WM-Titel mit unterlegenem Auto

Diskutieren Sie über Rennen, Fahrer, Autos, Ereignisse usw., die etwas mit der Geschichte der Formel 1 zu tun haben.
Dissident
Beiträge: 7317
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

WM-Titel mit unterlegenem Auto

Beitrag von Dissident » Di Feb 21, 2012 2:22 pm

Der ferrari war gut es lag an den reifen die eine schwankung von gut 3 sekunden verursacht haben.das hat ferrari nicht nur den sieg in ungarn gekostet. der wm titel 2003 war hart erarbeitet siehe wm stand.leidtragender war weniger twobens es traf msc haerter

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

WM-Titel mit unterlegenem Auto

Beitrag von MichelinMännchen » Mi Feb 22, 2012 12:18 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Dissident:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong> 99 und 2003 sind natürlich Lötzinn bezüglich WM im "unterlegenen" Wagen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ein rennen zuvor gewann ferrari noch und im ungarn wurde man uebeerundet.was sagt uns das? Hab ja extra gesagt unterlegene Reifen...teilweise. sollte nur zeigen dass es schwerwiegender sein kann </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ferrari hat die Hälfte aller Rennen gewonnen, der Rest wurde zwischen 4 Teams aufgeteilt.
Was sagt uns das?

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44092
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

WM-Titel mit unterlegenem Auto

Beitrag von HaPe » Mi Feb 22, 2012 12:20 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong>Ferrari hat die Hälfte aller Rennen gewonnen, der Rest wurde zwischen 4 Teams aufgeteilt.
Was sagt uns das? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dass Schumi mit dem unterlegenen Ferrari trotzdem die Michelin-bevorteilten ab und zu versägt hat?! Bild Bild

..und dass sich die M-Teams gegenseitig Punkte geklaut haben.

Ist euch übrigens aufgefallen, dass Schumacher 2003 keinen einzigen P2 holen konnte (und nur 2x P3)?

HaPe

<small>[ 21.02.2012, 12:25: Beitrag editiert von: HaPe ]</small>

Jordan EJ10
Beiträge: 4089
Registriert: So Jan 04, 2004 1:01 am
Wohnort: Hannover

WM-Titel mit unterlegenem Auto

Beitrag von Jordan EJ10 » Mi Feb 22, 2012 12:49 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Dissident:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong> 99 und 2003 sind natürlich Lötzinn bezüglich WM im "unterlegenen" Wagen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ein rennen zuvor gewann ferrari noch und im ungarn wurde man uebeerundet.was sagt uns das? Hab ja extra gesagt unterlegene Reifen...teilweise. sollte nur zeigen dass es schwerwiegender sein kann </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Irvine qualifizierte sich 1999 in Ungarn auf Startplatz 2 - nicht einmal zwei Zehntel hinter Häkkinen. Salo dagegen schaffte es im Qualy nur auf Platz 18. Im Rennen leistete sich Irvine einen Fahrfehler, wodurch er Coulthard passieren lassen musste, und kam am Ende des Rennens auf Position 3 ins Ziel ( 27,2 Sek. hinter Sieger Häkkinen ). Salo schaffte es im Grand Prix mit Mühe und Not auf den 12 Platz, wobei er auch noch zweimal überrundet wurde.

Es lag ganz klar an Salo, was dieser später auch zugab. Er meinte das er in dem Rennen wie eine alte Oma gefahren sei und absolut nichts auf die Reihe bekommen hatte. Sieht man von der desaströsen Leistung des Finnen ab, war der Ferrari dem McLaren in diesem Rennen mindestens ebenbürtig.

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

WM-Titel mit unterlegenem Auto

Beitrag von MichelinMännchen » Mi Feb 22, 2012 12:56 am

Der Dissident sprach von 2003.

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

WM-Titel mit unterlegenem Auto

Beitrag von donington93 » Di Okt 23, 2012 12:49 am

WM-Titel im unterlegenen Auto war 1991.

Alle Siege und vor allem Poles (die 4er-Serie am Saisonanfang, aber auch die 2er Serie in hungaro91 und spa91) waren auf'm Mist des Fahrers gewachsen und nicht auf dem des Autos.

Man vergleiche mal die Startaufstellungen der Teamkollegen, die ebenfalls wenigstens mehrmalige GrandPrix-Sieger waren, bei ähnlichen Saisonstarts, wo ihr Teamkollege (der spätere Weltmeister der jeweiligen Saison) die ersten 3, 4, 5 oder 6 GrandPrixs hintereinander gewann am Saisonstart (1992, 2002, 2009, 2011). Ein wichtiger Hinweis darauf, wie gut die Autos waren. 1992, 2002, 2009, 2011 standen die Teamkollegen eher auf 3 als auf 5 oder 6 bei den Siegesserien ihrer späteren Weltmeisterteamkollegen.

Nicht einmal jedoch stand der Teamkollege 1991 (der sicher nicht langsam war) währenddessen auf "2" oder so, sondern immer nur auf 7, 6, 5, 4 und einmal später auf 3 in der Startaufstellung.

Und für die, die sagen, Williams sei sehr oft technisch bedingt verreckt: OK, man berechne dann bitteschön alle technisch verlorenen Punkte hinzu. Dann kommt man am Ende darauf, dass Mansell nur um ein paar wenige Punkte die WM verpasst oder sie um ein paar Punkte geholt hätte (die Hauptfahrer beider Teams also irgendwo im 100er Punktebereich), AAABER Patrese (der sicher niemals groß besser als Berger war), wäre auch viel weiter vorne gewesen als er letztlich war, nämlich irgendwo im 70er bis sogar 80er Punktebereich und Berger wäre trotz aller Mitberücksichtigung von verlorenen Punkten irgendwie nur im 40er Punktebereich geblieben. Ein viel zu eklatanter Punkte-Unterschied zwischen ca. gleich guten Fahrern wie Patrese und Berger als das man nicht sagen könnte, der Williams war 1991 das total bessere Auto gewesen.

donington93

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44092
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

WM-Titel mit unterlegenem Auto

Beitrag von HaPe » Di Okt 23, 2012 7:45 am

*now you are doomed*

Bild

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

WM-Titel mit unterlegenem Auto

Beitrag von MattMurdog » Di Okt 23, 2012 10:12 am

jetzt werden ernsthaft die zwei Poles für Berger weggeredet, weil er bei den Rennen die Sennna gewann weiter hinten stand? Bild

Startplatz zwei und drei hatte Berger auch jeweils zweimal...

und im Schnitt wurde er dritter wenn er denn es über die Ziellinie schaffte...
laut Datenbank mit 2,7 ein bessere Wert als die 3,0 vom "ca. gleich guten Fahrern" Patrese.

<small>[ 23.10.2012, 10:29: Beitrag editiert von: MattMurdog ]</small>

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

WM-Titel mit unterlegenem Auto

Beitrag von Minardi » Di Okt 23, 2012 10:32 am

Und wieder mal is der Beweis erbracht: Es braucht nicht viel, um diese absurden Lügengebäude in sich zusammenfallen zu lassen Bild

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

WM-Titel mit unterlegenem Auto

Beitrag von donington93 » Do Okt 25, 2012 3:33 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong>Ferrari hat die Hälfte aller Rennen gewonnen, der Rest wurde zwischen 4 Teams aufgeteilt.
Was sagt uns das? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dass Schumi mit dem unterlegenen Ferrari trotzdem die Michelin-bevorteilten ab und zu versägt hat?! </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sischer dat.
Und natürlich auch, dass Barrichello den Gurkenferrari zu 2 Siegen peitschte (mit etwas mehr Glück in Brasilien wären´s drei gewesen) und sensationellerweise immerhin vor den anderen jeweiligen "No.2-Fahrern", der vollkommen überlegenen Teams von McLaren und Williams, in der WM-Tabelle landete. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Natürlich, auch das. Sollte jeder wissen. Dass es nicht so ist, ist haarsträubend.

Aber ich drehe die Schraube mal noch heftiger an.

Vergleichsbeispiel (übrigens wie immer überhaupt nicht aus der Luft gegriffen, sondern hat totale Berechtigung), wo in beiden Fällen Barrichello als "Nr.2"-Fahrer eine Konstante darstellt, und beide male, bei denen der Teamkollege jeweils 6 Siege und er nur 2 holen konnte in den beiden jeweiligen Saisons. So nach dem Motto: in der einen Saison wird das Auto als unterlegen angesehen und im anderen - kein S***** - komischerweise als dominierend...

2003 vs. 2009

Einerseits holte Barrichello 2003 in dem unterlegenen Auto genauso viele Siege und dreimal mehr Poles als andererseits 2009 im überlegenen Auto. Auch der spätere in der jeweiligen Saison Weltmeister gewordene Teamkollege holte einerseits 6 Siege, fünf Poles im unterlegenen Auto 2003 und andererseits 6 Siege, vier Poles im überlegenen Auto 2009. Durchschnittliche Startaufstellung von Barrichello war 2009 auch deutlich schlechter als 2003, wenn mich nicht alles täuscht. WM-Platz 4 2003 vs. WM-Platz 3 2009 (ich glaube, man macht sich nicht lächerlich, wenn man behauptet, dass die WM-Zweiten bzw. -Dritten 2003, Räikkönen und Montoya, auch irgendwie besser fahrerisch waren als WM-Vierter 2009, Webber... drum stand Barrichello in den WM-Wertungen hinter Räikkönen und Montoya 2003 einerseits und vor Webber 2009 andererseits in in beiden Fällen ca. ähnlich zueinander stark gegenüberstehenden Autos).

Jetzt kommt die Matratzen-Brigade mit dem "Fahrerperformance-Unterschied"-Faktor, der da vermutlich heißt:

"Ja, aber 2009 war es so, dass, obwohl das Auto 2009 im Vergleich zu 2003 dominant war, Barrichello in seiner Fahrerfähigkeit über die Jahre so unendlich dumm und mongo geworden ist, dass es nur so aussieht, als ob das Auto 2003 genauso überlegen war wie das von 2009. Es hat also nur die über die Jahre angehäufte Shitness in der Fahrerperformance von Barrichello über das Bessersein seines 2009er Autos im Vergleich zu seinem 2003er Auto Oberhand behalten!"

Selbst wenn Barrichello abgebaut haben sollte (höchstens etwas und nicht derbe viel)... sollte er wirklich SO SEHR abgebaut haben, dass das sehr viel Bessersein des Autos 2009 durch Barrichellos immense plötzliche Shitness 2009 nur so "unterlegen" aussah wie sein Auto 2003?

donington93

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

WM-Titel mit unterlegenem Auto

Beitrag von Minardi » Do Okt 25, 2012 4:09 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>
2003 vs. 2009
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ganz einfach: 2009 kämpfte Barrichello um den Titel, 2003 nicht...welches Auto von den beiden überlegener war, is somit geklärt Bild

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

WM-Titel mit unterlegenem Auto

Beitrag von MichelinMännchen » Do Okt 25, 2012 4:09 pm

Den ganzen Quervergleichskram hinsichtlich der Fahrzeuge 2003 und 2009 mal beiseite gelassen....

Ich bin ziemlich überzeugt davon, dass die Saison 2003 der Topanwärter für den Titel "schlechteste Saisonleistung in MSCs" Karriere ist - die völlig entäuschenden Comebackjahre mal ausgeklammert.

Am Saisonanfang hat er völlig unnötig Punkte weggeschmissen, in Suzuka auch nicht unbedingt einen "krönenden" Abschluß hingelegt und vor allem auch das einzige mal in der gemeinsamen Zeit tatsächlich 2-3 Rennen am Stück Mühe gehabt, um mit Barrichello mitzuhalten.
Raikkönen hat für mich in dem Jahr die bessere Leistung gezeigt.

Bezeichnend ist jedoch auch, dass diese mutmaßlich schlechteste Saisonleistung immer noch auf (oder evtl. leicht über) dem Niveau der Saison liegt, die Buttons Karrierehöhepunkt darstellt - wenn man Barrichello zu Rate ziehen will.

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

WM-Titel mit unterlegenem Auto

Beitrag von Minardi » Do Okt 25, 2012 4:12 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong> Bezeichnend ist jedoch auch, dass diese mutmaßlich schlechteste Saisonleistung immer noch auf (oder evtl. leicht über) dem Niveau der Saison liegt, die Buttons Karrierehöhepunkt darstellt - wenn man Barrichello zu Rate ziehen will. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und gerade an der Stelle fällt mir ein lustiger Quervergleich zu Hamilton ein Bild

Benutzeravatar
Babaco
Beiträge: 4763
Registriert: Fr Aug 01, 2003 1:01 am
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

WM-Titel mit unterlegenem Auto

Beitrag von Babaco » Do Okt 25, 2012 4:18 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong> Den ganzen Quervergleichskram hinsichtlich der Fahrzeuge 2003 und 2009 mal beiseite gelassen....

Ich bin ziemlich überzeugt davon, dass die Saison 2003 der Topanwärter für den Titel "schlechteste Saisonleistung in MSCs" Karriere ist - die völlig entäuschenden Comebackjahre mal ausgeklammert.

Am Saisonanfang hat er völlig unnötig Punkte weggeschmissen, in Suzuka auch nicht unbedingt einen "krönenden" Abschluß hingelegt und vor allem auch das einzige mal in der gemeinsamen Zeit tatsächlich 2-3 Rennen am Stück Mühe gehabt, um mit Barrichello mitzuhalten.
Raikkönen hat für mich in dem Jahr die bessere Leistung gezeigt.

Bezeichnend ist jedoch auch, dass diese mutmaßlich schlechteste Saisonleistung immer noch auf (oder evtl. leicht über) dem Niveau der Saison liegt, die Buttons Karrierehöhepunkt darstellt - wenn man Barrichello zu Rate ziehen will. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Fuer mich war Williams 2003 das beste Paket... Bild

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

WM-Titel mit unterlegenem Auto

Beitrag von Minardi » Do Okt 25, 2012 4:24 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Babaco:
<strong> Fuer mich war Williams 2003 das beste Paket... Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Jo, mit besseren Fahrern hätte es vielleicht sogar Fahrertitel und Konstruktuerstitel gegeben...leider verlor Williams selbigen im letzten Rennen...

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

WM-Titel mit unterlegenem Auto

Beitrag von MichelinMännchen » Do Okt 25, 2012 4:30 pm

Ok, Williams wäre tatsächlich ein Kandidat dafür.
Nach dem ersten Saisondrittel war sie i.d.R. vorne und zum Schluß zumindest noch auf Augenhöhe.

Allerdings ist Montoya auch zwei mal in aussichtreichen Positionen die Karre abgeraucht - was einem gerade in dem damaligen Punktesystem teuer zu stehen kam.

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

WM-Titel mit unterlegenem Auto

Beitrag von MichelinMännchen » Do Okt 25, 2012 5:05 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>..1991...</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Da du ja so begeistert alles hin und her rechnest, bisses halbwegs passt - nur mal ne kleine Anmerkung dazu:
Ohne Mansells und Sennas unverschuldete Punkteverluste wäre Mansell mit 19 Punkten Vorsprung (108:89) nach Japan gefahren, wo er dann bestimmt nicht irgendwelche Verzweiflungsaktionen gestartet hätte....

Senna mag ja in jenem Jahr der bessere Fahrer gewesen sein (wovon ich fest ausgehe...), aber er hat Mansell nicht den Titel gekostet, sondern einzig und allein die Zuverlässigkeit des Williams.

<small>[ 25.10.2012, 17:10: Beitrag editiert von: MichelinMännchen ]</small>

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

WM-Titel mit unterlegenem Auto

Beitrag von MattMurdog » Do Okt 25, 2012 9:16 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Da kannst du nochsosehr um Punkte bereinigen bei allen und bei Berger: er täte nur im 40er bis 50er Punktebereich bleiben und das obwohl Berger und Patrese aber ungefähr gleiche Gewichtsklasse sind! </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">ich bereinige gar nix, das ist deine Spezialität. Ich weise nur darauf hin, dass du Rosinen pickst und zwar je nach Quervergleich auch unterschiedliche. Fällt dir halt nur nie auf.
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Selbst wenn Barrichello abgebaut haben sollte (höchstens etwas und nicht derbe viel)... sollte er wirklich SO SEHR abgebaut haben, dass das sehr viel Bessersein des Autos 2009 durch Barrichellos immense plötzliche Shitness 2009 nur so "unterlegen" aussah wie sein Auto 2003? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">ok Barrichello war 2009 37 Jahre alt und hat in den 6 Jahren davor nicht sonderlich viel abgebaut.

Preisfrage: wie gut war dann der Weltmeister von 87 vier Jahre nach seinen dritten Titel?

EDIT: Bonusfrage: wieso sind eigentlich 28 Punkte Rückstand das gleiche wie 18 Punkte Rückstand?

<small>[ 25.10.2012, 21:29: Beitrag editiert von: MattMurdog ]</small>

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

WM-Titel mit unterlegenem Auto

Beitrag von donington93 » Fr Okt 26, 2012 12:14 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MattMurdog:
<strong> jetzt werden ernsthaft die zwei Poles für Berger weggeredet, weil er bei den Rennen die Sennna gewann weiter hinten stand?</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"></strong>

Gar nichts wird weggeredet. Ich leugne nicht, dass McLaren bei den allerletzten vier Rennen der Saison - uuh yeah endlich mal bei den letzten vier der sechzehn Rennen - dann endlich auch mal richtig gut war (erst ab da stand Berger wunderlicherweise regelmäßig auf "2" oder "1").

Aber bei 80 bis 90% von all den Poles und Siegen von Senna stand Berger fast immer nur auf 7, auf 6, zweimal auf 5, zweimal auf 4. Nur bei einem der Senna-Siege ausnahmsweise dann auch mal auf Startplatz "2", ja.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MattMurdog:
<strong>Startplatz zwei und drei hatte Berger auch jeweils zweimal...</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"></strong>

Klar, zu Beginn der zweiten Saisonhälfte bzw. erst nach Abschluß der ersten kompletten Saisonhälfte stand Berger dann auch zum ersten mal 1991 auf'm bis dahin für ihn bestenfalls dritten Startplatz in hockenheim91 - yeah! Dann vergingen wieder zwei Rennen und erst beim 12. GP stand er zum zweiten mal in monza91 auf Startplatz 3 (da ging die Saison dann schon langsam dem Ende entgegen). Und die letzten paar Rennen hat sich McLaren dann endlich auch mal verbessert, was Bergers zwei Poles und zwei zweite Startplätze eindeutig belegen. Am Saisonende aber erst. Nicht aber am Saisonanfang, wo nur der Senna-Faktor für Poles und Siege sorgte, worauf ich auch hinauswollte und es auch eindeutig geschrieben habe.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MattMurdog:
<strong>und im Schnitt wurde er dritter wenn er denn es über die Ziellinie schaffte...
laut Datenbank mit 2,7 ein bessere Wert als die 3,0 vom "ca. gleich guten Fahrern" Patrese. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und jetzt nochmal die Plätze rausrechnen, die Berger sehr oft geerbt hat, wodurch er durchschnittlich einen Wert von 2,7 geschafft hat und du wirst sehen, weshalb z.B. sein zweiter Platz in spa91 etwas vorheuchelt, was überhaupt nicht zu schaffen war mit dem McLaren an dem Wochenende. Will sagen: klar nachdem MEHRERE Williamse und MEHRERE Ferraris und sogar ein nur von deCesaris pilotierter Jordan ausgefallen oder in Schwierigkeiten geraten sind, wurde Berger auf zwei vorgespült! Nicht ganz so krass, aber ähnlich auch imola91.

Und nochmal: rechne alle verlorenen Punkte bei allen hinzu und es bleibt stehen, dass sowohl Mansell und Patrese im 100er oder 75er Punktebereich sind, wohingegen bei McLaren nur Senna durch außergewöhnliche Racecraft ebenfalls im 100er Punktebereich ist und Berger aber als jeweils schwächerer Fahrer des McLaren-Teams nicht mal ansatzweise an den schwächeren Fahrer des Williams-Teams rankommt, was aufdeckt, dass Williams super und McLaren Mist war. Da kannst du nochsosehr um Punkte bereinigen bei allen und bei Berger: er täte nur im 40er bis 50er Punktebereich bleiben und das obwohl Berger und Patrese aber ungefähr gleiche Gewichtsklasse sind!

donington93

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

WM-Titel mit unterlegenem Auto

Beitrag von Minardi » Fr Okt 26, 2012 11:11 am

Was setzt du dich mit dem fleischgewordenen Shitstorm noch ernsthaft auseinander? Bild

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

WM-Titel mit unterlegenem Auto

Beitrag von MattMurdog » Fr Okt 26, 2012 11:45 am

Mach ich doch gar nicht, ich stellte doch bloß paar Fragen die mir grad so einfielen...
...vielleicht sind die Antworten irgendwann mal nützlich, wenn ich mehr Langeweile hab. Bild

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

WM-Titel mit unterlegenem Auto

Beitrag von donington93 » Di Nov 27, 2012 12:14 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>..1991...</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Da du ja so begeistert alles hin und her rechnest, bisses halbwegs passt - nur mal ne kleine Anmerkung dazu:
Ohne Mansells und Sennas unverschuldete Punkteverluste wäre Mansell mit 19 Punkten Vorsprung (108:89) nach Japan gefahren, wo er dann bestimmt nicht irgendwelche Verzweiflungsaktionen gestartet hätte....

Senna mag ja in jenem Jahr der bessere Fahrer gewesen sein (wovon ich fest ausgehe...), aber er hat Mansell nicht den Titel gekostet, sondern einzig und allein die Zuverlässigkeit des Williams. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das ist alles falsch, ich meine das mit den technischen Defekten und deshalb hat Mansell (sogar defektebereinigt) im besseren Auto nicht gewonnen.

Rechne die technischen Defekte des viel besseren Williams bei Mansell (und Patrese) raus und Senna hat trotzdem im eindeutig schlechteren Auto die WM 1991 gewonnen.

Na, wollen wir uns mal die "19 Punkte Rückstand" vor suzuka91 ansehen?

Senna : Mansell

phoenix91: 10:4 Punkte [die Ferraris gingen gut und es ist nicht automatisch anzunehmen, dass Mansell auf "3" fahrend den auf "2" fahrenden Prost überholt hätte]

interlagos91: 20:10 [Es steht nicht geschrieben, dass Mansell ohne Defekt den vor ihm fahrenden Senna überholt hätte (vor allem bitteschön auch die komplett kaputte Getriebeeinheit bei Senna mitbedenken was im festgesteckten sechsten Gang gipfelte)

imola91: 26:14 [Patrese war auch ohne Defekt Erster im Rennen, hatte dann aber Probleme beim Boxenstopp und war Mansell überhaupt unverschuldet an der Kollision? Gut, sagen wir, Mansell wäre hinter Patrese Dritter geworden und zählen die Kollision als unverschuldet]

monaco91: 36:17 [Vor Mansell fiel Modena unverschuldet aus und der direkt dahinter fahrende Patrese fiel deshalb unverschuldet auf dem Motorgriepsch von Modena aus. Mansell wäre also Vierter statt Zweiter geworden. Anmerkung: Der Tyrrell ging dort wie schon ein Jahr zuvor in monaco90 ab wie Schmidts Katze]

montreal91: 40:18 [Mansell hat sich's tragischerweise selbst versaut durch Drehzahl in den Keller; Technikpech bei Senna, sonst 3.]

mexico91: 44:24 [Ergebnis bekannt... beide nichts unverschuldetes erlebt]

magnycours91: 48:34 [Ergebnis bekannt... beide nichts unverschuldetes erlebt...]

silverstone91: 54:44 [McLaren hat Mist gebaut, mit der Tankanzeige... normal war Senna 2.]

hockenheim91: 57:54 [McLaren hat Mist gebaut mit der Tankanzeige... normal war Senna 4.]

hungaro91: 67:60 [Ergebnis bekannt... beide nichts unverschuldetes erlebt]

spa91: 77:66 [Alesi war zwar auf "1" als er ausfiel und Mansell hinter Senna auf "3", aber beide wären wohl an Alesi vorbei... ob Mansell dann noch an Senna vorbei wäre ohne seinen Defekt, ist keinesfalls haltbar, da Senna während des Rennens wieder Getriebeprobleme hatte, also ist es keine Selbstverständlichkeit, dass Mansell vorbeigekommen wäre]

monza91: 83:76 [Ergebnis bekannt... beide nichts unverschuldetes erlebt]

estoril91: 87:86 [Ergebnis bekannt... beide nichts unverschuldetes erlebt...]

barcelona91: 89:96

suzuka91: 99:100 [es hätte gemessen am Punktestand keinen Platztausch bei McLaren gegeben... Mansell wäre normal 3.]

adelaide91: 104:103

Fazit:

Bereits ohne diese Rechnerei habe ich vorher wieder mal total korrekt intuitiv gesagt, dass Senna und Mansell ca. 100 Punkte und Patrese ca. 80 Punkte gehabt hätten, jedoch Berger (trotz Rausrechnens der Defekte) nur im 40er Punktebereich geblieben wäre, woraus ersichtlich wird, dass der Williams sehr sehr viel besser war, denn niemals ist Patrese so derart besser als Berger.

Es wäre nicht so gewesen, dass punktemäßig beide Nr.1-Fahrer beieinander und die Nr.2-Fahrer beieinander gewesen wären

Das wäre nicht so'ne gut durchgemischte Kiste gewesen, wie 2000 oder 2009, wo auch die beiden Nr.2en der jeweiligen Saisons nah beieinander waren.

1991 war ungefähr wie z.B. 1998, jedoch wo jemand einerseits den Titel im unterlegenen Auto gewonnen hat und andererseits jemand anderes 1998 nicht!

Außerdem war's im einen Fall gegen jemanden, der vorher bereits in sehr sehr harte WM-Fights involviert war.

Senna hat den Unterschied mit extremen PolePositions gemacht, wo der McLaren 1991 genauso wie der Ferrari 1998 meistens mit vielen Zehnteln dahinter war (siehe 1991 McLaren-Nr.2 viele Zehntel hinter der Williams-Nr.2, ähnlich 1998 Ferrari-Nr.2 viele Zehntel hinter der McLaren-Nr. 2), aber Senna eben doch vor allem stand am Start, im Gegensatz zu Schummel 1998...

Und weniger Defekte als der stärkere Fahrer bei Williams zu haben, die Voraussetzung hatte auch Schummel im Vergleich zu Häkkinen 1998.

donington93

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

WM-Titel mit unterlegenem Auto

Beitrag von Minardi » Di Nov 27, 2012 12:29 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> ...im Gegensatz zu Schummel... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du solltest ihm besser den Spitznamen "Mein großes Lebenstrauma" verpassen Bild

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

WM-Titel mit unterlegenem Auto

Beitrag von MattMurdog » Di Nov 27, 2012 12:40 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>silverstone91: 54:44 [McLaren hat Mist gebaut, mit der Tankanzeige... normal war Senna 2.]

hockenheim91: 57:54 [McLaren hat Mist gebaut mit der Tankanzeige... normal war Senna 4.]
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">oh das wird lustig. Teamverschulden ist unverschuldet vom Fahrer.... ok merk ich mir.
Gilt das auch für Tankfilter und Motormapping? Bild

Nachtrag: sehe ich das richtig, dass der Mclaren das "unterlegende Auto" war, weil Berger hinter beiden Wiliams landete? Oder ist der Text nur offtopic?
Nachtrag2: oh ich sehs grad selbst: danke Doni, das wird ein wunderbarer Zeitvertreib Berger mit Webber zu vergleichen... Bild

Mal sehen wann mir langweilig genug ist, ich mach mir mal ein Lesezeichen, der Winter ist ja lang...

<small>[ 27.11.2012, 00:52: Beitrag editiert von: MattMurdog ]</small>

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

WM-Titel mit unterlegenem Auto

Beitrag von MichelinMännchen » Di Nov 27, 2012 12:45 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Selbst wenn man bei irgendwelchen MSC-Videos die Augen zu machen würde, könnte man sie immer noch an der beschissenen Musik erkennen, die diese ständig ziert.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nein ist es nicht. Deine Kalkulationen sind vollkommen falsch. Die Ausfallplatzierungen Mansells stimmen teilweise überhaupt nicht. Das ist eben das Problem, wenn man nur Ergebnislisten durchkaut, anstatt die Rennen zu verfolgen.

Antworten