Senna mit Schmerzen?

Diskutieren Sie über Rennen, Fahrer, Autos, Ereignisse usw., die etwas mit der Geschichte der Formel 1 zu tun haben.
Antworten
Xqwtzs
Beiträge: 2
Registriert: Mi Dez 22, 2010 1:01 am

Senna mit Schmerzen?

Beitrag von Xqwtzs » Mi Jan 05, 2011 7:14 pm

http://www.youtube.com/watch?v=vRKbO_7O ... r_embedded#!
Ich werd einfach nicht schlau aus der Szene bei 1:36.
Es ist ein Senna zu sehen, der unter Schmerzen nicht mehr seine Handschuhe alleine ausziehen kann. Ich hab jetzt schon soviel nachgelesen, aber nie wirklich was gefunden.
Weiß wer mehr, wann das war und warum?

MaSTEr1
Beiträge: 644
Registriert: Fr Feb 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Senna mit Schmerzen?

Beitrag von MaSTEr1 » Mi Jan 05, 2011 7:17 pm

Nach dem Brasilien GP 1991 hatte Senna Krämpfe, wohl wegen der Anstrengung im 5ten Gang zu Ende zu fahren.
Hab das auch nicht live gesehen, sondern nur auf der Saisonreview VHS, aber da sah er echt recht k.o. aus, saß lange im seinem Auto und musste sich erholen, bevor es zur Siegerehrung ging...

Xqwtzs
Beiträge: 2
Registriert: Mi Dez 22, 2010 1:01 am

Senna mit Schmerzen?

Beitrag von Xqwtzs » Mi Jan 05, 2011 7:34 pm

Krass, das scheints echt zu sein.
Danke!

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Senna mit Schmerzen?

Beitrag von donington93 » Mi Jan 05, 2011 7:40 pm

Pfft... fünfter Gang... schön wär's... das Glück, nur den fünften Gang zur Verfügung zu haben hatte jemand anderer an anderer Ort und Stelle.

Hier, so sah's in Wirklichkeit aus in interlagos91:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">With just a couple of laps left, Senna had also lost fifth and third gears. Having to maintain sixth gear in slow and medium corners meant that several times he nearly stalled.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich habe mir sagen lassen, dass, wenn alle Gänge ausfallen sollten und man sich einen aussuchen können dürfte, der noch funktionieren soll, so soll das der fünfte Gang sein im F1.

Senna hatte aber nur den sechsten Gang zur Verfügung und so luxuriöse halbautomatische Handwippenschaltung wie Williams und Ferrari sie hatte (Ferrari sogar seit 1989/1990), hatte Senna leider nicht, sondern nur'n normalen Knüppel.

Musste sich also quasi im sechsten Gang festkrallen, damit die Kiste nicht abschmiert und dann in nur diesem sechsten Gang schön immer wieder ein ums andere mal im sehr engen Infield von Interlagos rumkurven... Viel Spaß!

Da hat sich dann wohl'n bißchen Schmerz angestaut auf der Ziellinie, wie am manischen Geschrei zu erkennen ist.

donington93

MaSTEr1
Beiträge: 644
Registriert: Fr Feb 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Senna mit Schmerzen?

Beitrag von MaSTEr1 » Mi Jan 05, 2011 8:04 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>

Senna hatte aber nur den sechsten Gang zur Verfügung und so luxuriöse halbautomatische Handwippenschaltung wie Williams und Ferrari sie hatte (Ferrari sogar seit 1989/1990), hatte Senna leider nicht, sondern nur'n normalen Knüppel.

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Is es nicht eigentlich egal, ob ich nen Schaltknüppel hab oder ne Wippe, wenn dat Ding eh feststeckt?

Aber danke für die Korrektur...wie gesagt, war nen bissle vor meiner Zeit...

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

Senna mit Schmerzen?

Beitrag von MichelinMännchen » Mi Feb 15, 2012 1:07 am

Etwas verspätete Antwort:

Das hatte weit weniger mit den Getriebeproblemen zu tun gehabt und vielmehr damit, dass Senna sich versehentlich die Renngurte zu fest angezogen hatte.

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Senna mit Schmerzen?

Beitrag von Minardi » Mi Feb 15, 2012 8:40 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>
Senna hatte aber nur den sechsten Gang zur Verfügung und so luxuriöse halbautomatische Handwippenschaltung wie Williams und Ferrari sie hatte (Ferrari sogar seit 1989/1990), hatte Senna leider nicht, sondern nur'n normalen Knüppel.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ah, mit Schaltwippen wäre es für Senna bequemer gewesen, im 6. Gang um den Kurs zu gurken oder wie? Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Da hat sich dann wohl'n bißchen Schmerz angestaut auf der Ziellinie, wie am manischen Geschrei zu erkennen ist.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Schmerzen...ja...vor lauter Schalten konnte er auf dem Podium kaum den Pokal stemmen...

Magic
Beiträge: 8546
Registriert: Fr Aug 24, 2001 1:01 am

Senna mit Schmerzen?

Beitrag von Magic » Mi Feb 15, 2012 9:39 am

Das Geschrei auf der Ziegerade hatte wohl auch noch eine viel emotionalere Bedeutung. Ein Sieg in Sao Paulo vor seiner Haustüre bedeutete Senna alles, vielleicht sogar noch mehr als ein WM Titel. Die Szenen bei den Fans 1991 und 1993 nach der Zieldurchfahrt habe ich vor und nachher nie wieder bei einem Heimsieg eines Fahrers in Brasilien miterlebt. Für europäische Verhältnisse vielleicht etwas verrückt aber sehr emotional. Senna musste sich damals spät Abends sogar noch auf dem Balkon seines Hauses zeigen weil die Fans draussen keine Ruhe gaben. Verwundert es da noch einen dass der verbitterte alte Fahrer aus Rio eine Eifersucht gegen den Taxifahrer aus Sao Paulo hegte?

Antworten