Die schönsten Qualifying-Momente

Diskutieren Sie über Rennen, Fahrer, Autos, Ereignisse usw., die etwas mit der Geschichte der Formel 1 zu tun haben.
MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Die schönsten Qualifying-Momente

Beitrag von MichelinMännchen » Di Apr 26, 2011 4:20 pm

Seit letztem Jahr haben wir ja (endlich) wieder ein Quali-Format ohne den ganzen Nonsense wie Einzelrunden oder addierte Runden, sowie "benzinverzerrte" Qualis (wenngleich ich die alten Quali-Formate von vor 2003 auch immer noch etwas besser finde als die aktuelle Q1-2-3-Regelung...).

Das hat bei mir vor kurzem die Frage aufgeworfen, was eigentlich die schönsten Quali-Momente von früher so waren.
Es geht mir dabei weniger um irgendwelche zu debattierienden objektiven Kriterien oder fiktive Ranglisten, sondern eher eher um das subjektive Empfinden, das Spektakel oder die Freude ob des gerade zur Schau gebotenen.

Hier mal ein paar Impressionen meinerseits:

Zu den kuriosesten Qualifyings gehört m.M.n. immer noch Jerez 1997: Villeneuve, Frentzen und Schumacher fuhren bis auf die Tausendstelsekunde die gleiche Zeit...und das im entscheidenen Saisonrennen. Das war wirklich so bizarr, dass selbst ich mich als "Anti-Paranoiker" gefragt habe, ob der liebe Bernie da persönlich die Lichtschranke bedient hat. Bild MS´Runde ist hier anzuschauen

Als eines der spannendsten Qualifyings ist mir Suzuka 2000 (erneut ein Titelentscheider) in Erinnerung geblieben, als MS und Hakkinen jeweils gegensteitig die besten Zeiten immer wieder ganz knapp unterboten. Zwei Teams, Zwei Fahrer, Zwei Autos und doch passte quasi kein Blatt Papier zwischen die beiden, so knapp war es. Zum anschauen
Suzuka 1998 war ähnlich spannend, aber eben doch nicht so ganz. Wobei dort jedoch die individuelle Leistung beider Fahrer etvl. etwas höher einzuschätzen ist - DC und Irvine verloren damals eine Sekunde, respektive sogar zwei Sekunden auf die jeweiligen Teamkollegen...


Das bringt mich natürlich noch zu Beispielen individuell herausragender Quali-Leistungen.

Eine Runde, die ich noch in besonderer Erinnerung habe, war in Melbourne 1997. Jaques Villeneuve knallte den Williams überlegen auf Pole-Position. Zum Vergleich: Teamkollege Frentzen wurde (mit gleichen Reifen, anders als es oft behauptet wurde) zwar Zweiter, hatte aber einen Rückstand von 1,7 Sekunden, was für die damals schon recht "modernen Verhältnisse" einfach absolut GIGANTISCH war.

Eine super Runde muss sich aber nicht immer zwangsläufig in riesigen Abständen messen lassen.
Jarno Trullis Monaco-Pole 2004 ist u.a. für mich ein Lehrbeispiel dafür, wie man im jüngeren F1-Zeitraum den Wagen milimetergenau um den Kurs fliegen lassen muss. Bild


Hab ich wen vergessen? Ich würde sagen etliche, aber dafür seid ihr ja da.

Nur ein gelbhelmiger Brasilianer darf natürlich keinesfalls fehlen. Als seine evtl. legendärste Pole-Runde gilt zwar immer noch Monaco 88, aber meine persönliche Lieblings-Runde von ihm ist Adelaide 1985. Ein Musterbeispiel für das Sprachbild vom "Ritt auf der Rasierklinge". Der Wagen ist ja sogar auf der Geraden immer kurz vor´m Ausbrechen. Wer Lust hat, kann mal sich mal das Resultat und den Zeitabstand seines (hoch respektierten) Teamkollegen de Angelis aus dieser Session zu Gemüte führen....

Ich bitte um Vervollständigungen.

jetfh
Beiträge: 2113
Registriert: Mo Aug 18, 2003 1:01 am

Die schönsten Qualifying-Momente

Beitrag von jetfh » Di Apr 26, 2011 5:56 pm

http://www.youtube.com/watch?v=w-qitCCq ... re=related

Absolutes Quali-highlight, speziell bei rund 1:50 Minuten.

Dazu der Sound...

Jet

MaSTEr1
Beiträge: 644
Registriert: Fr Feb 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Die schönsten Qualifying-Momente

Beitrag von MaSTEr1 » Di Apr 26, 2011 6:19 pm

Also ich fand ja Räikkönens Quali Lap in Monza 2005 sehr beeindruckend. Er war damals für 1 Stopp betankt während so ziemlich alle anderen vorne zwei Stopps gemacht haben...
Monza 2005

Jordan EJ10
Beiträge: 4089
Registriert: So Jan 04, 2004 1:01 am
Wohnort: Hannover

Die schönsten Qualifying-Momente

Beitrag von Jordan EJ10 » Di Apr 26, 2011 7:12 pm

Als McLaren Fan war diese Qualy Runde damals etwas ganz besonderes. Der Ausgang war nicht vorherzusehen und die Freude kannte anschließend, wie Haug dort schön demonstriert, keine Grenzen. Bild

Räikkönen - Nürburgring - 2003

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Die schönsten Qualifying-Momente

Beitrag von MichelinMännchen » Di Apr 26, 2011 11:11 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Jordan EJ10:
<strong> Als McLaren Fan war diese Qualy Runde damals etwas ganz besonderes. Der Ausgang war nicht vorherzusehen und die Freude kannte anschließend, wie Haug dort schön demonstriert, keine Grenzen. Bild

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=V9UU0b8m ... C82FAD5C31" target="_blank" rel="nofollow">Räikkönen - Nürburgring - 2003</a> </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja, die Jubelarie glich für den Nobby sicher einem Intensiv-Workout... der eine McL-Fan, der da jubelt, sieht ein wenig wie nen geheimer Zwilling von Rosberg aus.

Für mich eine besten Quali-Runden von KR ist die erste Quali-Runde in Monaco 2005. Zur Erinnerung: Zu dem Zeitpunkt wurde der Starplatz noch aus den Zeiten zweier Sessions addiert und im ersten Durchgang fuhren alle mit leeren Tanks. In dieser ersten Sitzung hatte Alonso unmittelbar vor ihm ne ziemliche Marke hingelegt (0,4sec vor allen anderen). Raikkönen unterbot die Zeit nochmal um ne halbe Sekunde und war damit bspw. 1,2 Sekunden schneller als sein Teamkollege Hans-Paul Montoya.
Anschauungsmaterial

Jordan EJ10
Beiträge: 4089
Registriert: So Jan 04, 2004 1:01 am
Wohnort: Hannover

Die schönsten Qualifying-Momente

Beitrag von Jordan EJ10 » Mi Apr 27, 2011 12:46 am

Und hier noch ein sehenswertes Duell der beiden Giganten:

Häkkinen vs. Schumacher - San Marino - 2000

Bild

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Die schönsten Qualifying-Momente

Beitrag von MichelinMännchen » Di Mai 03, 2011 6:51 pm

Evtl. Hamiltons Beste Quali-Runde (?): Abu Dhabi 09

6 Zehntel vor allen Anderen und Kovalainen erreichte nicht mal Q3...

Slipstream
Beiträge: 1159
Registriert: Di Apr 20, 2010 1:01 am

Die schönsten Qualifying-Momente

Beitrag von Slipstream » Mi Mai 04, 2011 8:45 am

Abu Dhabi 2009 war sicher einer der beste Runden von Hamilton. Aber er hatte noch mehr magische Momente...

Unter anderem:
Silverstone '10
Montreal '07
Montreal '08 war IIRC sogar NOCH besser, aber die finde ich leider nicht.

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Die schönsten Qualifying-Momente

Beitrag von MichelinMännchen » Mi Mai 04, 2011 1:46 pm

Hier ist sie: Pole Lap Canada 08

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Die schönsten Qualifying-Momente

Beitrag von 1502 » Mi Mai 04, 2011 5:43 pm

A propos Montreal:

Schumacher vs. Coulthard

Interessant zu sehen, wie viel weniger damals über die Curbs abgekürzt werden konnte, und wie sehr das die Linie in einigen Kurven im Vergleich zu heute ändert.

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Die schönsten Qualifying-Momente

Beitrag von Minardi » Mi Mai 04, 2011 5:43 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong>
6 Zehntel vor allen Anderen und Kovalainen erreichte nicht mal Q3... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Es gab so Einiges was Kovalainen nich erreicht hat und nich erreichen wird...

...was für ne völlige Wurst, der Kerl...

Slipstream
Beiträge: 1159
Registriert: Di Apr 20, 2010 1:01 am

Die schönsten Qualifying-Momente

Beitrag von Slipstream » Mi Mai 04, 2011 8:09 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong>
6 Zehntel vor allen Anderen und Kovalainen erreichte nicht mal Q3... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Es gab so Einiges was Kovalainen nich erreicht hat und nich erreichen wird...

...was für ne völlige Wurst, der Kerl... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Zumindest konnte er kürzlich einen Fahrer in Monaco schlagen, dessen Qualifyingrunde auf eben dieser Strecke im Eingangpost als einer der "schönsten Qualifying-Momente" bezeichnet wird. Gab auch lecker Wein dafür.

Und immerhin hat er auch schon mal einen GP gewonnen - das kann ein hochgelobter, ach so talentierter aber unglücklicher Fahrer trotz vieler Saisons nicht von sich behaupten.

Magic
Beiträge: 8546
Registriert: Fr Aug 24, 2001 1:01 am

Die schönsten Qualifying-Momente

Beitrag von Magic » Mi Mai 04, 2011 9:25 pm

Zur Abwechslung mal was für ganz alte Säcke. Eine F1 ohne Auslaufzonen, Fangzäune oder Leitplanken. Sieht an manchen Stellen im Clip fast wie ein Selbstmordkommando aus, aber der Maestro hat alles im Griff Bild

Fangio onboard Modena 1957

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Die schönsten Qualifying-Momente

Beitrag von MichelinMännchen » Do Mai 05, 2011 1:32 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Magic:
<strong> Zur Abwechslung mal was für ganz alte Säcke. Eine F1 ohne Auslaufzonen, Fangzäune oder Leitplanken. Sieht an manchen Stellen im Clip fast wie ein Selbstmordkommando aus, aber der Maestro hat alles im Griff Bild

Fangio onboard Modena 1957 </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Schöne Bilder, auch wenn diese Aufnahmen mit den damaligen Riesenkameras wohl kaum von echten Hotlaps stammen... Bild


Hab noch was: MS spielt den Spielverderber. Man glaubt fast das enttäuschte Seufzen der Zuschauer hören zu können - Irvine hatte übrigen 1,5 Rückstand oder so... Montreal 1997

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Die schönsten Qualifying-Momente

Beitrag von Minardi » Do Mai 05, 2011 2:26 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong>Montreal 1997 </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Für mich die letzte Generation von wirklich wunderschönen F1-Autos... Bild Bild

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Die schönsten Qualifying-Momente

Beitrag von donington93 » Do Mai 05, 2011 7:54 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong> Hab noch was: MS spielt den Spielverderber. Man glaubt fast das enttäuschte Seufzen der Zuschauer hören zu können - Irvine hatte übrigen 1,5 Rückstand oder so... Montreal 1997 </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Um von Irvine auf Montreal auf Kanada auf Jacques Villeneuve zu kommmen (bzw. um mal den Bogen zu "Irvine" und "1,5 Sekunden" hinzukriegen):

Eine wie ich finde kaum fassbare Qualifyingleistung ist die von Villeneuve in Imola 1999.

Im richtigen Müllhaufen auf Startplatz 5 zu fahren!

Undzwar nicht in einem Müllhaufen, den man nur deshalb Müllhaufen nennt, um als Schumpathisant sein überschätztes Fan-Objekt gutaussehen zu lassen (Stichwort: 1996er Ferrari), sondern in einem richtigen "1A"-Müllhaufen ("zweistellige Defektanzahl-pro-Auto-pro-Saison" inbegriffen).

Startplatz 5 in Imola 1999 ist desweiteren vor allem auch deshalb nicht zu verachten, weil der Teamkollege mit 2 Sekunden Rückstand im selben Auto nicht Diniz oder Gene oder Sarrazin oder Badör hieß. Nicht dass ich jetzt - bloß weil's mir in den Kram passt - Mika Salo zum Superstar hochstilisieren will, der für drei Rennwochenenden Zonta bei BAR ersetzen musste. Aber als Salo später in derselben Saison ebenfalls ad hoc als temporärer Springer für Ferrari fungieren musste, war er nicht 2 Sekunden hinter Irvine beim ersten gemeinsamen Teamkollegenqualifying in Zeltweg! Geschweige denn in Hockenheim!

Summasummarum kann man zumindest in dieser Qualifying-Hinsicht nicht auf Salo rumbashen, weil Salo deshalb "blöd und lahm" war, bloß er insgesamt im Schnitt eine um 1,1 Sekunden schlechtere Qualifying-Pace gegenüber Villeneuve vorzuweisen hatte. Denn andererseits war er ja gegen Irvine im Vergleich dazu im Schnitt um nur 0,5 Sekunden langsamer (bei sehr sehr ähnlichen Ausgangsvoraussetzungen, nämlich von heute auf morgen als Reservist neu in ein Team zu kommen). Und Irvine könnt ihr ja jetzt nicht niedermachen, wegen Schumi und so.

Fazit: Keine Ahnung wie, aber der fünfte Startplatz in Imola 1999 war wirklich herausragend.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong> 6 Zehntel vor allen Anderen und Kovalainen erreichte nicht mal Q3... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Es gab so Einiges was Kovalainen nich erreicht hat und nich erreichen wird...

...was für ne völlige Wurst, der Kerl... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich finde hier auch, dass sein Sieg etwas an Wert verlor, nachdem er im Finale gegen einen ziemlich überschätzten Fahrer im selben Fahrzeug angetreten ist.

donington93

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Die schönsten Qualifying-Momente

Beitrag von MichelinMännchen » Do Mai 05, 2011 8:37 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Aber als Salo später in derselben Saison ebenfalls ad hoc als temporärer Springer für Ferrari fungieren musste, war er nicht 2 Sekunden hinter Irvine beim ersten gemeinsamen Qualifying</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Naja in Ungarn waren´s dafür dann bspw. aber auch zwei Sekunden auf Irvine...
Ist aber auch wurscht, ich glaub die üblichen Kloppereien (geht auch an Minardi) kann man sich hier mal ausnahmesweise sparen...von daher super Runde von Ville in Imola Bild
Vor allem Du kannst diesen Faden doch ganz entspannt betrachten. Der ist doch das reinste Schlaraffenland - kannst du doch hier Senna-Highlights noch und nöcher präsentieren. Bild

Hier mal ein Quali-Highlight von Mansell der ja in England auch immer besonders motiviert war: Pole Silverstone 1992 - 2sek vor dem Rest

tommybyrne
Beiträge: 7
Registriert: Fr Mai 20, 2011 1:01 am
Wohnort: Bamenohl im Sauerland

Die schönsten Qualifying-Momente

Beitrag von tommybyrne » Fr Mai 20, 2011 6:06 pm

Kann man alles absolut unterstreichen! Eine Pole, die vielleicht weniger spektakulär ausfiel, mich aber sehr beeindruckt hat: Lewis Hamilton, Silverstone 2007. Bis dahin war es schon eine unheimlich beeindruckende Rookie-Saison für LH, dann aber beim ersten Heim-GP vor dem bekannt enthusiastischen Silverstone-Publikum derart abgeklärt mit dem Druck umzugehen und das Auto auf Pole zu stellen - Hut ab!

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Die schönsten Qualifying-Momente

Beitrag von donington93 » Di Mai 31, 2011 2:48 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong> Der ist doch das reinste Schlaraffenland - kannst du doch hier Senna-Highlights noch und nöcher präsentieren. Bild
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ist aber zu offensichtlich und gerade deshalb werde ich es nicht tun.

Nur eine kleine Anmerkung: in einem Sektor eine Sekunde schneller zu sein in einem nicht mit Abstand schnellsten Auto (Berger war auf "4" 1,6 Sekunden weg), das ist dann doch was besonderes: beim zweiten Sektor Pi mal Daumen gleiche Zeit und dann eine Sekunde draufgepackt. Krank irgendwie.

donington93

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Die schönsten Qualifying-Momente

Beitrag von MichelinMännchen » Di Mai 31, 2011 3:00 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>

Nur eine kleine Anmerkung: in einem Sektor eine Sekunde schneller zu sein in einem nicht mit Abstand schnellsten Auto (Berger war auf "4" 1,6 Sekunden weg), das ist dann doch was besonderes: beim zweiten Sektor Pi mal Daumen gleiche Zeit und dann eine Sekunde draufgepackt. Krank irgendwie.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Da muss ich dich leider enttäuschen. Das Video besteht aus zwei zusammengeschnittenen Runden.

Der erste Teil des Videos ist eine Runde nach seiner eigentlichen Pole-Runde, und die Sequenz ab Ausgang Bus-Stop ist der Endteil seiner Pole-Runde selbst.
- Bei 1:41min sieht man so bspw. schon die Pole-Zeit eingeblendet (1:47,8). Kurz vor der Linie ist es aber plötzlich eine Andere (1:48,8) bis es bei der Überfahrt auf die neue Bestzeit umspringt....
-Zudem ist der Wagen im Hintergrund nun eindeutig ein Anderer als Derjenige, den er Anfangs der Bus-Stop überholt hatte (zuerst ist es ein Tyrrell, dann plötzlich ein Brabham).


Edith: Kennst du eigentlich zufällig irgendwelche Quellen zu seiner 88er Monaco-Runde? Ich hab davon noch nie bewegte Bilder sehen können...

<small>[ 31.05.2011, 15:16: Beitrag editiert von: MichelinMännchen ]</small>

Dissident
Beiträge: 7316
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Die schönsten Qualifying-Momente

Beitrag von Dissident » Di Mai 31, 2011 3:55 pm

als MSC Fan waren alle 1996er Pole eine schöne Überraschung und beeindruckend.

die Fahrt 1996 in Monaco gehört zu den besten überhaupt, aber auch in dieser Gurke in Imola am schnellsten zu sein war absolut top und Frankreich, Magny Cours gehörte einfach zu den Strecken die MSC entgegen kamen, dennoch war nicht an eine Pole zu denken.

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Die schönsten Qualifying-Momente

Beitrag von Minardi » Di Mai 31, 2011 4:59 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> in einem richtigen "1A"-Müllhaufen ("zweistellige Defektanzahl-pro-Auto-pro-Saison" inbegriffen). </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Selbst als Nichttechniker weiss mann, dass Defektzahlen nichts mit dem Speed einer Kiste zu tun haben...

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Ich finde hier auch, dass sein Sieg etwas an Wert verlor, nachdem er im Finale gegen einen ziemlich überschätzten Fahrer im selben Fahrzeug angetreten ist.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Gutes Stichwort, ich bin ja nich der einzige Experte, der die Meinung vertritt, dass Kovalainen seine F1-Karriere primär seinem Sieg beim Roc verdankt...aber immerhin etwas...der Rambo aus Monaco traut sich ja bekannterweise nur zum Roc, wenn der Gegner auffem Fahrrad antritt...eine völlige Wurst, der Kerl Bild

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Die schönsten Qualifying-Momente

Beitrag von donington93 » Di Jun 07, 2011 1:12 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong> Vor allem Du kannst diesen Faden doch ganz entspannt betrachten. Der ist doch das reinste Schlaraffenland - kannst du doch hier Senna-Highlights noch und nöcher präsentieren. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Mal was Generelles zum Thema "Senna/Qualifying":

Etwas, was mich schon immer gestört hat, ist folgendes:

Nicht falsch verstehen, ich meine, dieses "er war ja richtig Ausnahme im Qualifying" stimmt natürlich, aber indirekt kommt das so rüber, als ob er nur außergewöhnlich im Qualifying war. Aber das ist natürlich Bullshit. Im Rennen konnte ebenso niemand so dominierend wie er sein.

Keine Sau konnte auch nur ansatzweise so viele dominierende bzw. lupenreine Siege holen wie er, wo im gesamten Rennen nicht eine einzige Führungsrunde an irgendjemand anderen verschwendet wurde. Undzwar bei insgesamt NEUNZEHN Rennen an der Zahl! Und möge man mir jetzt nicht mit a) "dominierende Autos" und b) mit "F1 ohne Tankstopps" kommen. Denn es gab etliche andere Leute, die viele Jahre in a) dominierenden Autos und b) größtenteils in F1-Zeiten "ohne Tankstopps" fuhren (u.a. Prost oder Mansell). Jetzt ab 2010 bis was weiß ich wann in der Zukunft gilt es ja erneut...

donington93

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 5458
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Die schönsten Qualifying-Momente

Beitrag von Jan » Di Jun 07, 2011 2:28 pm

Zudem hatte Senna in Führung liegend eine große Ausfallquote.


1985: GB Senna (-5) Elektrik
1985: AUS Senna (-19) Motor
1988: MC Senna (-12) Unfall
1988: I Senna (-2) Kollision mit Schlesser
1989: CDN Senna (-3) Motor)


Zugegeben, teilweise wohl selber Schuld Bild

<small>[ 07.06.2011, 22:25: Beitrag editiert von: *Jan ]</small>

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Die schönsten Qualifying-Momente

Beitrag von MichelinMännchen » Di Jun 07, 2011 2:39 pm

@*Jan
Ist nicht böse gemeint, aber musst du so eine lange Liste posten, die noch nicht mal was mit dem thread-thema zu tun hat?


Ansonsten wurde das Thema hier eh schonmal länger diskutiert. Und da hab ich mich natürlich brav in die Fraktion der Senna-Apologeten gesellt (jetzt gibt mir doni hoffentlich nen Bonbon Bild )

Antworten