Wie wär's mit ein paar Anekdoten?

Diskutieren Sie über Rennen, Fahrer, Autos, Ereignisse usw., die etwas mit der Geschichte der Formel 1 zu tun haben.
Andial
Beiträge: 283
Registriert: Mi Jan 14, 2004 1:01 am

Wie wär's mit ein paar Anekdoten?

Beitrag von Andial » Fr Dez 03, 2004 2:38 pm

“Wir haben auch gelacht in Monza. 25. April 1970, 1000km-Rennen, Porsche 917 gegen Ferrari 512. Die Werks-Porsche liefen damals unter der Regie von John Wyer, jenem Engländer, dem man die beste Boxenregie nachsagte. Boxenstop von Jo Siffert, Brian Redman sollte übernehmen, der Porsche wurde betankt. Plötzlich schrie einer: "Siffert fährt weiter!" Redman setzte den Helm wieder ab, "Wo ist Siffert?" - "Seeepiiii!" - dann sah man den Schweizer, der hinter einem Reifenstapel in der Boxenecke stand und an die Wand pinkelte.

Handschuhe an, Helm auf, im Sprung über die Boxenmauer das Helmband anziehend, eine fließende Bewegung, einstudiert, perfekt. Bis Seppi mit einem Fuß an der Boxenmauer hängenblieb und Kopf voran in den rechtsgesteuerten 917 flog. Wir haben Tränen gelacht.”

(Dieter Stappert)

vanRossem
Beiträge: 7121
Registriert: Mo Dez 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Steueroase

Wie wär's mit ein paar Anekdoten?

Beitrag von vanRossem » Do Dez 30, 2004 10:50 am

Jim Clark wurde mal in Zandvoort verhaftet.


Clarks Verhaftung


Zwei Polizisten hatten ihn dabei ertappt, wie er während eines Trainings hinter einer Plakatwand stehend seine Gegner beobachtet hatte. Die Polizisten dachten aber, dass er die vorbeifahrenden Autos mit Steinen bewerfen würde. Dabei machte Clark aber nur Aufzeichnungen in einem kleinen Buch.

Sie hatten ihn nicht erkannt.

rockingpete
Beiträge: 6538
Registriert: Fr Dez 21, 2001 1:01 am
Wohnort: München

Wie wär's mit ein paar Anekdoten?

Beitrag von rockingpete » Do Dez 30, 2004 6:43 pm

Der Vollständikeit halber stell ich die mal rein (war in nem anderen Thread):

Über Keke Rosberg erzählt man sich folgende Story in den Pubs rund um Didcot:
Er war Anfang der 80er aus geschäftlichen Gründen (hab vergessen warum) in der damaligen Zentrale in Didcot und mußte dann nach Heathrow, um seinen Flieger zu erwischen.

Keke war spät dran und natürlich war auf der A34 Richtung Reading ein Stau. Keke mit seinem Gefährt (ich glaube es war ein Sponsorenauto) also links raus, die Böschung runter und quer durch den Acker am Stau vorbei, die Böschung wieder hoch und volle Pulle nach Heathrow.

Angeblich hat er in letzter Sekunde seinen Flieger geschafft, sonst wäre er verhaftet worden, da inzwischen eine Fahndung lief, nach einem Wahnsinnigen auf der Flucht.

Wie gesagt, ist ne Pub-Story, also ist der Wahrheitsgehalt etwas mit Vorsicht zu geniessen.

In Didcot und Umgebung ist Keke jedenfalls eine absolute Legende.

ThomasR
Beiträge: 972
Registriert: So Jul 21, 2002 1:01 am
Wohnort: Hünfelden in Hessen
Kontaktdaten:

Wie wär's mit ein paar Anekdoten?

Beitrag von ThomasR » Mi Jan 05, 2005 11:12 am

Zum Schmankerl von Chris Amon auf der Nordschleife noch eins von 2004

Dirk Adorf kommt beim letzten VLN-Lauf 2004 ziemlich langsam ins Brünnchen runter und hält rechtsseitig genau unten in der Senke an, steigt aus, zieht HANS und Helm ab und beginnt die Kiste auf der Strecke wieder zum laufen zu brigen, mittlerweile aber durch einen StreSi_Wagen abgeschirmt. Nach ca 5min Reparaturpause fährt er dann zurück zur Box, leider gabs aber doch noch einen Ausfall für den Raeder V8STAR

Bilder werden nachgeliefert

Übrigens existieren auch schöne Bilder von Artur Deutgen, der seine Diva (ex DTM BMW M3 E30) auf der Strecke betankt, mit einem Reservekanister!

thevok
Beiträge: 186
Registriert: Fr Dez 17, 2004 1:01 am
Wohnort: Sauerland

Wie wär's mit ein paar Anekdoten?

Beitrag von thevok » Mi Jan 05, 2005 5:51 pm

Hallo, ist zwar keine F1 Geschichte, aber ich find diese auch ganz nett.
1997 hat mir ein Fahrer der STW, dessen Namen ich nicht nennen möchte folgende Geschichte erzählt.
Und zwar hatte er ein nettes Boxenluder kennengelernt, der er gerne die Funktion von Kolben und Zylinder erklären wollte Bild
Das Problem war allerdings, dass des Fahrers Freundin im Hotel auf Ihn wartete. Nun musste der Teamchef die Freundin anrufen um ihr zu erklären, es stände noch eine wichtige Teambesprechung an und es könnte später werden. Bild
Das Luder weiß jetzt bestimmt was ein Kolben ist! Bild Bild Bild
Gruß
thevok

CygX1
Beiträge: 212
Registriert: Mo Mär 22, 2004 1:01 am

Wie wär's mit ein paar Anekdoten?

Beitrag von CygX1 » Mi Jan 12, 2005 6:50 am

DC is auch ein kleiner Schelm Bild

NürburgRing 2004 - Ich hatte ein WE Ticket für die Mercedes-Tribüne. Mein Sitznachbar erzählte mir am Samstag, daß er nach dem Freitagstraining DC getroffen hätte (Beweis hielt ich 5 min später in den Händen). Er nicht verlegen, fragt ihn nach einem Autogramm. DC holt eine Autogramkarte heraus und signiert sie. Bevor sich mein Sitznachbar umdreht, um zu gehen fragt er noch wo Kimi sei ? DC antwortet nur:"Schau aufs Foto", und grinst. Er hatte meinem Sitznachbar eine Autogrammkarte mit Kimis Blondschädel signiert Bild .

mfG CygX1

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Wie wär's mit ein paar Anekdoten?

Beitrag von Minardi » Mi Jan 12, 2005 11:51 am

Ich habe da eine Geschichte gelesen über Johnny Herbert und Mika Häkkinen als sie gemeinsam für das Lotus Team fuhren. Die Beiden Fahrer verstanden sich gut, stiegen im gleichem Hotel ab und schliefen sogar im gleichem Zimmer. Einmal soll MH das Bad betreten haben und hätte dort Herbert gesehen, der nackt in der Badewanne lag und mit einer Spielzeug-Gummi-Quietsch-Ente gespielt haben soll. MH berichtete, der Anblick sei das widerlichste gewesen, das er je gesehen hätte. Bild

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Wie wär's mit ein paar Anekdoten?

Beitrag von Minardi » Mi Jan 12, 2005 11:54 am

Und noch eine über Johnny Herbert. Es ist ja bekannt, daß der gute Johnny sich immer im Cockpit entleert haben soll. Seinen Stewart/Jaguar Mechanikern hat das gestunken, im wahrsten Sinne des Wortes. Bei seinem letztem Rennen für Jaguar revanchierten sie sich und fragten Herbert, ob er wisse, was beim letztem Rennen in seiner Trinkflasche gewesen sei...

scotti
Beiträge: 74
Registriert: So Jan 09, 2005 1:01 am
Wohnort: Wald

Wie wär's mit ein paar Anekdoten?

Beitrag von scotti » Mo Jan 17, 2005 8:01 pm

Also ich habe da noch was das ist auch nicht schlecht. Ich schau mir gestern 16.01.2005 die Bild am Sonntag durch und entdecke ganz am ende der Zeitung( Schmierblatt) ein Bild von Schumis neuer Wunderwaffe. Im Artikel heist es dann das es sich um eine Fotomontage handelt, ist ja nichts Verbotenes aber gut gemacht sollte sowas dann schon sein. Gezeigt wurde die Schnauze eines Ferrari mit einem Dreiteiligen Frontflügel. Man konnte erkennen das beim Linken Vorderrad unter der Heizdecke ein Michelin Pneu steckt!!!! geheim Tests??? hinter dem Rechten Rad konnte man einen Gelben Windabweiser erkennen, gehört der nicht zu einen Befreundeten Team??????? und dann noch teile der Team Bekleidung die man unschwer als zu Sauber gehörend erkennt. Bei der Fotomontage handelt es sich um einen Rot eingefärbten Sauber C24 der in Valencia genau mit dieser Flügel variante Getestet wurde. Wer's nicht glaubt schaut euch nur mal die Bilder hier an. Ist zwar nicht so lustig wie viele eurer Anekdoten aber auch ganz gut, und vor allem ein beispiel wie man es nicht machen soll. Ach so auf meine Anfrage bei der BamS habe ich keine Antwort erhalten, scheinen schlechte Verlierer zu sein die Leute in der Redaktion.

Bild

retch
Beiträge: 7
Registriert: Do Jan 20, 2005 1:01 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Wie wär's mit ein paar Anekdoten?

Beitrag von retch » So Jan 23, 2005 12:55 am

Oh - die Seite über den Ring kannte ich noch gar nicht! Danke für den Link

rockingpete
Beiträge: 6538
Registriert: Fr Dez 21, 2001 1:01 am
Wohnort: München

Wie wär's mit ein paar Anekdoten?

Beitrag von rockingpete » Sa Mär 11, 2006 10:27 pm

Feldo ist am Freds löschen ... hoch damit.

Und wenn einer noch was auf der Pfanne hat, rein damit.

Bild

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 20715
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Wie wär's mit ein paar Anekdoten?

Beitrag von Feldo » Sa Mär 11, 2006 10:30 pm

Nein, nicht Feldo. Feldo ist nur der Bote.

Don't Kill the Messenger. Außerdem ist der History-Bereich nicht betroffen... Bild


===================

edit:

Aber schaden tut es ja nicht, sich dieses Faden mal wieder in Erinnerung zu rufen... Bild

<small>[ 12.03.2006, 00:00: Beitrag editiert von: Feldo ]</small>

Tarmac
Beiträge: 151
Registriert: Mi Jan 25, 2006 1:01 am
Wohnort: allen guten Geistern verlassen

Wie wär's mit ein paar Anekdoten?

Beitrag von Tarmac » Fr Mär 24, 2006 8:30 am

Moin Zusammen !

Hammerthread ! Hab gerade den halben Uni-Tag sausen lassen umd mir hier ein paar von den Anekdoten durchzulesen....

Ich will mehr !!! Bild

Würde mich ja bei dem Thema mal interessieren was ihr so alle beruflich macht, aber das gabs doch bestimmt schon hier!?

Weiter so !!!

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 28928
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Wie wär's mit ein paar Anekdoten?

Beitrag von bnlflo » Fr Mär 24, 2006 10:11 am

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von rockingpete am: 25-05-2003 20:34:
<strong>Und wer noch nette Stories über Villeneuve (...) hören will, der möge es sagen ... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">ES! Bild

rockingpete
Beiträge: 6538
Registriert: Fr Dez 21, 2001 1:01 am
Wohnort: München

Wie wär's mit ein paar Anekdoten?

Beitrag von rockingpete » Fr Mär 24, 2006 11:24 am

Fürwahr, die Zeit vergeht ... die Ville Story hatte ich ganz vergessen. Bild

Das war Ungarn 97, kurz nach der Siegerehrung. Der frisch gebackene Sieger (damals ganz in Blond) wird von einer Limo aus dem Paddockbereich zum Hubschrauberlandeplatz chauffiert. Neben ihm auf dem Rücksitz sein Manager Pollock.

Plötzlich werden sie von ein Paar Mädelz entdeckt und das hysterische Gekreische macht mich auch auf die Situation aufmerksam. Meine Statur ausgenutzt und mich vorgedrängelt.

Binnen kürzester Zeit war die Limo von einer Menschentraube umringt, wie einst bei den Beatles. Gekreische und spitze Schreie allerorts und weit und breit keine Securities.

Pollock und Ville wechseln die Gesichtsfarbe - angesichts der Menschenmassen durchaus verständlich - und beginnen nervös ihre Handys zu bearbeiten.

Die Fans sind nicht gerade zimperlich und zerren an der völlig ungeschützten Limo, und während Ville etwas irritiert die Situation über sich ergehen lässt, brüllt Pollock mit nun hochrotem Kopf scheinbar unschöne Worte in sein Handy.

Ein paar Minuten später kommt endlich ein ganzer Haufen Securities im Schweinsgalopp angetrabt und baut eine Barriere auf. Endlich können die beiden aussteigen und klettern in den startbereiten Hubi.

Während Pollock sichtlich angefressen einsteigt, nimmt sich Ville sogar noch die Zeit, sich von den Fans feiern zu lassen und ein bischen zuzuwinken.

Ich hab mir damals gedacht: Respekt. Der Mann wurde gerade beinahe erdrückt, und kurz später ist er wieder lieb zu den Fans.

Das ist übrigens immer noch so ... (gelle Flo) Bild

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 28928
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Wie wär's mit ein paar Anekdoten?

Beitrag von bnlflo » Fr Mär 24, 2006 11:27 am

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von rockingpete:
<strong> Das ist übrigens immer noch so ... (gelle Flo) Bild
(ich wusste, irgendwas wollte ich dich beim letzten FT noch fragen... DAS war es also Bild )

Muesli
Beiträge: 6671
Registriert: Do Aug 29, 2002 1:01 am

Wie wär's mit ein paar Anekdoten?

Beitrag von Muesli » Fr Mär 24, 2006 3:08 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von rockingpete:
<strong>[..] und kurz später ist er wieder lieb zu den Fans.

Das ist übrigens immer noch so ... (gelle Flo) Bild

sauberc9
Beiträge: 21
Registriert: Fr Mär 31, 2006 1:01 am
Wohnort: simmerath

Wie wär's mit ein paar Anekdoten?

Beitrag von sauberc9 » Sa Apr 01, 2006 11:41 am

Es war 1979 in Zandvoort , dort war ich mit meinen Eltern in Urlaub .
Das Hotel wo wir wohnten war etwa 1Km von der Rennstrecke entfernt.
Wie das so ist , mit 15 Jahren mit Eltern in Urlaub zufahren naja .
Eines Dienstags morgens beim Frühstück so etwa um 10 Uhr , ein riesen krach.
Ein Sound der klang wie ein zwölf Zylinder.
Ich hab das Brötchen fallen gelassen , meinen Eltern gesagt , wir sehen uns nachher am Strand und raus , zur Rennstrecke .
Ich konnte an der Rennstrecke, mein Glück nicht fassen .
Ferrari und Renault waren auf der Strecke .
Eine ganze Woche , mein schönster Urlaub .
Aber das stärkste passierte , dann eines Abends,
in einer Spielhalle, dort gabs so die ersten Autospiele am PC , nicht wie heute , aber so ähnlich .
Ein Spiel fuhrs du eine Straße runter , auf einer Verfolgungsjagd , von rechts und links kamen dann Autos die du ausweichen solltest.
Ich war nicht gut (lach).
Wie das so ist, ich steh vor dem Spiel und schau einem zu.
Oh verdammt was war der gut , der schaffte das locker .
Ich schau den an , und guck ,ich träume .
Gilles Villeneuve dahinter seine Mechaniker , er hatte früher einen mit so einen großen Schnäuzer , ich weiss nicht wer der hieß.
Das schlimmste ist, ich beiss mit heute noch ,das ich nix zum schreiben hatte usw.
Aber ich war wie vom Donner gerüht .
Gilles wurde zwar angesprochen , aber nicht belästigt von anderen, heute undenkbar.
Aber die Jungs hatten auch noch ein Herz für die Fans.
Das habe ich dann 1985 erlebt, aber das ein anderes mal.

Helldriver
Beiträge: 4179
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Wie wär's mit ein paar Anekdoten?

Beitrag von Helldriver » Fr Apr 28, 2006 6:30 pm

Während einem der 1996 Interviews flog MS eine wirklich lästige Fliege um den Kopf und versuchte dauernd in seinem Gesicht zu landen.
Schumi ließ sich das einige Zeit gefallen.
Dann fing er schließlich das Mistvieh durch eine superschelle Handbewegung und warf Sie auf den Fußboden.
Er betrachtete die Fliege noch zwei Sekunden und sagte dann: "Sorry, Damon".
Jeder im Raum hat sich gebogen vor Lachen.

Lotus2003
Beiträge: 3265
Registriert: Sa Dez 14, 2002 1:01 am
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Wie wär's mit ein paar Anekdoten?

Beitrag von Lotus2003 » Fr Apr 28, 2006 7:20 pm

Jaja, der Michael und die Insekten... Bild

Ich glaub 98 war's in Monza, da hat ihm bei einem Interview eine Wespe das Leben schwer gemacht. Da sagte er dann scherzhaft: "Die hat wohl McLaren auf mich angesetzt." Bild

The Pharao
Beiträge: 13604
Registriert: Do Feb 01, 2001 1:01 am
Wohnort: 0 auf 100 in 2 sekunden.

Wie wär's mit ein paar Anekdoten?

Beitrag von The Pharao » Fr Apr 28, 2006 10:32 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Lotus2003HO:
<strong> Jaja, der Michael und die Insekten... Bild

Ich glaub 98 war's in Monza, da hat ihm bei einem Interview eine Wespe das Leben schwer gemacht. Da sagte er dann scherzhaft: "Die hat wohl McLaren auf mich angesetzt." Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Jep, ich glaub die Wespe hies Ron Bild

holy_Freeze
Beiträge: 2587
Registriert: Sa Apr 05, 2003 1:01 am
Wohnort: Stuttgart

Wie wär's mit ein paar Anekdoten?

Beitrag von holy_Freeze » So Jun 29, 2008 8:14 am

Um einen der wenigen qualitativ wirklich brauchbaren Threads im Forum mal wiederzubeleben:
An die "Zeitzeugen" - gibts noch was zu berichten?

Bild Zeitzeugen
Bild Anekdoten

MfG

freeze

Andial
Beiträge: 283
Registriert: Mi Jan 14, 2004 1:01 am

Wie wär's mit ein paar Anekdoten?

Beitrag von Andial » Mi Jul 09, 2008 2:57 pm

Hier gibt es einige Anekdoten:

Anekdoten

Andial

adalbero
Beiträge: 1557
Registriert: Do Jun 09, 2005 1:01 am
Wohnort: BEHA

Wie wär's mit ein paar Anekdoten?

Beitrag von adalbero » Mi Jul 09, 2008 4:13 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Andial:
<strong> Hier gibt es einige Anekdoten:

Anekdoten

Andial </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">interessante details, doch was willst du, Andial, und purgmeister damit ausdrücken? das ganze klingt - überspitzt formuliert - so: wäre lauda nicht völlig fahrlässig ohne sicherheitsbekleidung herumgekurvt und hätte er nicht sein auto eigenverschuldet gegen die absperrung geknallt, wäre man noch jahre danach mit der f1 auf der nordschleife gefahren. ist das damit gemeint?

demgegenüber stehen zahlreiche aussagen, wonach das ende der nordschleife schon vor dem unfall beschlossene sache war.

ich will nicht ausschließen, dass ein fahrfehler schuld an laudas unfall war, doch purgmeisters artikel ist dafür kein beweis: dass die aufgezählten komponenten nicht gebrochen sind, heißt nicht, dass das für andere (z.b. aufhängung) auch gilt. obendrein stimmt die schilderung vom wrack nur sehr wenig mit fotos wie diesem überein: etwas runterscrollen

Antworten