ayrton senna, der film!

Diskutieren Sie über Rennen, Fahrer, Autos, Ereignisse usw., die etwas mit der Geschichte der Formel 1 zu tun haben.
Ferrarirosso
Beiträge: 32327
Registriert: Mo Feb 04, 2002 1:01 am
Kontaktdaten:

ayrton senna, der film!

Beitrag von Ferrarirosso » Sa Jun 04, 2011 11:55 am

Ich habe mir den Film angesehen.

Ein sehr bewegender Film, ein trauriger Film. Aber ein Muss für jeden Motorsportfan.

Ich kann mich noch sehr gut an das Wochenende in Imola erinnern. Erst der Unfall von Rubens, dann der tödliche Unfall von Ratzenberger. Der spektakuläre Startunfall................ Bild

Das schlimmste Wochenende in der Geschichte der F1.

Ich schaute damals die Rennen oft mit einem Freund zusammen. Ich war bekennender Senna-Fan, er war Prost-Fan. Was haben wir nach den Vorfällen in Japan diskutiert, ja, fast gestritten............... Für mich war Prost damals ein Riesena.r.schl.och.

Irgendwann kam dann ein junger Deutscher. Der fuhr "meinem" Senna um die Ohren. Konnte wirklich Jemand besser sein als der Gott der F1? Die ersten beiden Rennen konnte der junge Deutsche gewinnen.
Dann kam das Imola-Wochenende. Das Quali und die ganzen traurigen Umstände habe ich Samstags noch mit meinem Freund gesehen. Sonntags musste er arbeiten und konnte so das Rennen nicht verfolgen.

Mit Tränen in den Augen habe ich meinen Freund telefonisch über den Tod Sennas informiert. Das war einfach so unfassbar, dass ein Senna bei einem Rennen ums Leben kommt. Jeder andere, aber doch nicht Senna.
Das Rennen hätte meiner Meinung nach aus heutiger Sicht niemals starten dürfen bzw die Fahrer hätten nicht fahren sollen. Bei Senna hatte man ja die Vermutung zu einem Startverzicht.............


Senna, für mich bleibt er immer unvergessen.

<small>[ 04.06.2011, 15:33: Beitrag editiert von: Rosso ]</small>

Berge_von_Grips
Beiträge: 3208
Registriert: Sa Apr 19, 2003 1:01 am
Wohnort: Grips

ayrton senna, der film!

Beitrag von Berge_von_Grips » Sa Jun 04, 2011 2:34 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Rosso:
<strong>Dann kam das Monza-Wochenende.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Schön wär's gewesen. Es war leider das Imola-Wochenende.

Ferrarirosso
Beiträge: 32327
Registriert: Mo Feb 04, 2002 1:01 am
Kontaktdaten:

ayrton senna, der film!

Beitrag von Ferrarirosso » Sa Jun 04, 2011 3:34 pm

Natürlich........ Bild

Erz
Beiträge: 3037
Registriert: Mo Nov 03, 2008 1:01 am
Wohnort: Im Osten geht die Sonne auf

ayrton senna, der film!

Beitrag von Erz » So Jun 05, 2011 11:38 am

Wer den Film noch nicht gesehen hat kann sich mal den Filmclip ansehen.
Es ist ne Klasse Szene mit dem damaligen FIA-Boß Balestre dabei. Bild

Quelle

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 28933
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

ayrton senna, der film!

Beitrag von bnlflo » Fr Sep 30, 2011 3:06 pm

so, ich habe den Film jetzt auch gesehen (ist derzeit sogar im Kino-auf-Abruf-Programm meines Kabelnetzbetreibers abrufbar (ebenso bei Maxdome, Xbox live und den meisten anderen OTT-VoD-Portalen)

Meinung: Interessantes Portrait über Senna, von dem ich ja eigentlich recht wenig mitbekommen habe, gerade in den 80ern). Allerdings war jetzt die Qualität des Films eher für ein History/Discovery/NatGeo-Feature ausreichend, und rechtfertigt nicht unbedingt einen Kinofilm samt der üblichen Verwertungskette. Senna war und ist zwar ein durchaus interessantes Thema, aber ich bin froh, dass ich dafür nicht im Kino war.

Aber wenn euch der Film irgendwo über den Weg läuft, ein paar Euro kann man dafür schon investieren, aber vom Hocker hat es mich nicht gerissen.

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

ayrton senna, der film!

Beitrag von Minardi » Fr Sep 30, 2011 3:20 pm

Doch, Kino war es wert, einfach weil da die Rennwagen noch imposanter daherkamen Bild

Nettes Filmchen, enthielt nur nich wirklich nennenswerte Neuinformationen oder "Niezuvorgesehene Bilder".

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

ayrton senna, der film!

Beitrag von MichelinMännchen » Mi Dez 14, 2011 6:22 pm

Passt nirgendwo richtig rein, also hier....

Hab gestern ne Entdeckung gemacht, mit der u.a. unser Windmühlenkämpfer mal wieder seine Lanze spitzen kann:

Ayrton Senna konnte sich in folgenden Saisons in allen Rennen - in denen er die Zielflagge sah - vor seinem Teamkollegen platzieren:
84,85,86,87,89,90,92,93


Keine schlechte Quote, würde ich sagen. Bild

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

ayrton senna, der film!

Beitrag von donington93 » Mi Dez 14, 2011 9:53 pm

Da ich neben dem fast schier unendlichen F1-Wissen auch eine Quervergleichsautorität bin, bin ich natürlich gleichzeitig dennoch auch knallhart objektiv:

interlagos90.

Und das obwohl sein großer Gegner (gleichzeitig einer der All-Time-Top-Five in der F1-Geschichte) das obige Rennen gewann, sah man es natürlich dennoch nicht notwendig, Senna den zweiten Platz zu Lasten seines Teamkollegens zuzuschustern.

Weshalb Senna dennoch easily der beeindruckendste F1-Fahrer war, dazu komme ich dann später noch...

Ich kann echt niemanden ab, der denkt, er sei der beste, bloß weil er tragisch umgekommen ist!

donington93

schnaube
Beiträge: 2011
Registriert: Mo Apr 03, 2006 1:01 am
Wohnort: 47°06'00"N/9°32'00"E

ayrton senna, der film!

Beitrag von schnaube » Mi Dez 14, 2011 10:13 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Rosso:
...Mit Tränen in den Augen habe ich meinen Freund telefonisch über den Tod Sennas informiert. Das war einfach so unfassbar, dass ein Senna bei einem Rennen ums Leben kommt. Jeder andere, aber doch nicht Senna.
Das Rennen hätte meiner Meinung nach aus heutiger Sicht niemals starten dürfen bzw die Fahrer hätten nicht fahren sollen. Bei Senna hatte man ja die Vermutung zu einem Startverzicht.............


Senna, für mich bleibt er immer unvergessen. [/QB]</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Absolute Einstimmigkeit Bild Bild Bild

Mumins
Beiträge: 2442
Registriert: So Sep 11, 2005 1:01 am
Wohnort: Siegsdorf

ayrton senna, der film!

Beitrag von Mumins » Do Dez 15, 2011 8:00 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong> Passt nirgendwo richtig rein, also hier....

Hab gestern ne Entdeckung gemacht, mit der u.a. unser Windmühlenkämpfer mal wieder seine Lanze spitzen kann:

Ayrton Senna konnte sich in folgenden Saisons in allen Rennen - in denen er die Zielflagge sah - vor seinem Teamkollegen platzieren:
84,85,86,87,89,90,92,93


Keine schlechte Quote, würde ich sagen. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">keine schlechte quote, allerdings waren seine teamkollegen, mit ausnahme prost und berger alle nur gemüse!

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 20726
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

ayrton senna, der film!

Beitrag von Feldo » Do Dez 15, 2011 4:23 pm

Das schreit ja geradezu nach einem Quervergleich... Bild

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

ayrton senna, der film!

Beitrag von MattMurdog » Do Dez 15, 2011 4:54 pm

de Angelis wurde schon im "weit darüber hinaus Thread" gewürdigt....

und Mansell war voll der Punk. Bild

bb
Matt

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 20726
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

ayrton senna, der film!

Beitrag von Feldo » Do Dez 15, 2011 5:47 pm

Diese wichtigen Dinge kann man nicht oft genug erwähnen. Bild


Doniiiiiiieeeeeehhhhhhhhh Wo steckst Du?

Bild

P.S.: Damals musste Donnie wegen der 65.000-Zeichen Grenze seinen Beitrag in vier Posts aufteilen. Da sieht man, wie gut wir es heute haben Bild

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4274
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

ayrton senna, der film!

Beitrag von danseys » Do Dez 15, 2011 7:43 pm

er teilt grade auf drölf Teil-postings - allerdings hat er damit sein Jahres-posting-volumen erreicht und muss den Rest auf 2012/2013 verteilen... Bild

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

ayrton senna, der film!

Beitrag von donington93 » Do Dez 15, 2011 7:48 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Mumins:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong> Passt nirgendwo richtig rein, also hier....

Hab gestern ne Entdeckung gemacht, mit der u.a. unser Windmühlenkämpfer mal wieder seine Lanze spitzen kann:

Ayrton Senna konnte sich in folgenden Saisons in allen Rennen - in denen er die Zielflagge sah - vor seinem Teamkollegen platzieren:
84,85,86,87,89,90,92,93


Keine schlechte Quote, würde ich sagen. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">allerdings waren seine teamkollegen, mit ausnahme prost und berger alle nur gemüse! </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wie wär's mit "nein".

Elio de Angelis war zumindest extrem solide. Wurde im Vorjahr (1984) Best-of-the-Rest und hatte viele Jahre bei Lotus alles unter Kontrolle, sei es einen noch im Erblühen begriffenen Mansell oder einen Mario Andretti (1980), der gerade mal zwei Jahre zuvor bei Lotus Weltmeister wurde.

Trotz vier oder fünf mehr technischen Defekten als de Angelis, hatte de Angelis keine Chance gegen Senna. Mal ein schöner Vergleich hier: als Mansell 1984 wie Senna 1985 ähnlich mehr Defekte als de Angelis gehabt hat, hatte Mansell keine Chance.

donington93

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

ayrton senna, der film!

Beitrag von MichelinMännchen » Do Dez 15, 2011 8:00 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>
interlagos90.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ooops, übersehen.

Naja gut, bleiben ja noch genügend andere Saisons.

ImFasterThanTheStig
Beiträge: 4275
Registriert: Sa Mai 07, 2011 1:01 am
Wohnort: den Antis belustigt

ayrton senna, der film!

Beitrag von ImFasterThanTheStig » Do Dez 15, 2011 8:32 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">

Ich kann echt niemanden ab, der denkt, er sei der beste, bloß weil er tragisch umgekommen ist!

donington93 [/QB]</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">So ist es aber... ich möchte mir gar nicht vorstellen, wie die Reaktionen ausfallen würden, wäre Michael 2004 nach seinem 7.Title auf welche Art auch immer nicht mehr am Leben. Der Tod machte Senna in meinen Augen erst zum Mythos und führte auch dazu, dass diesem alles, aber auch alles verziehen wurde oder in irgendeiner Art und Weise erklärt werden konnte (siehe Suzuka 1990).

Darüber hinaus ist der Film jetzt auch nichts Besonderes, von ein paar Onboardaufnahmen mal abgesehen...

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

ayrton senna, der film!

Beitrag von MattMurdog » Do Dez 15, 2011 10:28 pm

mann stelle sich vor, Senna wäre schon 93 nicht mehr in der F1 gefahren, doni würde ihn genauso gut finden wie Nelson Piquet.... Bild

donington'93 war nämlich mutmaßlich eines der erste Renenn welches er überhaupt komplett und/oder live gesehen hat. (92 ja schon mal nix, da wird die Auswahl eng)

Senna war also sein erstes großes Rennsportidol, welches 1994 auch noch als Favorit zum amtierenden und auch späteren Weltmeisterteam wechselte und dann so tragisch von uns ging... dieses Kindheitstrauma hat er nicht überwunden und weil eben 94 so klar der Titel an Senna hätte gehen "müssen", hat Schumacher auch gar keinen anderen seiner Titel "verdient".

Ich bin jetzt schon auf das fünfach-Posting gespannt wo er uns zweifelsfrei darlegen wird, dass er jedes einzelne Rennen von 92 doch schon 1992 gesehen hat, aber einfach nur vor lauter Ehrfurcht/Aufregung nicht auf Mansell geachtet hat. Bild

bb
Matt

Magic
Beiträge: 8546
Registriert: Fr Aug 24, 2001 1:01 am

ayrton senna, der film!

Beitrag von Magic » Fr Dez 16, 2011 12:18 am

De Angelis war sicher auch kein schlechter. Zumindest war er gut genug um sich bei Lotus gegen Mansell durchzusetzen.

Magic
Beiträge: 8546
Registriert: Fr Aug 24, 2001 1:01 am

ayrton senna, der film!

Beitrag von Magic » Fr Dez 16, 2011 9:36 am

Senna hätte sich auch nach Estoril 85 von dieser Welt verabschieden können. Alleine durch dieses Rennen hätte er bei mir immer einen Platz unter den besten Fahrer auf sicher.

Berge_von_Grips
Beiträge: 3208
Registriert: Sa Apr 19, 2003 1:01 am
Wohnort: Grips

ayrton senna, der film!

Beitrag von Berge_von_Grips » Fr Dez 16, 2011 11:36 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Weshalb Senna dennoch easily der beeindruckendste F1-Fahrer war, dazu komme ich dann später noch...

donington93 </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ist das eine Drohung? Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Elio de Angelis war zumindest extrem solide.

donington93 </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wäre er als Teamkollege von Schumacher von diesem gebügelt worden, würdest du ihn als extreme Pfeife einordnen.

Excalibur
Beiträge: 7363
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

ayrton senna, der film!

Beitrag von Excalibur » Fr Dez 16, 2011 1:19 pm

Also schreibe kann der Doni schon. Vielleicht sollte er mal seine Texte an einen grossen Verlag senden. Märchen sind immer gefragt. Bild

btt

Da der Film in der Schweiz nie in die Kinos kam, konnte ich ihn mir erst anschauen, nach dem ich Ihn mir auf Blu-Ray gekauft habe.

Gefallen hat mir die Doku schon. Aber man hat schon gemerkt dass es eher eine glorifzierung von Senna war und er eher als Opfer hingestellt wurde. Einige Fakten blieben halt schon unerwähnt (WM-Gewinn dank Streichresultate).

Aber als F1-Fan finde ich diesen Film ein muss, genau so wie "Live fast, die young" über Jo Siffert.

Magic
Beiträge: 8546
Registriert: Fr Aug 24, 2001 1:01 am

ayrton senna, der film!

Beitrag von Magic » Fr Dez 16, 2011 1:48 pm

Der Film lief in der Schweiz in Lausanne in den Kinos. Die Westschweiz scheint ein anderes Verhältnis zur Geschichte im Motorsport zu haben als der Rest. Das sieht man auch immer wieder bei Veröffentlichungen von neuen Büchern.

WM dank Streichresultaten? Jeder Fahrer von 1950-1990 wusste über die Regel Bescheid und konnte sich dementsprechend darauf einstellen. So war es jedem klar dass drei Siege und zwei Ausfälle (27P)mehr wert waren als vier zweite Plätze und einen Ausfall (24P). Diese Regelung wie sie die F1 damals hatte belohnte die Fahrer welche mit mehr Risiko fuhren und benachteiligte diejenigen die eher auf ankommen/abstauben fuhren.

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

ayrton senna, der film!

Beitrag von Minardi » Fr Dez 16, 2011 1:57 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Magic:
<strong>
WM dank Streichresultaten? Jeder Fahrer von 1950-1990 wusste über die Regel Bescheid und konnte sich dementsprechend darauf einstellen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Auf Defekte kannst dich ja subba einstellen Bild

Defekte hatte Prost 1988 übrigens mehr als Senna...

Excalibur
Beiträge: 7363
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

ayrton senna, der film!

Beitrag von Excalibur » Fr Dez 16, 2011 2:19 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Magic:
<strong>
WM dank Streichresultaten? Jeder Fahrer von 1950-1990 wusste über die Regel Bescheid und konnte sich dementsprechend darauf einstellen. So war es jedem klar dass drei Siege und zwei Ausfälle (27P)mehr wert waren als vier zweite Plätze und einen Ausfall (24P). Diese Regelung wie sie die F1 damals hatte belohnte die Fahrer welche mit mehr Risiko fuhren und benachteiligte diejenigen die eher auf ankommen/abstauben fuhren. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich kritisiere nicht dass Senna dank den Streichresulate WM geworden ist (war damals halt üblich), sondern eher dass es im Film nicht erwähnt worden ist. Bild

Antworten