Gilles Villeneuve 8.Mai 1982

Diskutieren Sie über Rennen, Fahrer, Autos, Ereignisse usw., die etwas mit der Geschichte der Formel 1 zu tun haben.
ET
Beiträge: 19575
Registriert: Sa Aug 12, 2000 1:01 am
Wohnort: **10 Jahre MST Forum, 10 Jahre Wir-lernen-es-nie**
Kontaktdaten:

Gilles Villeneuve 8.Mai 1982

Beitrag von ET » Do Mai 10, 2007 6:35 pm

@Tyrrell P34

Watt hat denn nu "let pass..." mit dem Messer zwischen den Zähnen zu tun ? Bild

Die Verbindung erschließt sich mir nicht.

DemonDamon
Beiträge: 15
Registriert: Di Mai 08, 2007 1:01 am
Wohnort: Finnentrop-Bamenohl (im Sauerland)

Gilles Villeneuve 8.Mai 1982

Beitrag von DemonDamon » Do Mai 10, 2007 7:56 pm

Hm, für mich persönlich zählt Gilles zu den Top Ten der größten Fahrer. Er hatte ein nahezu unfassbares Fahrtalent, mit dem er in Bereiche vorstoßen konnte, die für andere Fahrer unerreichbar waren. Ähnlich wie ein Stefan Bellof oder ein Ayrton Senna. Aber Senna hatte nach jener berühmten Monaco-Quali-Runde das gewonnen, was Bellof und Villeneuve vielleicht gefehlt hat: den Respekt vor dem Bereich jenseits der Grenzen.

Vielleicht tun GV die Harakiri-Aktionen a la Zandvoort aber auch unrecht. Spanien und Monaco 81 waren Beispiele für ein äußerst abgeklärtes und cooles Fahren. Gerade die fehlerlose Fahrt unter enormen Druck in Jarama war exzellent.
Das Gilles in Imola 82 von Pironi überrumpelt wurde, zeigt meines Erachtens, dass er auch die nötige Abgeklärtheit im Rennen gefunden hatte, die für den Titelgewinn wichtig ist. Kein unnötiges Duell, sondern den Sieg nach hause fahren.
Man kann aber die Frage stellen, ob die Enttäuschung von Imola daran etwas geändert hätte. Vielleicht hätte Gilles ab da alles daran gesetzt, Pironi mit allen Mitteln "klein" zu kriegen und zu halten.

Das katastrophale Missverständnis von Zolder (nicht Zandvoort!) kam dazwischen...

Tyrrell P34
Beiträge: 2051
Registriert: Fr Dez 02, 2005 1:01 am
Wohnort: Epsom, Surrey, Woodshed 1

Gilles Villeneuve 8.Mai 1982

Beitrag von Tyrrell P34 » Do Mai 10, 2007 9:42 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von ET:
<strong> @Tyrrell P34

Watt hat denn nu "let pass..." mit dem Messer zwischen den Zähnen zu tun ? Bild

Die Verbindung erschließt sich mir nicht. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Ich wollte damit ausdrücken, dass ich den Vergleich GV/MSC für...ähm...etwas unpassend halte. Bild

pans
Beiträge: 8351
Registriert: Do Aug 03, 2000 1:01 am
Wohnort: Nähe Heidelberg

Gilles Villeneuve 8.Mai 1982

Beitrag von pans » Do Mai 10, 2007 11:00 pm

Wenn ich schon Deinen Nick lese muss ich gleich ans Jim-Clark-Revival von vor paar Wochen und an den denken! Bild Bild

Passend zum Thema fällt mir ein, daß ich Gilles` Auto dieses Jahr echt vermisst habe und 2006 echt Gänsehaut hatte wegen damals...! Bild

Keep racing
Pans

Tyrrell P34
Beiträge: 2051
Registriert: Fr Dez 02, 2005 1:01 am
Wohnort: Epsom, Surrey, Woodshed 1

Gilles Villeneuve 8.Mai 1982

Beitrag von Tyrrell P34 » Fr Mai 11, 2007 11:02 am

Ja, und der saß 1977 drin! Bild

Das war sicher eine coole Sache. Ich habe das Auto zwar in mehrfacher Anzahl zuhause...aber leider nur etwas kleiner! Bild Ich würde ihn gerne einmal live sehen, nächstes Jahr komme ich auch.

Das Auto sieht aus wie RP´s Einsatzfahrzeug zu Saisonmitte 1977, mit den breiten Kühleröffnungen in der Schnauze. In Kanada und Japan hatte man dann noch die Spurbreite verändert und die 4 Räder waren dann seitlich versetzt und haben rausgeschaut.

Keep racing

Tyrrell Ltd. Bild

pans
Beiträge: 8351
Registriert: Do Aug 03, 2000 1:01 am
Wohnort: Nähe Heidelberg

Gilles Villeneuve 8.Mai 1982

Beitrag von pans » Fr Mai 11, 2007 11:14 am

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Tyrrell P34:
<strong> Ja, und der saß 1977 drin! Bild

Das war sicher eine coole Sache. Ich habe das Auto zwar in mehrfacher Anzahl zuhause...aber leider nur etwas kleiner! Bild Ich würde ihn gerne einmal live sehen, nächstes Jahr komme ich auch.

Das Auto sieht aus wie RP´s Einsatzfahrzeug zu Saisonmitte 1977, mit den breiten Kühleröffnungen in der Schnauze. In Kanada und Japan hatte man dann noch die Spurbreite verändert und die 4 Räder waren dann seitlich versetzt und haben rausgeschaut.

Keep racing

Tyrrell Ltd. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Mit Ryan Air ist das ja billiger wie ET für den Zug zahlen musste! Bild
Ist wirklich empfehlenswert und super billig das Event und gerade den P34 zu sehen war wirklich klasse und hat das fehlen von Villeneuve`s Auto etwas verschmerzt! Bild

Keep racing
Pans

adalbero
Beiträge: 1557
Registriert: Do Jun 09, 2005 1:01 am
Wohnort: BEHA

Gilles Villeneuve 8.Mai 1982

Beitrag von adalbero » Fr Mai 11, 2007 11:23 am

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von pans:
<strong>
Passend zum Thema fällt mir ein, daß ich Gilles` Auto dieses Jahr echt vermisst habe und 2006 echt Gänsehaut hatte wegen damals...! Bild

Keep racing
Pans </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">absolut geiles auto! der 126c2 gefällt mir aber auch sehr gut - obwohl damit so viele schlimme dinge passierten.

pans
Beiträge: 8351
Registriert: Do Aug 03, 2000 1:01 am
Wohnort: Nähe Heidelberg

Gilles Villeneuve 8.Mai 1982

Beitrag von pans » Fr Mai 11, 2007 11:30 am

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von adalbero:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von pans:
<strong>
Passend zum Thema fällt mir ein, daß ich Gilles` Auto dieses Jahr echt vermisst habe und 2006 echt Gänsehaut hatte wegen damals...! Bild

Keep racing
Pans </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">absolut geiles auto! der 126c2 gefällt mir aber auch sehr gut - obwohl damit so viele schlimme dinge passierten. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Ich muss gestehen, dass es so viele schöne F1 Autos (nicht nur aus Maranello Bild ) gab, daß ich mich niemals für DAS schönste entscheiden könnte! Bild Was ich letzten April und letztes Jahr in Hockenheim sah, war unglaublich...auch Fittipaldi`s Lotus... Bild

Gilles 27
Beiträge: 3685
Registriert: Fr Jul 26, 2002 1:01 am

Gilles Villeneuve 8.Mai 1982

Beitrag von Gilles 27 » Sa Mai 12, 2007 10:28 am

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von adalbero:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von pans:
<strong>
Passend zum Thema fällt mir ein, daß ich Gilles` Auto dieses Jahr echt vermisst habe und 2006 echt Gänsehaut hatte wegen damals...! Bild

Keep racing
Pans </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">absolut geiles auto! der 126c2 gefällt mir aber auch sehr gut - obwohl damit so viele schlimme dinge passierten. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Ja da geb ich der recht, ich empfinde den 126 c2 als einer der schönsten Ferrari auch wenn dieser Wagen mit dem Tod von Gilles und den Horrorcrash von Pironi für immer verbunden sein wird.

adalbero
Beiträge: 1557
Registriert: Do Jun 09, 2005 1:01 am
Wohnort: BEHA

Gilles Villeneuve 8.Mai 1982

Beitrag von adalbero » Sa Mai 12, 2007 10:31 am

immerhin hat er auch die k-wm gewonnen - mehr kann man unter diesen unvergleichbar widrigen bedingungen nicht verlangen.

Arnoux
Beiträge: 2009
Registriert: Do Aug 17, 2006 1:01 am
Wohnort: der FIA angewidert
Kontaktdaten:

Gilles Villeneuve 8.Mai 1982

Beitrag von Arnoux » Mo Mai 14, 2007 2:54 pm

Sid Watkins erzählt in seinem Buch "Triumph und Tragödien in der Formel 1" von einer denkwürdigen Fahrt mit G. Villeneuve in dessen Leihwagen in Sao Paulo:
</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">"Gilles hinter einem Lenkrad war ein furchteinflößendes Erlebnis, und als ich mich umdrehte, um mit seiner Frau zu reden, war die hinten auf Tauchstation gegangen. Villeneuve glaubt e an die 'Lückentheore'. Er war fest davon überzeugt, dass es immer eine Ausweichmöglichkeit gab, um eine Kollision (...) zu vermeiden. Natürlich ignorierte er alle Ampeln, schob geparkte Autos aus dem Weg und dabei schaffte er es, ununterbrochen zu reden." (S. 49)</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Am Sonntagabend bat er Watkins den Wagen am Flughafen abzugeben - der Wagen war inzwischen unfahr, da Villeneuve u.a. die Kupplung geschrottet hatte. Dazu Watkins:
</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">
"Seine Art und Weise, Hubschrauber zu fliegen, war übrigens ähnlich, wie mir Trevor Rowe, der Sekretär der Pilotenvereinigung berichtete. Er stieg schon mal mit fast leerem Tank auf und liebte es, unter Stromleitungen herzufliegen." (ebd.)</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Darauf mag sich eine jeder selbst seinen Reim machen. Bei allem fahrerischem Talent ging Villeneuve offenbar eines völlig ab: Risikokalkül - und so etwas braucht man im Motorsport dringend.

JVattack
Beiträge: 408
Registriert: So Mär 05, 2006 1:01 am
Wohnort: Luxemburg

Gilles Villeneuve 8.Mai 1982

Beitrag von JVattack » Mo Mai 14, 2007 3:10 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von DemonDamon:
<strong> Hm, für mich persönlich zählt Gilles zu den Top Ten der größten Fahrer. Er hatte ein nahezu unfassbares Fahrtalent, mit dem er in Bereiche vorstoßen konnte, die für andere Fahrer unerreichbar waren. Ähnlich wie ein Stefan Bellof oder ein Ayrton Senna. Aber Senna hatte nach jener berühmten Monaco-Quali-Runde das gewonnen, was Bellof und Villeneuve vielleicht gefehlt hat: den Respekt vor dem Bereich jenseits der Grenzen.

Vielleicht tun GV die Harakiri-Aktionen a la Zandvoort </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Aber Villeneuve war 1979 beim US GP in Watkins Glen, zeitweise 11 Sekunden schneller als alle anderen und unter den anderen war auch Jody Scheckter, dies bei Regen

Oder Monaco war er 5 Sekunden im Regen schneller als alle andern und der Ferrari war sicher kein Wunder auto 1980

Oder Kanada wo er ohne Frontflügel noch 3 wird.

Und Zandvoort als er wie ein verrückter an die Box fuhr. ich glaube da war schon war kaputt an der aufhänung als er aus dem Kies fuhr. Die meisten hätten das auto an der Strecke abgestellt und zu Fuss an die Box gegangen. Am sichersten wäre sicher gewesen das auto stehen zu lassen, aber wenn schon an die Box fahren dann lieber schnell damit keiner hinter rein kracht. Er ist das auto ja auch dazu mit einer Hand gefahren und die anderen zu warnen. Ich glaube die meisten hätten dies nicht einmal mit zwei Händen geschafft. Weil mit 2 Reifen fährt es sich schlecht, das vordere stand ja in der Luft.

Prost sagte:
"Gilles was the last great driver," Prost said a year after the French-Canadian's death. "The rest of us are just a bunch of good professionals."

Jacques Laffite sagte:
"No human being can do miracles, you know, but Gilles made you wonder," he said.

adalbero
Beiträge: 1557
Registriert: Do Jun 09, 2005 1:01 am
Wohnort: BEHA

Gilles Villeneuve 8.Mai 1982

Beitrag von adalbero » Mo Mai 14, 2007 3:58 pm

und das mit den 11 sekunden stimmt wirklich so? kommt mir schon fast ein wenig dick aufgetragen vor...

Arnoux
Beiträge: 2009
Registriert: Do Aug 17, 2006 1:01 am
Wohnort: der FIA angewidert
Kontaktdaten:

Gilles Villeneuve 8.Mai 1982

Beitrag von Arnoux » Mo Mai 14, 2007 4:42 pm

Vielleicht sollte man einmal bei den Fakten bleiben statt ständig der Legendendichtung anheim zu fallen ;-) Das von mir angebrachte Zitat Watkins' bringt die Persönlichkeit Villeneuves auf den Punkt. Wer ständig schneller fahren möchte als es die Physik und die Vernunft zulässt, bekommt eines Tages die Quittung - so tragisch es ist.

JVattack
Beiträge: 408
Registriert: So Mär 05, 2006 1:01 am
Wohnort: Luxemburg

Gilles Villeneuve 8.Mai 1982

Beitrag von JVattack » Mo Mai 14, 2007 6:19 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von adalbero:
<strong> und das mit den 11 sekunden stimmt wirklich so? kommt mir schon fast ein wenig dick aufgetragen vor... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">http://news.bbc.co.uk/sport1/hi/motorsp ... 934994.stm

adalbero
Beiträge: 1557
Registriert: Do Jun 09, 2005 1:01 am
Wohnort: BEHA

Gilles Villeneuve 8.Mai 1982

Beitrag von adalbero » Mo Mai 14, 2007 6:24 pm

gut, danke, ich denke, denen sollte man glauben können...

Mumins
Beiträge: 2442
Registriert: So Sep 11, 2005 1:01 am
Wohnort: Siegsdorf

Gilles Villeneuve 8.Mai 1982

Beitrag von Mumins » Mo Mai 14, 2007 6:49 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Oder Kanada wo er ohne Frontflügel noch 3 wird. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Wobei man sagen muß, dass dies mit heute nicht zu vergleichen ist. damals war der Flügel weit weniger wichtig. Heute ist ein Auto ohne Flügel nicht mehr schnell fahrbar.

adalbero
Beiträge: 1557
Registriert: Do Jun 09, 2005 1:01 am
Wohnort: BEHA

Gilles Villeneuve 8.Mai 1982

Beitrag von adalbero » Mo Mai 14, 2007 11:23 pm

klar, das war die ground-effect-zeit. brabham zb. hatte 82 phasenweise ein auto ganz ohne frontflügel. sah ziemlich cool aus: bt50

Arnoux
Beiträge: 2009
Registriert: Do Aug 17, 2006 1:01 am
Wohnort: der FIA angewidert
Kontaktdaten:

Gilles Villeneuve 8.Mai 1982

Beitrag von Arnoux » Di Mai 15, 2007 8:22 am

Vielleicht sucht man sich die Zitate einmal richtig aus: Villeneuve hat diese Fabelzeit nicht im Rennen von Watkins Glen erzielt sondern im Verlauf eines Trainings, bei dem es regnete: Also im wesentlichen ein Muster ohne Wert, da alle anderen Fahrer wohl vernünftiger unterwegs waren.

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">"In wet practice for the 1979 US GP at Watkins Glen, Villeneuve was fastest by 8.5 seconds - and at one point was 11 seconds quicker than any other car on the circuit at the same time, including Scheckter."</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Merke: In fast jedem Regentraining sieht man Fahrer, die die Kuh fliegen lassen: Verstappen, Barichello, Martini und auch Schumacher haben ihren Konkurrenten regelmäßig 6 bis 8 Sekunden Zeitdifferenz aufgebrummt. Jetzt kann man selbstverständlich jene legendären 11 Sekunden als sträflichen Leichtsinn oder große fahrerische Klasse abtun - ganz nach Belieben.

Arnoux
Beiträge: 2009
Registriert: Do Aug 17, 2006 1:01 am
Wohnort: der FIA angewidert
Kontaktdaten:

Gilles Villeneuve 8.Mai 1982

Beitrag von Arnoux » Di Mai 15, 2007 10:39 am

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von inge:
<strong> gelöscht </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">*Wunder*

Thomas J
Beiträge: 3458
Registriert: Mi Dez 13, 2000 1:01 am

Gilles Villeneuve 8.Mai 1982

Beitrag von Thomas J » Di Mai 15, 2007 3:57 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Original erstellt von Arnoux:
<strong>Villeneuve hat diese Fabelzeit nicht im Rennen von Watkins Glen erzielt sondern im Verlauf eines Trainings, bei dem es regnete: Also im wesentlichen ein Muster ohne Wert</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana,Helvetica,Arial,sans-seriv">Genau so war es.
Es schüttete wie aus Kübeln. Insgesamt waren nur 8(?) Piloten unterwegs. Der Rest blieb das gesamte Training über in der Box. Von den Topfahrern dreht nur Scheckter einige Runden.

Aus einer Chaosrunde im freien Training eine Heldentat zu konstruieren, ist schon arg weit hergeholt.

Gilles 27
Beiträge: 3685
Registriert: Fr Jul 26, 2002 1:01 am

Gilles Villeneuve 8.Mai 1982

Beitrag von Gilles 27 » Do Mai 17, 2007 8:52 am

Tja aber es wird immer wieder hervorgehoben Bild

Stellt euch mal vor, was für ein Gasgefühl GV im Regen gehabt haben muss, denn man hatte weder Fly-by-Wire noch TK im Cockpit... ich finde ob das im Training oder Rennen geschehen ist, eigentlich irrilevant, schlussendlich spricht man ja noch heute davon. Tatsache bleibt, er ist gefahren!

Darüber hinaus ist es nicht leicht ein Compliment von "Professor" Prost zu bekommen.

adalbero
Beiträge: 1557
Registriert: Do Jun 09, 2005 1:01 am
Wohnort: BEHA

Gilles Villeneuve 8.Mai 1982

Beitrag von adalbero » Do Mai 17, 2007 1:13 pm

genau so isses - leider

Antworten