ayrton senna, der film!

Diskutieren Sie über Rennen, Fahrer, Autos, Ereignisse usw., die etwas mit der Geschichte der Formel 1 zu tun haben.
CelicaT18
Beiträge: 203
Registriert: Mo Okt 23, 2006 1:01 am
Wohnort: berlin

ayrton senna, der film!

Beitrag von CelicaT18 » So Sep 05, 2010 7:30 pm

wie einige vielleicht mitbekommen haben wird in diesem herbst eine neue grosse doku/film ueber senna rauskommen

hat jemand mehr infos wo und wann der film gezeigt wird?

kino? tv? dvd?

RZA
Beiträge: 132
Registriert: Fr Jun 26, 2009 1:01 am

ayrton senna, der film!

Beitrag von RZA » So Sep 05, 2010 7:55 pm

Ich hab immer was von Kino gelesen, aber ich denke wenn überhaupt dann nur in Großstädten.

Hoffentlich lässt die DVD nicht lange auf sich warten.

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

ayrton senna, der film!

Beitrag von donington93 » So Sep 05, 2010 8:35 pm

Der Trailer. [Hab ich aber schon vor vier Tagen hier erwähnt.]

Allein schon die erste Szene des Trailers mit der Musik am Anfang ist perfekt, was darauf hindeutet, dass der gesamte Film sehr gut sein muss.

Die musikalische Unterlegung gefällt mir generell in dem Trailer. Der "Prost-Abschnitt" ist auch gelungen. Alles ist drin und stimmig. Der Teil mit Balestre und die Kart-Zeit.

Gratulation an den Regisseur.

donington93

PS: "What happened at the start?"

jetfh
Beiträge: 2113
Registriert: Mo Aug 18, 2003 1:01 am

ayrton senna, der film!

Beitrag von jetfh » Mo Sep 06, 2010 6:37 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von CelicaT18:
<strong> wie einige vielleicht mitbekommen haben wird in diesem herbst eine neue grosse doku/film ueber senna rauskommen

hat jemand mehr infos wo und wann der film gezeigt wird?

kino? tv? dvd? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich denke, der Film kommt in Japan am 08.10. in die Kinos, also wohl im November, Dezember in Mitteleuropa.

Jet

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

ayrton senna, der film!

Beitrag von donington93 » Do Sep 30, 2010 11:23 am

Und hier die brasilianische Version des Trailers. Der Moment in 1:24...

donington93

jetfh
Beiträge: 2113
Registriert: Mo Aug 18, 2003 1:01 am

ayrton senna, der film!

Beitrag von jetfh » Do Sep 30, 2010 4:54 pm

Gott wollte den perfekten Rennfahrer erschaffen und so wurde uns Ayrton Senna geschenkt.

Jet

Benutzeravatar
Gonzo
Beiträge: 31179
Registriert: Sa Jun 23, 2001 1:01 am
Wohnort: Napfsülzen umgeben
Kontaktdaten:

ayrton senna, der film!

Beitrag von Gonzo » Do Sep 30, 2010 5:29 pm

Kerze brennt ©M1

Ferrarirosso
Beiträge: 32327
Registriert: Mo Feb 04, 2002 1:01 am
Kontaktdaten:

ayrton senna, der film!

Beitrag von Ferrarirosso » Do Sep 30, 2010 5:32 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von jetfh:
<strong> Gott wollte den perfekten Rennfahrer erschaffen und so wurde uns Ayrton Senna geschenkt.

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Leider hatte Gott die Technik von Sennas Wagen nicht im Griff.

Kann man ihn dafür belangen? Bild

Benutzeravatar
Gonzo
Beiträge: 31179
Registriert: Sa Jun 23, 2001 1:01 am
Wohnort: Napfsülzen umgeben
Kontaktdaten:

ayrton senna, der film!

Beitrag von Gonzo » Do Sep 30, 2010 5:36 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Rosso:
Kann man ihn dafür belangen? Bild </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nur in den USA und im Paralleluniversum von döner93.

Magic
Beiträge: 8546
Registriert: Fr Aug 24, 2001 1:01 am

ayrton senna, der film!

Beitrag von Magic » Do Sep 30, 2010 8:20 pm

Husch ab in den Boxenstopp mit Euch Ungläubigen.

Kann es kaum erwarten den Film anzuschauen, auch wenn er zumindest bei mir wohl wieder feuchte Augen auslösen wird.

Eine längst fällige Hommage an einen der grössten die dieser Sport herausgebracht hatte. Eine aussergewöhnliche Persönlichkeit. Ayrton Senna da Silva, inesquezível Bild

Benutzeravatar
Gonzo
Beiträge: 31179
Registriert: Sa Jun 23, 2001 1:01 am
Wohnort: Napfsülzen umgeben
Kontaktdaten:

ayrton senna, der film!

Beitrag von Gonzo » Do Sep 30, 2010 8:22 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Magic:
Kann es kaum erwarten den Film anzuschauen, auch wenn er zumindest bei mir wohl wieder feuchte Augen auslösen wird.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sach ma, du bist doch ein erwachsener Mann .... Bild

Magic
Beiträge: 8546
Registriert: Fr Aug 24, 2001 1:01 am

ayrton senna, der film!

Beitrag von Magic » Do Sep 30, 2010 8:26 pm

Ich weiss, bin ja fast schon zu alt fürs Kino. Vielleicht wird man mit dem Alter einfach sentimentaler Bild

renaultfreak
Beiträge: 3248
Registriert: Mi Feb 02, 2005 1:01 am
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

ayrton senna, der film!

Beitrag von renaultfreak » Do Sep 30, 2010 10:00 pm

Ist es zwingend notwendig, hier ein von Senna-Fans mit Sehnsucht erwarteter Film und dessen "Hauptdarsteller" gleich wieder ins negative Licht zu rücken?

Unrecht mit Unrecht bekämpfen? Bild

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

ayrton senna, der film!

Beitrag von donington93 » Do Sep 30, 2010 10:25 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Magic:
<strong> Eine längst fällige Hommage an einen der grössten die dieser Sport herausgebracht hatte. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wieviele Dokus von Rennfahrern für's Kino gab es überhaupt? So gut wie gar keine? Oder womöglich sogar überhaupt gar keine? (Ich meine jetzt keine TV-Dokus oder DVD-Dokus. Die gibt's über jeden Fahrer zuhauf). Aber eine, die von einer riesigen Filmproduktionsgesellschaft (Universal + Working Title) für's Kino rausgebracht wird. Beeindruckend.

donington93

holiday
Beiträge: 6267
Registriert: Di Apr 17, 2001 1:01 am

ayrton senna, der film!

Beitrag von holiday » Sa Okt 09, 2010 8:35 pm

Hab schon gehört, daß das Filmchen gegenüber Prost voreingenommen sein soll. Politisches Tier...French Connection...Balestre...ihr kennt es ja, die üblichen Ausreden und Verschwörungstheorien für 1989.

Mir wäre zwar sowieso nicht im Traum eingefallen, da rein zu gehen, aber das bestätigt die weitverbreitete Ansicht, daß die besten Filme aus Japan auf Sackhöhe gedreht werden. Bild

Excalibur
Beiträge: 7363
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

ayrton senna, der film!

Beitrag von Excalibur » So Okt 10, 2010 10:23 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> ]Wieviele Dokus von Rennfahrern für's Kino gab es überhaupt? So gut wie gar keine? Oder womöglich sogar überhaupt gar keine? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Jo Siffert - Live fast, die young

Diese Doku lief bei uns im Kino Bild

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

ayrton senna, der film!

Beitrag von donington93 » Mo Okt 11, 2010 12:55 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von holiday:
<strong> Hab schon gehört, daß das Filmchen gegenüber Prost voreingenommen sein soll. Politisches Tier...French Connection...Balestre...ihr kennt es ja, die üblichen Ausreden und Verschwörungstheorien für 1989.

Mir wäre zwar sowieso nicht im Traum eingefallen, da rein zu gehen, aber das bestätigt die weitverbreitete Ansicht, daß die besten Filme aus Japan auf Sackhöhe gedreht werden. Bild

Und bloß nicht erstmal selbst gucken und anschließend eine eigene Meinung darüber bilden, ob der Film gut ist oder nicht, sondern nur irgendwelchen Affen im autosport-Forum glauben, wa'? Bild

donington93

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 31822
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

ayrton senna, der film!

Beitrag von Stefan P » Mo Okt 11, 2010 9:10 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
... sondern nur irgendwelchen Affen im autosport-Forum glauben,...</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...und vor allem nicht Leuten, die die ganze Ära 'Strapsi' als Erwachsene mitbekommen und verfolgt haben und nicht nur aus Pixi-Büchern kennen... Bild

<small>[ 11.10.2010, 11:40: Beitrag editiert von: Stefan P ]</small>

holiday
Beiträge: 6267
Registriert: Di Apr 17, 2001 1:01 am

ayrton senna, der film!

Beitrag von holiday » Di Okt 12, 2010 12:37 am

Keine Sorge, Doni, ich werde mich nicht weiter zu dem Ramsch-Streifchen äußern; sowas werte ich nicht mit vernichtender Kritik auf.

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

ayrton senna, der film!

Beitrag von donington93 » Di Okt 12, 2010 2:39 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von holiday:
<strong> Keine Sorge, Doni, ich werde mich nicht weiter zu dem Ramsch-Streifchen äußern; sowas werte ich nicht mit vernichtender Kritik auf. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hier haste mal'n Beispiel dafür, wie ach so verzerrt und böse der Hakennasige angeblich gezeigt werden soll:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">[...] And where I think they have really got things right is in the casting of the villain. The film itself centers predominantly on the Senna/Prost rivalry and it could have been only too easy to have made Prost into the bad guy. But that would not have been right. Instead his masterful race craft is displayed alongside his ability to play the political game, two facets that went into creating a very different but, to many, as equally an inspirational driver as Senna himself. [...]</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Also sehr wohl differenzierter dargestellt als du das gerne haben möchtest in deinem Hass. Geh' lernen.

Nochmal allgemein was zum gezeigtem Material, da man ja denkt, alles sei bereits millionenfach gesehen worden und einige denken, es gäbe nichts, was man nicht gesehen hätte:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">[...] For fans of motorsport it is extra special, though. The footage is tremendous. Kapadia and his team were given access to FOM’s archives and came out with things most of us will never have seen before. Races we’ve watched and rewatched a hundred times seem fresh and different as new camera angles of some of the sport’s defining moments come to life on a gigantic screen and in soaring, screaming surround sound.

Never has watching an onboard lap of an F1 car felt as fearsome as sitting with Senna at Monaco in my cinema seat that evening.

There is much behind the scenes footage, too. From drivers’ briefings to personal home movies, the film provides a side to Senna and to the world of Formula One that genuinely has never really been seen before. [...]</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">donington93

PS: Aber keine Sorge, wenn Prösterchen tatsächlich so fit sein sollte, wie er vorgibt in dem Interview, das ich bereits weiter oben ansprach, dürfte es easy für ihn sein, wenigstens den überschätzten (vermutlich) WM-Neunten diesen Jahres ziemlich locker in die Schranken zu weisen im RoC Ende November 2010.

Dissident
Beiträge: 7316
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

ayrton senna, der film!

Beitrag von Dissident » Di Okt 12, 2010 1:37 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
[QB] Der Trailer. [Hab ich aber schon vor vier Tagen hier erwähnt.]

Allein schon die erste Szene des Trailers mit der Musik am Anfang ist perfekt, was darauf hindeutet, dass der gesamte Film sehr gut sein muss.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">ein klassischer Doni... Bild


------

ich dachte beim anklicken des Threads dass es sich gar um einen Film handeln würde, muss sagen, Sennas Art und sein Leben, das wäre interessanter zu Filmen als bei vielen anderen Fahrern...

einen Film über Gilles Villeneuve wäre bestimmt auch sehr interessant.

Magic
Beiträge: 8546
Registriert: Fr Aug 24, 2001 1:01 am

ayrton senna, der film!

Beitrag von Magic » Di Okt 12, 2010 5:16 pm

Jedem das Seine, soll ja schliesslich auch User geben die sich jeden zweiten Sonntag RTL antun oder "Driven" für einen Klassiker halten. Insofern hat der Streifen zumindest eine Chance verdient. Das man sich Ar.schgesicht Balestre nach vielen Jahren wieder antun muss ist leider ein Schönheitsfehler in diesem Streifen, aber da muss ich halt durch.

Die Siffert und Rindt Doku's habe ich mir auch angeschaut, und waren beide Klasse Bild

Schade war im Gegensatz dazu ein Ronnie Peterson zum 30-jährigen Todestag 2008, bis auf die Veröffentlichung einer neuen Biographie, in Vergessenheit geraten.

Gandalf83
Beiträge: 420
Registriert: Fr Feb 19, 2010 1:01 am

ayrton senna, der film!

Beitrag von Gandalf83 » Mo Nov 22, 2010 1:31 pm

Hier in Deutschland müssen wir wohl noch bis nächsten Sommer warten, bis wir ihn im Kino sehen können. Bild

Quelle

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

ayrton senna, der film!

Beitrag von donington93 » Di Nov 23, 2010 4:29 pm

Um genau zu sein: 26. Mai 2011.

Etwas, was auch sehr interessant zu sein scheint, ist, dass man nicht unbedingt ein F1-Fan sein muss, um in den Film zu gehen:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">" Mein Vater hat für John Player Special gearbeitet als Ayrton für Lotus gefahren ist. Immer wenn er von den Rennen nach Hause gekommen ist, hat er gemeint, dass Ayrton ganz anders als alle anderen Fahrer ist. Jung, aber sehr weise für sein Alter. Das ist mir von meinen Erinnerungen geblieben. Ich war nicht so ein großer Formel-1-Fan", erinnert sich Produzent James Gay-Reece zurück.

Die Idee für den Film kam am zehnten Todestag im Jahr 2004. "Ich habe damals einen Artikel über ihn gelesen und ich dachte mir als Produzent, dass man einen schönen Film machen könnte. Ich war kein Formel-1-Fan, sondern von Ayrtons Qualitäten begeistert."</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">donington93

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 28935
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

ayrton senna, der film!

Beitrag von bnlflo » Mi Nov 24, 2010 10:05 pm

doll.

Antworten