Der Spiegel: Ende Legende

Diskutieren Sie über Rennen, Fahrer, Autos, Ereignisse usw., die etwas mit der Geschichte der Formel 1 zu tun haben.
Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44091
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Der Spiegel: Ende Legende

Beitrag von HaPe » Di Okt 28, 2014 8:25 am

Ich kommentiere diesen Wust mal kurz und bündig:

3x3 macht neune ...widde widde wid

Was für ein unglaublich Ansammlung an abstrusen wie lächerlichen Quervergleichen Bild Bild Bild

HaPe

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Der Spiegel: Ende Legende

Beitrag von Minardi » Di Okt 28, 2014 8:36 am

Du hast es dir durchgelesen? Bild

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

Der Spiegel: Ende Legende

Beitrag von GoaSunrise » Di Okt 28, 2014 8:56 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> Du hast es dir durchgelesen? Bild

Berge_von_Grips
Beiträge: 3208
Registriert: Sa Apr 19, 2003 1:01 am
Wohnort: Grips

Der Spiegel: Ende Legende

Beitrag von Berge_von_Grips » Di Okt 28, 2014 10:12 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Berge_von_Grips:
<strong>2 Rennen vor Schluß hatte Senna 1 Punkt Vorsprung auf Schumacher. Die beiden letzten Rennen gewann Senna und Schumi schrieb 2 Nuller. Prost hatte eh keinen Bock mehr auf Siege und fuhr auf Ankommen. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"></strong>
donington93 </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich lege Wert auf die Feststellung, dass dieses Zitat nicht von mir ist.

Ansonsten wird unser Doni immer - sagen wir mal vorsichtig - merkwürdiger. Was muss der Mensch für Zeit übrig haben, um für nichts und wieder nichts solch epischen Murks zu verfassen. Schon das Lesen würde mir viel zu lange dauern.

Verzweifelt das Bemühen, die Fahrzeuge von Senna, Hamilton und Alonso als Mist-Mühlen hinzustellen - selbst dann noch, wenn die Protagonisten selbst hellauf begeistert davon sind (Senna '93). Genau wie deren TKs nur Top-Leute sind! Dagegen sitzen Schumacher und Vettel nur in absoluten Super-Kisten, sogar ein Toro Rosso mutiert zum Überhammer. Und die TKs sind natürlich nur "Apfelmus".

Gegen Doni ist "Schmuddel-Ede" Schnitzler direkt ein objektiver Beobachter des Zeitgeschehens.

Bild

EI-WM99
Beiträge: 2249
Registriert: Di Jan 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Caporegime enttäuscht

Der Spiegel: Ende Legende

Beitrag von EI-WM99 » Di Okt 28, 2014 10:29 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von EI-WM99:
[qb] </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:

aaaaaber weshalb trotzdem Alonsos 2010/2012 locker eindeutig beeindruckender war als MSCs 1997/1998?

Du kannst es dir vielleicht denken. Alonso hat es 2010/2012 ZUSÄTZLICH zu den Super-Neweys noch mit einem Team zu tun gehabt, das MINDESTENS genau so gut wie sein Ferrari war (nämlich McLaren) und DARIN saßen auch noch ZWEI Weltmeister (und 2010 waren es sogar die beiden damals "gegenwärtigsten" Weltmeister). </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das ist wieder so ein typischer doni. Denn die Tatsache, dass 2012 so extrem viele Autos mit ihren Piloten gleichschnell unterwegs waren und sich somit gegenseitig Punkte wegnahmen hat letzten Endes denjenigen massiv bevorteilt, der das mit Abstand unverwüstlichste Fahrzeug im ganzen Fahrerfeld hatte und durch seine Unkaputtbarkeit ständig Punkte hamsterte, während vorne kein Einzelner überlegen genug war, um mit einer 25er-Serie davonzuziehen.
Und wer war das? Der Abstauber-König F.A. aus S. natürlich.

Nimm einfach mal beide McLaren aus der WM 2012 raus und schau nach, in welchem Rennen Vettel Weltmeister geworden wäre. Tipp: es wäre nicht erst das letzte gewesen.

Fazit:
Alonso war 2012 überhaupt nur deshalb noch bis zum letzten Rennen WM-Kandidat und durfte so relativ knapp scheitern, WEIL es die starken McLaren gab.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nein, mit Coulthard und Barrichello im McLaren statt Hamilton/Button und es hätte mehr Siege für Alonso gehagelt (montreal10, interlagos12 und in diesen beiden Rennen waren die Bulls auch gut genug um die Siege zu holen) und Alonso hätte die WMs geholt und nicht wie Micha 1998 oder 1997 nicht geholt (und so wie Basti mehr Defekte hatte, hatte auch Häkkinen mehr Defekte in 1998).

Es haben sich eher McLaren und Ferrari darin abgewechselt zweiter und dritter zu sein, als dass z.B. McLaren den RedBulls wichtige Punkte weggenommen hätte, weil Ferrari voll dominierte und es wichtig für RedBull wichtig gewesen wäre unmittelbar hinter Ferrari zu sein oder weil Ferrari den RedBulls wichtige Punkte weggenommen hätte, weil McLaren voll dominierte und es wichtig für RedBull gewesen wäre unmittelbar hinter McLaren zu sein.

Und DANN gab es auch Rennen ohne Ende, wo ausgerechnet, wo Alonso stark um den Sieg gekämpft bzw. ihn geholt hätte entweder Williams/Maldonado oder Lotus/Räikkönen super waren in den Rennen und siegten.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sieh mal, wenn ich so eine Behauptung ("Nimm die McLaren aus der WM 2012 raus und Vettel wäre nicht erst im letzten Rennen Weltmeister geworden") aufstelle, dann hab ich das natürlich vorher bereits gemacht und durchgerechnet. Das ist also ein Fakt.
Dass das nun mit deiner selbst aufgebauten Fantasiewelt auf Kriegsfuß steht und du glaubst, dass das nicht sein kann, weil du glaubst, dass eher Alonso Punkte an die McLaren verloren haben müsste, da kann ich ja nix für.

Scuderia MSC
Beiträge: 588
Registriert: So Aug 28, 2011 1:01 am

Der Spiegel: Ende Legende

Beitrag von Scuderia MSC » Di Okt 28, 2014 5:49 pm

Immer wieder schön sich die Diskussionen unterlegt mit "Fakten" durchzulesen.


Weitermachen Bild

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Der Spiegel: Ende Legende

Beitrag von Minardi » Di Okt 28, 2014 9:32 pm

Ich habe mal für Newbies und Unbeteiligte ne Warntafel ausgearbeitet, warum es nix bringt, sich mit d93 auseinander zu setzen und warum es eigentlich keinen wirklichen Spaß macht, auch wenn es zugegeben witzig ist, weil ihm sein Geschreibsel regelmäßig von der Realität um die Ohren gehauen wird.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Warnung: Warum man nicht auf d93 eingehen sollte:

d93 unterliegt fortlaufend mehreren Argumentationsfehlern:

-Themaverfehlung: Jedes, aber auch jedes Thema gipfelt irgendwann darin, dass irgendwann die Namen Senna, Prost, Schumacher sowie die Jahreszahlen 1984 bis 1993 auftauchen. Hat mit dem Thema in 99% der Fälle nichts zu tun und ist einfach nur lästig.

-Mangelnde Empirie: Bohrt man nach, kommt eine Flut an Konjunktiven, was Webber, Coulthard, Barrichello, "Basti" mit diesem oder jenem Auto angestellt hätten und was Alfonso und Hamilton und Senna dafür erst recht und noch wäre und wenn und hätte und könnte und und und. Eine Flut an Wenns und Hättes füllt ganze Absätze und sind dabei so nichtssagend wie besoffenes Gelaber. So kann man nicht argumentieren.

-Sachlich falsche Annahmen: Die Argumentation fusst auf einer Reihe völlig falscher Annahmen, z.B. dass ein Rennfahrer 20 bzw. 30 Jahre lang ein konstates Leistungslevel hat, welches keinerlei persönlichen oder technisch bedingten Schwankungen unterliegt. Auf so ner Grundlage lohnt sich keine Diskussion, die bekannten ellenlangen Quervergleiche sind einfach nur absurd und dämlich, sonst nichts.

-Inkosequenz: Beinhaltet ein solcher Quervergleich in letzter Konsequenz durchgezogen Nachteile für die eigene Argumentationslinie, so wird dieser Quervergleich mal eben recht unelegant unter den Tisch fallen gelassen.

-Mehrere Maßstäbe: Eine Verschärfung der genannten Inkonsequenz, aber noch einen Zacken ärgerlicher: Zwei identische Situationen zweier Fahrer werden unterschiedlich bewertet und eingestuft, rein anhand des persönlichen Gustos. Nervt mich ehrlich gesagt am allermeisten.

Desweiteren treten noch weitere Punkte auf, die zwar keine logischen Argumentationsfehler, aber dafür ebenso ärgerlich/lästig sind:

-Verbissenheit: Mit jemanden, der um 3 Uhr morgens seitenlange Postings verfasst, um zum 1000. Mal die Thematik Senna-Schumacher zu diskutieren und dabei jedes, aber auch jedes Wort der Gegner auf die Goldwaage legt lohnt sich keine Diskussion. Es hat noch NIEMALS irgendeine Form von Anerkennung gegnerischer Argumente ("Ok, da gebe ich dir jetzt recht") stattgefunden, selbst unumstössliche Fakten bleiben von der blinden Schreibwut nicht verschont.

-Totschweigen: Argumentative Sackgassen werden mit Schweigen goutiert, d93 klinkt sich mitten im Gespräch stante pede raus und man hört erstmal ein paar Tage nichts mehr von ihm.

-Allgemeines Gefasel: Lahme Machosprüche, welche oftmals den Epilog der verfassten Romane bilden. Sprüche a la "Ich bin hier der geilste Hecht und ihr seid alles Nixblicker". Naja...

Und ein finaler und vielleicht entscheidender Punkt, warum es sich nicht lohnt, d93 zu lesen und ihm zu antworten:

-Null Peil von der Formel 1/vom Motorsport: Wer der Meinung ist, Hamilton habe in China 07 seine abgefahrenen Hinterreifen nicht sehen können, weil Regentropfen auf den Rückspiegeln waren und sein gesamtes F1-Wissen von wikipedia und diversten Sturm-Büchern verdankt, kennt die F1 nur als F1 nur als chipsfressender bzw. sesselfurzender Totallaie Bild
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 20714
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Der Spiegel: Ende Legende

Beitrag von Feldo » Di Okt 28, 2014 10:49 pm

Bild Bild Bild

Das ist was für die Annalen des Forums. Man sollte einen Link auf diesen Warnhinweis unter D93s Nick setzen

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44091
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Der Spiegel: Ende Legende

Beitrag von HaPe » Mi Okt 29, 2014 12:31 am

Minardi Bild

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 17983
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

Der Spiegel: Ende Legende

Beitrag von Benutzername » Mi Okt 29, 2014 7:28 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Feldo:
<strong> Bild Bild Bild

Das ist was für die Annalen des Forums. Man sollte einen Link auf diesen Warnhinweis unter D93s Nick setzen </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Schon erledigt. Sozusagen als Geburtstags-Geschenk an spa92 Bild

Happy Birthday Bild

Antworten