außergewöhnliche Momente der F1

Diskutieren Sie über Rennen, Fahrer, Autos, Ereignisse usw., die etwas mit der Geschichte der Formel 1 zu tun haben.
MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

außergewöhnliche Momente der F1

Beitrag von MichelinMännchen » Di Nov 08, 2011 3:59 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Ist ja klar, jetzt wird das so verdreht, als ob ich gesagt hätte, ohne Traktionskontrolle war es in europa93 sogar besser als mit oder so'n Unsinn.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Was sich allerdings so gar nicht unterstellt habe. Aber Lesen und Schreiben scheint nicht so dein Ding zu sein, ansonsten würdest du dich ja auch nicht wundern, warum man deine Ausführungen dazu nunmal auch so auffassen konnte, wie von mir beschrieben.
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Ich habe lediglich darauf hingewiesen bzw. die Frage gestellt, wie es sein kann, wenn jemand anderes, obwohl mit Traktionskontrolle unterwegs zu sein in europa93 soviel besser war, ohne Traktionskontrolle in einem viel schlechteren Auto als dem Benetton bei seinem technischen Defekt auf Platz 2 und in derselben Runde wie der Raceleader war. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Na ganz einfach: Barrichello fuhr gut, und Schumacher machte nen Fehler und flog raus.
Ändert nix daran, dass man mit TC unter diesen Bedingungen auf besseren Material unterwegs war und für "Nicht-TCler" nicht schlagbar war, sofern man nicht selbst Fehler machte...


Das restliche Trara mit 93er vs. 94er-Zeiten und der Frage wie gut Williams nun war, hatten wir ja schon tausendmal, da kannste dir dann die Antworten gerne mit der Suchfunktion zu abholen.


Ps.
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"><strong>
Es stand andererseits aber anschließend eher wegen technischen Defekten nur 47:48 für Senna (2. Platz in imola93, 2. Platz in montreal93, 2. Platz in hungaro93, 2. Platz in estoril93 mit realistischer Siegchance sogar). </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Schumacher hat allerdings auch locker 20 Punkte (P1 Monaco, P2 Monza, P3 Adelaide + zwei Launch-Control-Debakel in Kanada und Spa dies zumindest mal im letzteren Fall sogar nen evtl. Sieg verhinderten) verloren, so dass sich das alles halbwegs einpendelt.
Ändert nix daran, dass Senna in der Saison die besseren Leistungen ablieferte, da er halbwegs fehlerfrei blieb, während MS zu viele Patzer drin hatte (Donington, Ungarn, Japan, über Kyalami ließe sich noch streiten...)

Ottmar Hitzkopf
Beiträge: 1976
Registriert: Mo Mär 23, 2009 1:01 am
Wohnort: dem (IMHO) besten Fuppestrainer der Welt zum NeuNick inspiriert
Kontaktdaten:

außergewöhnliche Momente der F1

Beitrag von Ottmar Hitzkopf » Di Nov 08, 2011 4:09 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Feldo:
<strong>

@Donnie
Spam nicht jeden Faden mit dem ewig gleichen Geseiere voll Bild

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

außergewöhnliche Momente der F1

Beitrag von MichelinMännchen » Di Nov 08, 2011 4:11 pm

Außergewöhnlich im Sinne von "kurios" fande ich übrigens jeweils das "Nachmachen der Nachfolger".

2007 Qualifying in Monaco:
Raikkonen hat techn. Probleme mit dem Ferrari und kommt in der Rascasse zu weit raus, so dass er exakt an der Stelle stehen bleibt, wo sein Vorgänger im Jahr zuvor "geparkt" hatte...

Zwei Jahre später - Freies Training in Singapur:
Der Qualm um den "Crashgate-Skandal" inkl. Briatore/Symonds-Abgang ist gerade erst verraucht, da scheppert´s erneut. Der erst kurz zuvor ins Team gekommene Romain Grosjean hatte den Renault in die Mauer gestopft - und ja richtig....genau dort, wo ihn sein Vorgänger Piquet ein Jahr zuvor schon reingejagt hatte...

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

außergewöhnliche Momente der F1

Beitrag von MichelinMännchen » Di Nov 08, 2011 4:27 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Jan E. Eisklar:
<strong> ...gilt das jetzt auch für die Antwort von MM auf das "Geseiere" von D93 ???? Bild

Ottmar Hitzkopf
Beiträge: 1976
Registriert: Mo Mär 23, 2009 1:01 am
Wohnort: dem (IMHO) besten Fuppestrainer der Welt zum NeuNick inspiriert
Kontaktdaten:

außergewöhnliche Momente der F1

Beitrag von Ottmar Hitzkopf » Di Nov 08, 2011 5:54 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong>Hey, ich bin doch höchstens die fleischgewordene Papierkorbfunktion und entsorge den jeweiligen Bedeutungsinhalt von donis Spam nur kurz im Orkus. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Na ja - da das Thema dieses Fadens "außergewöhnliche Momente der F1 " lautet, spinne ich das mal weiter und frage nach "außergewöhnlichen deutschprachigen Motorsportforen"... Bild

Und da muss ich, als in Relation zu anderen wenig aktiver Forist, zugeben was ihr - also Donni, Du, Minardi und die ganzen anderen bei euren Duellen abliefert: GANZ GROSSES KINO!!!!

Deswegen könnt ihr euch auf die Schulter klopfen - D93 Postings und eure Reaktionen aufselbige sind definitiv ein Alleinstellungsmerkmal im mir bekannten deutschsprachigen Internet. Bild

Bild

Deswegen war ich etwas "irritiert" als Feldo das Posting von D93 als "geseierterten Spam" klassifiziert hat.

Was würden wir stille (Boxenstop- / History- / Technik-) Faden Mitleser nur ohne euch (vorallem in der Winterpause) machen?

Bedenke - ich muss mich mit Minardi im Atomausstiegsfaden duellieren um mal was mehr oder weniger sinnvolles zu posten Bild


Forum: Bild

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 20722
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

außergewöhnliche Momente der F1

Beitrag von Feldo » Di Nov 08, 2011 6:23 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Jan E. Eisklar:
<strong>Deswegen war ich etwas "irritiert" als Feldo das Posting von D93 als "geseierterten Spam" klassifiziert hat. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dosis facit venenum....

Nichts gegen die alten, denkwürdigen Schlachten auf dem History-Feld.

Aber es gibt durchaus ein berechtigtes Interesse, dass nicht jedes Thema sogleich und sofort bei Schumacher vs Senna endet. Es gibt durchaus noch andere Aspekte zu dem Thema, siehe Rossos Beitrag.

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

außergewöhnliche Momente der F1

Beitrag von Minardi » Di Nov 08, 2011 7:15 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Feldo:
<strong> @ Rosso Bild

Immer wieder schön zu lesen. Neben "Zielgerade" ist aber auch Bergers "Grenzbereich" lesenswert.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Man sagt, dass der Grenzbereich noch lustiger zu lesen sei, als die Zielgerade. Is da was dran?

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 20722
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

außergewöhnliche Momente der F1

Beitrag von Feldo » Di Nov 08, 2011 7:23 pm

Finde ich auf jeden Fall. Bild

An Perry kommt allerdings keiner heran. Das mag einfach an dem Leben liegen, dass er beschreibt.

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44091
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

außergewöhnliche Momente der F1

Beitrag von HaPe » Di Nov 08, 2011 7:28 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> Der 96er Ferrari war das "zweitbeste" Auto?? Bild Bild
Was'n Schmarnn Bild
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">So abwegig, dass man sich darüber kaputt lachen müsste, ist diese These nicht... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Doch ist es.
Setz Schumacher in den Benetton und was wäre dann?
Dann wär auf einmal der Benetton das zweibeste Auto. Dito McLaren.

Umgekehrt setz irgendeinen(!) Fahrer ausser Schumacher in den Ferrari und die hätten sie dermaßen abgestunken (siehe Irvines Resultate/Punkte) das es überhaupt keine Frage wäre, dass der Ferrari irgendwo im Mittelfeld rumgimpt.

HaPe

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

außergewöhnliche Momente der F1

Beitrag von MichelinMännchen » Di Nov 08, 2011 7:34 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong>

Umgekehrt setz irgendeinen(!) Fahrer ausser Schumacher in den Ferrari und die hätten sie dermaßen abgestunken (siehe Irvines Resultate/Punkte) das es überhaupt keine Frage wäre, dass der Ferrari irgendwo im Mittelfeld rumgimpt.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Herr Irvine ist aber auch noch zig mal häufiger ausgefallen als Schumacher. Gib Irvine die etwas bessere Zuverlässigkeit von Schumachers Wagen und er bewegt sich zumindest im Punkte-Dunstkreis von Berger. Von daher haben sich der Benetton und der Ferrari nicht viel genommen und daher kann man auch den Ferrari als (geteilt) zweitbestes Auto einschätzen dürfen, ohne sich dafür Spott einzuhandeln.

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2043
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

außergewöhnliche Momente der F1

Beitrag von Alboreto » Mi Nov 09, 2011 9:52 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> Man sagt, dass der Grenzbereich noch lustiger zu lesen sei, als die Zielgerade. Is da was dran? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bei "Grenzbereich" war Dieter Stappert als Schreiberling an Bord, bei "Zielgerade" war´s Herbert Völker. Auch ich finde, dass Stappert die Geschichten nochmal mit mehr "Schmäh" rüberbringen konnte.

holiday
Beiträge: 6267
Registriert: Di Apr 17, 2001 1:01 am

außergewöhnliche Momente der F1

Beitrag von holiday » Mi Nov 09, 2011 11:25 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alboreto:
Ey Donnie, editier mal Deinen Beitrag. Irgendwie les ich immmer, dass Schumi x Sekunden vor Schumi lag, was sogar er nicht konnte Bild . </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Doni möchte damit nur seine Anerkennung zum Ausdruck bringen, daß Schumacher sich nur selber schlagen konnte.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Alboreto:
Bei "Grenzbereich" war Dieter Stappert als Schreiberling an Bord, bei "Zielgerade" war´s Herbert Völker. Auch ich finde, dass Stappert die Geschichten nochmal mit mehr "Schmäh" rüberbringen konnte.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Jetzt bin ich aber etwas enttäuscht, ich dachte Berger hätte seine Bücher selbst verfaßt. Bild

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

außergewöhnliche Momente der F1

Beitrag von MichelinMännchen » Mi Nov 09, 2011 11:35 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von holiday:
<strong> Jetzt bin ich aber etwas enttäuscht, ich dachte Berger hätte seine Bücher selbst verfaßt. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Lieber holiday, jetzt wird´s leider nochmal hart:

Der Osterhase und das Christkind.... Bild

Berge_von_Grips
Beiträge: 3208
Registriert: Sa Apr 19, 2003 1:01 am
Wohnort: Grips

außergewöhnliche Momente der F1

Beitrag von Berge_von_Grips » Do Nov 10, 2011 4:53 pm

Rush Hour in Monte Carlo

(nach 1")

Phoenix '89

1" 20' -> Wäre heute mindestens eine Durchfahrtsstrafe

2" 27' -> Man hatte damals kein Navi! Bild

<small>[ 10.11.2011, 17:12: Beitrag editiert von: Berge_von_Grips ]</small>

Scuderia MSC
Beiträge: 588
Registriert: So Aug 28, 2011 1:01 am

außergewöhnliche Momente der F1

Beitrag von Scuderia MSC » Sa Nov 12, 2011 10:01 pm

Einige außergewöhnliche Momente der F1:
Estoril 1985, Senna Sieg http://www.youtube.com/watch?v=OAuOGAPWC5U
Spa 1991, Schumacher Debut http://www.youtube.com/watch?v=PzHnow_V ... re=related
Spa 1998, Chaos Rennen http://www.youtube.com/watch?v=TEya_e6ympc
Jerez 1997, Crash http://www.youtube.com/watch?v=3E5Pxmvz ... re=related
Adelaide 1994, WM Titel MSC http://www.youtube.com/watch?v=oEoCqCu30oc
Traurigerweise: Imola 1994,Ratzenberger (R.I.P.), Senna (R.I.P.) http://www.youtube.com/watch?v=BaPp8UJD ... re=related , http://www.youtube.com/watch?v=xjSLaywk ... re=related
Spa 2000, ZON vs. MSC vs. HÄK http://www.youtube.com/watch?v=4poO17OBb-E

Es gibt aber noch viele mehr...

<small>[ 15.11.2011, 15:40: Beitrag editiert von: Scuderia MSC ]</small>

Ottmar Hitzkopf
Beiträge: 1976
Registriert: Mo Mär 23, 2009 1:01 am
Wohnort: dem (IMHO) besten Fuppestrainer der Welt zum NeuNick inspiriert
Kontaktdaten:

außergewöhnliche Momente der F1

Beitrag von Ottmar Hitzkopf » Mo Nov 14, 2011 9:24 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Scuderia MSC:
<strong>
Monza 2000, ZON vs. MSC vs. HÄK http://www.youtube.com/watch?v=4poO17OBb-E

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das war nicht Monza, das war Spa2000. Bild

In der Tat stellt dieses Überholmanöver im speziellen und das Rennen im Allgemeinen einen außergewöhnlichen Moment in der F1 dar.

Ab Monza (dem nachfolgenden GP) begann die Dominanz von Ferrari resp. Schumacher. (Erst in Brasilien 2001 gab es mit Coulthard den ersten "Nicht MSC" Sieg = dazwischen lagen saisonübergreifend 6 MSC Siege).

Scuderia MSC
Beiträge: 588
Registriert: So Aug 28, 2011 1:01 am

außergewöhnliche Momente der F1

Beitrag von Scuderia MSC » Di Nov 15, 2011 3:39 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Jan E. Eisklar:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Scuderia MSC:
<strong>
Monza 2000, ZON vs. MSC vs. HÄK http://www.youtube.com/watch?v=4poO17OBb-E

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das war nicht Monza, das war Spa2000. Bild

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Danke, weiß ich auch, aber irgendwie war der ehlerteufel drin Bild . Ich habs jetzt auch geändert.

holiday
Beiträge: 6267
Registriert: Di Apr 17, 2001 1:01 am

außergewöhnliche Momente der F1

Beitrag von holiday » Di Nov 15, 2011 7:41 pm

Haha, das ist cool.

Auf 2:14 überholt Alonso auf dem alten Nürburgring eine - fixe Tussi! Beide sind total verblüfft ("es una tia!"). Auf 2:50 wird er von einem Motorrad versägt. Bild

Ja, Fernando, da staunste, in Deutschland sind alle gute Autofahrer, selbst unsere Schnittchen! Bild

Berge_von_Grips
Beiträge: 3208
Registriert: Sa Apr 19, 2003 1:01 am
Wohnort: Grips

außergewöhnliche Momente der F1

Beitrag von Berge_von_Grips » Mo Dez 12, 2011 1:38 pm

Gehört's hier hin? Ich weiß es nicht. Aber es ist außergewöhnlich, darum:

Das hier ist schon skuril und kennt deshalb wahrscheinlich jeder:

Single Mirror

Aber es gibt auch die

Triple Mirror - Ausführung.

Wahrscheinlich hat Skip Barber geahnt, dass er eher auf die von hinten Kommenden achten muss, als sich nach vorne zu orientieren.

Bild

Antworten