

Gegenfrage, wie wäre die gleiche Situation im Falle MS/Barrichello ausgegangen wenn es wie beim Beispiel Senna/Prost um die WM und nicht um einen lächerlichen zehnten Platz gegangen wäre?

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44092
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Beitrag von HaPe » Di Sep 07, 2010 5:12 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Magic:
<strong> Gegenfrage, wie wäre die gleiche Situation im Falle MS/Barrichello ausgegangen wenn es wie beim Beispiel Senna/Prost um die WM und nicht um einen lächerlichen zehnten Platz gegangen wäre? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Identisch.
...oder glaubst du allen Ernstes, MSchu hätte Twobens in die Mauer bugsiert?! Bild

Erz
Beiträge: 3037
Registriert: Mo Nov 03, 2008 1:01 am
Wohnort: Im Osten geht die Sonne auf

Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Beitrag von Erz » Di Sep 07, 2010 5:49 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Magic:
<strong>Gegenfrage, wie wäre die gleiche Situation im Falle MS/Barrichello ausgegangen </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Beide als TK ? Dann wäre es nie dazu gekommen, einer hätte bremsen müssen. Die Frage ist nur wer? Bild

jetfh
Beiträge: 2113
Registriert: Mo Aug 18, 2003 1:01 am

Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Beitrag von jetfh » Mi Sep 08, 2010 7:56 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Magic:
<strong> Gegenfrage, wie wäre die gleiche Situation im Falle MS/Barrichello ausgegangen wenn es wie beim Beispiel Senna/Prost um die WM und nicht um einen lächerlichen zehnten Platz gegangen wäre? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Identisch.
...oder glaubst du allen Ernstes, MSchu hätte Twobens in die Mauer bugsiert?! Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hat er ja schließlich noch nie gemacht - ich meine jetzt, jemanden absichtlich abzuschiessen...

RZA
Beiträge: 132
Registriert: Fr Jun 26, 2009 1:01 am

Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Beitrag von RZA » Mi Sep 08, 2010 8:24 pm

Fuji 2008 ab 0:40 wirds interessant

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44092
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Beitrag von HaPe » Do Sep 09, 2010 10:25 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von jetfh:
<strong> Hat er ja schließlich noch nie gemacht - ich meine jetzt, jemanden absichtlich abzuschiessen... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Jemanden ins Gras / in den Kies zu schicken, ist was anderes als in eine Mauer. Bild

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 31823
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Beitrag von Stefan P » Do Sep 09, 2010 10:33 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von jetfh:
...Hat er ja schließlich noch nie gemacht - ich meine jetzt, jemanden absichtlich abzuschiessen... </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">....aber sicher doch, hat er gemacht…zB im 5-Gang bei Vollgas direkt rein in den Gegner ohne Rücksicht auf Verluste, von hinten versteht sich.

*guckst du*

Techno
Beiträge: 577
Registriert: Mi Mär 07, 2001 1:01 am
Wohnort: Deutschland, 97070, Würzburg

Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Beitrag von Techno » Do Sep 09, 2010 1:32 pm

Du hast völlig recht Magic.

Allerdings habe ich die Aussagen nicht getroffen um darzustellen wie "pöse" Senna ist (das wäre auch zu albern). Stattdessen wollte ich zeigen, wie ähnlich Senna und Schumacher einander sind und waren.

Die negative englische Presse hat Senna nicht alleine für sich gepachtet, da kann Schumacher sicher gleichziehen. Und dass der Teamchef eines B-Teams erklärt wie wichtig ihm dieser Fahrer ist, da sind auch wieder beide gleich auf.

Interessant ist also, wo der UNTERSCHIED zwischen den beiden ist. Und ich wage als Prost-fan zu behaupten, dass der Unterschied darin liegt, dass Senna niemals als so dominant wahrgenommen wurde wie Schumacher.

Für mich war Senna immer ein rotes Tuch. Jemand, dem man einen Reifenplatzer herbeiwünschte und der meinem Idol Prost im Weg stand. Aber obwohl er in einigen Dingen sicher der bessere Fahrer war (z.B: Qualifying) war Prost für mich der bessere Renn(!)fahrer. Die beiden McLaren Jahre endeten in einem Unentschieden (das möchte ich auch nicht relativieren) aber es gab keinen Grund anzunehmen, dass Senna besser sei als Prost (vor allem wenn man auf die Endresultate schaut).

Einzig die McLaren-interne Pro-Senna Politik verhinderte einen (fairen) dritten Vergleich.
(Geschenkt, dass Prost auch Politik trieb, es geht hier ja um Senna/Schumacher).

Der einzige ANDERE Pilot dem wiederholt solche politischen Spielchen angedichtet werden ist: Schumacher!

Und da schließt sich der Kreis: Warum wird dasselbe (vermutete) Verhalten bei Senna und Schumacher anders bewertet? Antwort, siehe oben.

Berge_von_Grips
Beiträge: 3208
Registriert: Sa Apr 19, 2003 1:01 am
Wohnort: Grips

Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Beitrag von Berge_von_Grips » Do Sep 09, 2010 2:33 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von RZA:
<strong> Fuji 2008 ab 0:40 wirds interessant </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Diese Szene ist m. E. nicht direkt vergleichbar, denn Webber macht die Ideallinie zu, als Massa noch weit hinter ihm ist. Das ist normal. Dass Massa trotzdem in die enge Lücke stößt ist kühn, aber gekonnt.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Techno:
<strong> Allerdings habe ich die Aussagen nicht getroffen um darzustellen wie "pöse" Senna ist (das wäre auch zu albern). Stattdessen wollte ich zeigen, wie ähnlich Senna und Schumacher einander sind und waren. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Genau das sage ich schon lange. Es gibt auch genug Zitate von Leuten, die in der F1 aktiv waren und in dasselbe Horn blasen. So etwas muss auch mal sachlich zu diskutieren sein, ohne den "heiligen" History-Bereich zu entweihen.

Im aktuellen "Spiegel" ist ein Interview mit dem Musiker Jack Johnson. Der ist in Hawaii aufgewachsen und ein hervorragender Surfer. Auf die Frage, warum er trotzdem nicht Profi-Surfer wurde, sagt er:

"Als Profi brauchst du Konkurrenzdenken, Ego, Zorn - das habe ich nicht, ..."

Das gilt für Rennfahrer bestimmt genauso. Ist doch auffällig, dass die Erfolgreichsten oft auch die "Brutalsten" sind. Warum war denn ein Senna bei allen Top-Kollegen seiner Zeit (Prost, Mansell, Piquet) unbeliebt, wenn nicht gar verhasst? Das hat mit der Person Senna nichts zu tun, nur mit seinem Können und seinem Verhalten auf der Strecke. Senna wurde ja sogar handgreiflich gegen Kollegen. Das hat noch nicht mal Schumacher geschafft (nur einmal beinahe in Spa '98).

Magic
Beiträge: 8546
Registriert: Fr Aug 24, 2001 1:01 am

Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Beitrag von Magic » Do Sep 09, 2010 2:46 pm

Das Problem liegt wohl auch darin dass es schwer wenn nicht sogar unmöglich ist verschiedene Epochen miteinander zu vergleichen. Hätte es in den letzten 60 Jahren in der F1 immer die gleichen Regeln und Strafen gegeben, so würden Fahrer wie Hawthorne, Mairesse, Scheckter, Hunt, G. Villeneuve oder De Cecaris heute sicher einige Rennen weniger auf dem Konto haben, und auch ein Senna oder Mansell wären wohl mehr zur Kasse gebeten worden.

Das war in anderen Sportarten nicht anders. Die rote Karte gabs früher im Fussball ja auch nicht. Ob die Sportler damals die schlimmeren Finger waren bezweifle ich trotzdem. Der Grund für die unterschiedlichen Bewertungen liegt wohl auch daran dass früher die echten Motorsportfans noch unter sich waren und man solche harte Duelle als das Salz in der Suppe ansah, während sich heute mehrheitlich Modefans vor der TV Glotze tummeln die oben genannte Fahrer nur vom Hörensagen kennen.

Berge_von_Grips
Beiträge: 3208
Registriert: Sa Apr 19, 2003 1:01 am
Wohnort: Grips

Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Beitrag von Berge_von_Grips » Do Sep 09, 2010 3:09 pm

So etwas hat man 1979 als tollen Motorsport bejubelt:

Dijon 1979

Heute müssten wahrscheinlich beide im nächsten Rennen 10 Plätze weiter hinten starten.

Techno
Beiträge: 577
Registriert: Mi Mär 07, 2001 1:01 am
Wohnort: Deutschland, 97070, Würzburg

Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Beitrag von Techno » Fr Sep 10, 2010 12:06 am

Senna war alles in allem der schlimmere Finger, denn er hat schon andere mit Vorsatz abgeräumt.

Der Vergleich Senna/Schumacher ist aber besser gewählt, als die meisten glauben. Und er macht auch deutlich, dass Schumacher mit einer gewaltigen Dosis Feindseeligkeit klarkommen muß, während Senna (schon zu Lebzeiten) vom öffentlichen goodwill zehren konnte.

Wahllose Beispiele:

Schumacher wurde immer wieder vorgeworfen, nur gegen schwache Teamkollegen angetreten zu sein. Es wurde oft behauptet, er habe sich diese Teamkollegen praktisch aussuchen können, was bei Teamchefs wie Briatore und Montezemolo schon amüsant anmutet.
Senna hingegen hat sich gegen Warwick ausgesprochen: "Eigentlich sollte Warwick 1986 im Lotus-Renault neben Ayrton Senna fahren. Doch der brasilianische Shooting-Star sprach sich vehement gegen einen zweiten Spitzenpiloten aus, weil er damit die Ressourcen seines Rennstalls überfordert und seine Titelambitionen geschmälert sah." (Quelle Wikipedia) und damit genau das explizit getan, was Schumacher nur wage unterstellt wurde.

Bei dem Manöver oben wird auf einmal ein Unterschied gemacht zwischen "in die Wiese schicken ist nicht dasselbe wie in die Mauer schicken" Belanglosigkeiten, so dass einem auffällt, wie konstruiert viele Vorwürfe sind.

Psychologisch gesehen wird das wohl bei vielen der Ausdruck eines Widerwillens gegen Schumacher sein, der bei der ständigen (auch medialen) Wiederholung von Schumachers Erfolgen und einzigartiger Karriere jedesmal wieder aufs neue hochkommt.

Ich persönlich kann das gut verstehen und finde das auch in Ordnung, aber es wäre cleverer, diesen Widerwillen nicht auf Schumacher zu projezieren, sondern auf die Berichterstattung, die versucht noch weitere Sendeminuten und Werbespots und Zeitschriften mit dem Namen Schumacher zu verkaufen.

Schumacher HAT ein paarmal Fouls begangen und ist dafür auch meistens bestraft worden. Dass die Schiedsrichter ihn bevorzugen wird wohl nicht einmal Donni behaupten.

Dabei wird immer wieder kritisiert dass Schumacher nicht aus dem Auto aussteigt und sofort zur Beichte rennt. Mal ernsthaft..... wer sowas kritisiert hat noch nie Senna-Interviews gesehen in denen er dem Wort Bekennerstolz teilweise eine neue Dimension verleiht.

Kurzum: Schumacher dominierte diesen schönen Sport und war ein Jahrzehnt lang der beste F1-Fahrer der Welt. Er polarisiert derart, dass er auch heute noch Strafen kassiert für Manöver die bei anderen Straffrei waren (diverse Beispiele und Videos siehe oben) und Strafen bei denen er sich genauso verhält wie 90% des Fahrerfelds (Überholen nach Safetycar in Monaco). Alleine weil er aufgrund seiner überragenden Fähigkeiten als einziger auch einen Überholvorgang hinbekam wurde er bestraft.

Es ist also nicht möglich die "vielen" gegen Schumacher ausgeprochenen Strafen den "wenigen" gegen Senna entgegenzusetzen um den schlimmeren Finger zu küren.

Magic
Beiträge: 8546
Registriert: Fr Aug 24, 2001 1:01 am

Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Beitrag von Magic » Fr Sep 10, 2010 12:51 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Original erstellt von Techno:
Der Vergleich Senna/Schumacher ist aber besser gewählt, als die meisten glauben. Und er macht auch deutlich, dass Schumacher mit einer gewaltigen Dosis Feindseeligkeit klarkommen muß, während Senna (schon zu Lebzeiten) vom öffentlichen goodwill zehren konnte.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Welcher Goodwill sollte ein Senna zu seinen Lebzeiten jemals gehabt haben? Schon in seiner zweiten Saison gewann er den Zitronen Preis für den, in den Augen der Journaille, unkooperativsten Piloten.

Von der englischen Presse wurde er nach dem Warwick Vorfall förmlich zerrissen, unabhängig davon dass selbst Lotus Boss Peter Warr ausgesagt hatte Lotus bräuchte Senna dringender als umgekehrt. Die Feindselligkeiten eines Herrn Piquet bekam er in schöner Regelmässigkeit gratis dazu. Ueber seine Beziehung zu FIA Boss Balestre könnte man auch ein ganzes Buch füllen. Jedenfalls brauchte auch ein Senna eine dicke Haut um diesen ganzen Mist zu ertragen.

Es war bei Senna zu Lebzeiten nicht anders wie bei MSchumacher heute. Die einen bewunderten ihn und die anderen wiederum hätten ihn am liebsten zum Teufel geschickt.

Hanso38
Beiträge: 17
Registriert: Fr Sep 10, 2010 1:01 am
Wohnort: Ahrensburg

Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Beitrag von Hanso38 » Fr Sep 10, 2010 10:34 am

Danke für das Video !
Da werden Erinnerungen wach an harten aber fairen Motorsport von zwei Spitzenpiloten im gleichen Spitzenteam und nicht "Let Michael pass !"
Das willst Du doch nicht mit der Schumiaktion vergleichen !

Da kann ich Magic nur zustimmen !
Es gab verschiedene Epochen. Das liegt aber, meiner Meinung nach mit am Umfeld, wie Magic auch schriebt. Heute gibt es die Leute, die alles durch Ihre schwarzrotgoldene Brille sehen und nur Formel 1 sehen, weil viele Deutsche dabei sind !
Die Eintrittspreise sind enorm angestiegen.
Das in der Formel 1 die Regeln der Fairnis mehr oder weniger abgeschafft wurden, sieht niemand ! Das ist der Grund warum nicht überholt wird !
Das liegt meiner Meinung auch mit am Fernsehen (z.B. RTL) ! Experten wie der ehemalige Superpilot Christian Danner verblöden die Leute wie nichts gutes !
Das ist ähnlich wie beim Boxen. Da werden Kämpfe gegen irgendwelche Pfeifen als Superkämpfe verkauft !
Ich will das allerdings auch einschränken. Den Zweikampf Sebastian Vettel/Mark Webber finde ich allerdings sehr gut ! Schade auch für Sebastian Vettel, daß er recht viel Pech hat. Auf jeden Fall ist er ein Supertalent !

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44092
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Beitrag von HaPe » Fr Sep 10, 2010 1:12 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Hanso38:
<strong> Wie ist es mit der Regel, wer vorn ist, dem gehört die Ideallinie ?
Seit einigen Jahren wird einfach reingehalten !
Nach dem Motto: "Entweder Du bremst oder es knallt"
Also überholt lieber keiner mehr ! </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich glaub nicht, dass das der Grund ist.
Wenn ne Möglichkeit (=Lücke) da ist, versuchens sie Piloten auch.
Das war immer so und wird immer so sein (ist auch jetzt so).

Das größere Problem liegt hier klar auf der techn. Seite mit Autos, deren diffizile Aerodynamik das Überholen schwerer macht als früher.

Ich seh übrigens auch keine Steigerung von wegen "einfach reinhalten". Kannst ja gern mal Beispiele aufzählen - aber ich wette da finden sich in damaligen Saisonen auch gleichartige Vorkommnisse.
(btw: ab wann ist denn bei dir "in den letzten Jahren" ?)

HaPe

Hanso38
Beiträge: 17
Registriert: Fr Sep 10, 2010 1:01 am
Wohnort: Ahrensburg

Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Beitrag von Hanso38 » Fr Sep 10, 2010 1:16 pm

Stefan P zeigt hier das Video Japan 1990 und hat recht ! Es war damals das vorletzte Rennen und es ging um die WM auch wenn das keine Entschuldigung ist.
Ich glaube (bin nicht ganz sicher) Senna hätte damals ein zweiter Platz auch gereicht, wenn Prost gewonnen hätte um die WM sicher zu nachen. Das wäre natürlich besser gewesen. Ich bin zwar ein großer Senna-Fan, aber die Aktion war nicht o.k., weil Prost ganz klar vorn war, denn damals war da noch eine Regel. Heute hätte man vielleicht Prost noch die Schuld gegeben.

Hanso38
Beiträge: 17
Registriert: Fr Sep 10, 2010 1:01 am
Wohnort: Ahrensburg

Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Beitrag von Hanso38 » Fr Sep 10, 2010 1:23 pm

Hallo HaPe,

bin nicht so firm, hier irgendetwas reinzustellen.
Ich finde auch einfach die Bewertung der Schuldfrage teilweise schwammig auch wenn daß sicher nicht immer so einfach ist.
Im Moment fallen mir keine konkreten Beispiele ein.
In den meisten Rennen passiert ja außer am Start in der Beziehung nicht so viel !
Na mal sehen ! Vielleicht kann ich Dir nach diesem Wochenende mal ein Beispiel nennen !
Hoffe jedenfalls, daß Sebastian Vettel dran bleibt !

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 31823
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Beitrag von Stefan P » Fr Sep 10, 2010 1:26 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Hanso38:
Heute hätte man vielleicht Prost noch die Schuld gegeben.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...hat man schon '94 in Adelaid gemacht. Für viele war Schumacher Schuld obwohl er klar vorne lag, oder Vettel gegen Webber in Ungarn. Nach dieser neuen Logik war auch Button Schuld am Crash mit Vettel in Spa... Bild

Motto: wer vorne liegt und sich verteidigt ist immer Schuld, egal was kommt...siehe auch G7 gegen Heulsuse Rubens, oder Webber gegen Kovalainen in Valencia.

Berge_von_Grips
Beiträge: 3208
Registriert: Sa Apr 19, 2003 1:01 am
Wohnort: Grips

Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Beitrag von Berge_von_Grips » Fr Sep 10, 2010 3:31 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Hanso38:
<strong> Danke für das Video !
Da werden Erinnerungen wach an harten aber fairen Motorsport von zwei Spitzenpiloten im gleichen Spitzenteam und nicht "Let Michael pass !"
Das willst Du doch nicht mit der Schumiaktion vergleichen ! </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ein Vergleich war keineswegs meine Absicht. Vielmehr will ich damit sagen, dass man früher so fahren konnte, ohne dass sich irgendwelche Kommissare mit willkürlichen Strafen eingemischt haben. Die Strafen für Schumacher in Monaco oder Vettel in Belgien waren praktisch eine Disqualifikation, während die "Strafe" für Hamilton in Kanada ein Witz war und in Belgien Barrichello für seinen Rammstoß gegen Alonso und Massa für seinen Regelverstoß am Start völlig unbehelligt davon kamen. Willkür eben.

Übrigens waren Villeneuve und Arnoux nicht im gleichen Team.

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44092
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Senna oder Schumacher - wer ist der schlimmere Finger?

Beitrag von HaPe » Fr Sep 10, 2010 5:12 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Berge_von_Grips:
<strong> Vielmehr will ich damit sagen, dass man früher so fahren konnte, ohne dass sich irgendwelche Kommissare mit willkürlichen Strafen eingemischt haben. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">So(!) darf man auch heute noch fahren ohne das die Kommissare einschreiten!
Keiner der zwei hat den Anderen von der Strecke gedrängt.
Keiner der zwei hat eine Kollision (mit Folgen für den Anderen) verursacht.
Keiner der zwei hat irgendwo abgekürzt oder sonstwie nen illegalen Vorteil gezogen.

HaPe

Antworten