Nelson Piquet ? ... wer ist das denn ?

Diskutieren Sie über Rennen, Fahrer, Autos, Ereignisse usw., die etwas mit der Geschichte der Formel 1 zu tun haben.
Cobra
Beiträge: 3790
Registriert: So Okt 06, 2002 1:01 am
Wohnort: Colonijah

Nelson Piquet ? ... wer ist das denn ?

Beitrag von Cobra » Mo Mär 29, 2004 11:02 pm

Hi,

ich frage mich wiso alle Welt immer nur über Senna, Mansell und Prost als Superfahrer der jüngsten Vergangenheit spricht .... aber kaum Jemand erwähnt Nelson Piquet.

Immerhin ist der Mann wie Senna 3 facher Formel-1 Weltmeister ... wer kann das schon von sich behaupten.

Woran liegt es eurer Meinung nach das Piquet trotz 3 Weltmeisterschaften kaum Beachtung bei den Formel-1 Fans findet ?


MfG Cobra

[ 29.03.2004: Beitrag editiert von: Cobra ]</p>

El Fumo Nr. 3
Beiträge: 602
Registriert: Sa Aug 02, 2003 1:01 am
Wohnort: adeliger Herkunft

Nelson Piquet ? ... wer ist das denn ?

Beitrag von El Fumo Nr. 3 » Mo Mär 29, 2004 11:12 pm

Er trat vor der RTL Zeit ab.

holiday
Beiträge: 6267
Registriert: Di Apr 17, 2001 1:01 am

Nelson Piquet ? ... wer ist das denn ?

Beitrag von holiday » Mo Mär 29, 2004 11:20 pm

<blockquote><font size="1" face="Verdana">Zitat:</font><hr>Original erstellt von Cobra:
ich frage mich wiso alle Welt immer nur über Senna, Mansell und Prost als Superfahrer der jüngsten Vergangenheit spricht .... aber kaum Jemand erwähnt Nelson Piquet.<hr></blockquote>

Wenn dir diese Frage überhaupt in die Augen fällt, hast du die halbe Antwort schon in der Tasche. Vielen fällt ja nichtmals auf, dass das Ausmass der Berichterstattung über die FabFour auf der einen Seite ziemlich inkompatibel (geworden) ist mit der tatsächlichen, historischen fahrerischen Stärke der jeweiligen Fahrer auf der anderen. Beispiel genug sind die zahllosen Senna-Fäden, die schon lange in keinem Verhältnis mehr zu seiner tatsächlichen Bedeutung stehen, auch wenn man berücksichtigt, dass mittlerweile ein Großteil ohnehin von minderjährigen Neo-Fans erstellt wird.

Bei Piquet verhält sich der Geschichtsrevisionismus eher andersherum, immerhin reden wir hier von einem Fahrer, der über einen Großteil der 80er Jahre hinweg in einem Atemzug mit Alain Prost als bester Fahrer der F1 genannt wurde und den auch heute noch viele als den besseren brasilianischen Turbo-Piloten bezeichnen.

Wie es im einzelnen dazu gekommen ist, dass man Piquet halb vergessen hat? Es dürfte wohl einige Gründe geben:

- seine relativ glanzlosen späteren Karrierejahre 1988-1991 mit einer erzblamablen Leistung bei Lotus und einem relativen Wiedererstarken bei Benetton

- dass Piquet sich immer einen Dreck um seine presse geschert hat

- dass Senna schließlich sein Zepter übernahm, so dass Piquets Karriereende kein Vakuum in den Herzen der brasilianischen aficionados hinterliess, sondern Piquets Geschichte gewissermassen ein natürliches Ende fand

- dass Piquets Qualitäten - Cleverness, taktisches Geschick und technisches Gespür - für den Zuschauer zwangsläufig nicht so augenfällig waren

- dass Piquet sich nicht so sehr als Identifikationsfigur für die Massen taugte, weil er mit seiner Meinung nie hinter dem Berg hielt, seinem Humor nichts heilig war und weil er mitunter ein echtes Arschloch sein konnte.


Holiday

[ 29.03.2004: Beitrag editiert von: holiday ]</p>

El Fumo Nr. 3
Beiträge: 602
Registriert: Sa Aug 02, 2003 1:01 am
Wohnort: adeliger Herkunft

Nelson Piquet ? ... wer ist das denn ?

Beitrag von El Fumo Nr. 3 » Mo Mär 29, 2004 11:22 pm

Zudem: Stewart, Fangio, Clarke usw... werden auch seltenst erwähnt.

Jordan EJ10
Beiträge: 4089
Registriert: So Jan 04, 2004 1:01 am
Wohnort: Hannover

Nelson Piquet ? ... wer ist das denn ?

Beitrag von Jordan EJ10 » Mo Mär 29, 2004 11:59 pm

Schade.
Denn das waren noch Fahrer!
Wer diese nicht kennt, kennt nicht die ganze history der F1.
Denn was diese Fahrer geleistet haben, ist vieleicht noch mehr als Schumacher heute.

F1-Zuschauer
Beiträge: 1337
Registriert: Sa Sep 06, 2003 1:01 am

Nelson Piquet ? ... wer ist das denn ?

Beitrag von F1-Zuschauer » Di Mär 30, 2004 12:11 am

Ist Prost nicht 5 facher Weltmeister? Wieso wird das nie erwähnt? Bild

Dr. Lecter
Beiträge: 50
Registriert: So Mär 23, 2003 1:01 am

Nelson Piquet ? ... wer ist das denn ?

Beitrag von Dr. Lecter » Di Mär 30, 2004 12:13 am

In der Tat,

Piquet wird vielleicht etwas unter Wert geschlagen.
Er war ein sehr guter Fahrer und war vor allem im zweikampf teilweise eine sehr harte Nuss.

Aber wie auch angesprochen wurde, konnte er ein ********* sein.
Mann denke nur and die vielen Kommentare unter der Gürtellinie die er gegene Mansell und dessen Frau richtete.
Das hat ihn sicher einiges an Glanz gekostet.

Weitere Gründe (unrühmliches Karrierende usw.) wurden bereits angesprochen.

Gruss,
Dr. Lecter

Alk Aida
Beiträge: 2044
Registriert: Mo Mär 18, 2002 1:01 am
Wohnort: Rostock, Greifswald

Nelson Piquet ? ... wer ist das denn ?

Beitrag von Alk Aida » Di Mär 30, 2004 1:44 am

<blockquote><font size="1" face="Verdana">Zitat:</font><hr>Original erstellt von holiday:
<strong>
Beispiel genug sind die zahllosen Senna-Fäden, die schon lange in keinem Verhältnis mehr zu seiner tatsächlichen Bedeutung stehen, auch wenn man berücksichtigt, dass mittlerweile ein Großteil ohnehin von minderjährigen Neo-Fans erstellt wird.
</strong><hr></blockquote>
ball flach halten bitte. Bild

selbst die jüngsten senna-symphatisanten, welche ihn erst 1993/1994 erstmals "live" erleben durften, sollten mittlerweile mindestens 20 lenze zählen.

mal was ganz anderes:

einige unwürdige forumsuser haben es tatsächlich gewagt, zitierte aussagen des users holiday aus dem thread "senna gar nicht sooo gut - viel legendenbildung" in einem aktuelleren thread in frage zu stellen. du hast jetzt die einmalige gelegenheit, der aufkeimenden untergrabung deiner glaubwürdigkeit massiv entgegenzutreten:

http://www.f1total.de/ubb/ultimatebb.ph ... 009582&p=4

[ 30.03.2004: Beitrag editiert von: Alk Aida ]</p>

jetfh
Beiträge: 2113
Registriert: Mo Aug 18, 2003 1:01 am

Nelson Piquet ? ... wer ist das denn ?

Beitrag von jetfh » Di Mär 30, 2004 6:40 am

<blockquote><font size="1" face="Verdana">Zitat:</font><hr>Original erstellt von F1-Zuschauer:
<strong>Ist Prost nicht 5 facher Weltmeister? Wieso wird das nie erwähnt? Bild </strong><hr></blockquote>

Es wird deswegen nicht erwähnt, weil er "nur" 4-facher Weltmeister ist (1985, ´86, ´89 und ´93)

CU-Jet

Magic
Beiträge: 8546
Registriert: Fr Aug 24, 2001 1:01 am

Nelson Piquet ? ... wer ist das denn ?

Beitrag von Magic » Di Mär 30, 2004 8:10 am

Zudem: Stewart, Fangio, Clarke usw... werden auch seltenst erwähnt.

Clark wurde von mir des öfteren im History Bereich erwähnt und ich habe ihm auch einige Threads gewidmet. Nur ist Clark ja gemäss ein paar Usern hier sowieso überschätzt gewesen (siehe Monza 1967). Ich persönlich halte ihn für einen der grössten Allround Fahren die es überhaupt gab, weil er in seiner Karriere alles zum Sieg fuhr was vier Räder hatte.

Piquet liegt in der Gunst der Brasilianischen Fans nicht nur hinter Senna sondern auch noch hinter Emerson Fittipaldi, und das hat wohl auch seinen Grund. Seine Geschmacklosen Kommentare gegenüber Mansell und Senna als er sich nicht mehr auf der Strecke wehren konnte und seine blamablen Vorstellungen im Lotus Team auf dem Senna in den drei Jahren zuvor noch geglänzt hatte dürften nur einige der Gründe sein.

PS. Uebrigens, da sich viele hier ja nur für reine Statistik interessieren, der Mann hat bei 204 gefahrenen GP's gerade mal einen Sieg mehr auf dem Konto als ein gewisser Damon Hill. Das sollte doch zu Denken geben Bild

Magic

[ 30.03.2004: Beitrag editiert von: Magic ]</p>

The Pharao
Beiträge: 13604
Registriert: Do Feb 01, 2001 1:01 am
Wohnort: 0 auf 100 in 2 sekunden.

Nelson Piquet ? ... wer ist das denn ?

Beitrag von The Pharao » Di Mär 30, 2004 8:16 am

Na na, N.Piquet war doch mal Teamkollege von M.Schumacher und da der bekanntermaßen nur Versager und Nulpen als Teamkollegen hatte, kann N.P. doch auch nur das Niveau eines schlechten F3000 Piloten gehabt haben Bild <--- Ironiesmilie

Komakino
Beiträge: 297
Registriert: Di Jul 10, 2001 1:01 am
Wohnort: allen guten Geistern verlassen

Nelson Piquet ? ... wer ist das denn ?

Beitrag von Komakino » Di Mär 30, 2004 10:37 am

wie schon in einem anderen Thread hier in der History erwähnt is Piquet mein Lieblingsfahrer. Ich schau schon ziemlich lange F1 und muss sagen, dass in der Turbo Ära die Spannung viel grösser war und die Duelle einfach geiler.
Dass er nicht so viele Siege auf seinem Konto hat liegt daran, dass es früher nicht solch dominante Teams gegeben hat wie in den Neunzigern und sich damals eine Menge Weltklassefahrer um einen Sieg gestritten haben.
Nur im Williams hatte er ein überlegenes Auto.
Sein Ruf als A.rsch.loch machte ihn anfangs in meinen Augen nur symphatischer, weil er sich halt nichts gefallen liess. Später halt, als er es als dreifacher WM nicht verkraften konnte, dass er seinen Zenit überschritten hatte und der beste Fahrer zudem noch aus Brasilien kam liess in seine inzwischen sehr ausgeprägte Egomanie gepaart mit schwindender Akzeptanz zu einem leider alternden Superstar mit nicht tolerablen Aussagen werden.
Trotzdem, in meinen Augen war 83 die spannendste Saison mit dem ersten Turbo Weltmeister Piquet, meinem damaligen Idol.

Magic
Beiträge: 8546
Registriert: Fr Aug 24, 2001 1:01 am

Nelson Piquet ? ... wer ist das denn ?

Beitrag von Magic » Di Mär 30, 2004 10:43 am

Dass er nicht so viele Siege auf seinem Konto hat liegt daran, dass sich damals eine Menge Weltklassefahrer um einen Sieg gestritten haben.

Vorsicht, das könnte bei einer gewissen Fraktion grossen Aerger auslösen Bild

Magic

vanRossem
Beiträge: 7121
Registriert: Mo Dez 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Steueroase

Nelson Piquet ? ... wer ist das denn ?

Beitrag von vanRossem » Di Mär 30, 2004 10:59 am

<blockquote><font size="1" face="Verdana">Zitat
PS. Uebrigens, da sich viele hier ja nur für reine Statistik interessieren, der Mann hat bei 204 gefahrenen GP's gerade mal einen Sieg mehr auf dem Konto als ein gewisser Damon Hill. Das sollte doch zu Denken geben
Och Magic bitte nicht so billig!
Piquet fuhr z.b. lange Zeit mit einem BMW Turbo,der oft schon nach einer Runde explodierte.Ohne ihn hätte Ecclestone als Brabham Teamchef den Motor sterben lassen.Frag mal nach bei Stappert.Was Piquet dort geleistet hat,hat Senna nie leisten und erleiden müssen.
Ich hab keine Lust hier alles aufzuzählen,aber Piquet war ein absoluter Weltklasse Racer und irre schnell(laut Lauda z.B.).Ausserdem einer der so manchen Spass ala Berger vom Stapel liess.

Seine grösste leistung ist die arbeit am BMW Turbo und sein festhalten an diesem Projekt gegen Ecclestone.Er riskierte sogar seinen Rauswurf.

Noch ein Beweis für seine Qualitäten:
Er fuhr ein Langstreckenrennen am Nürburgring,kannte die Strecke vorher nicht und trainierte nur kurz darauf - und gewann!Zur Erinnerung:Ein anderer 3 facher brasilianischer WM fuhr dort gnadenlos hinterher Bild

Magic
Beiträge: 8546
Registriert: Fr Aug 24, 2001 1:01 am

Nelson Piquet ? ... wer ist das denn ?

Beitrag von Magic » Di Mär 30, 2004 11:08 am

@vanRossem

Darum ja auch mein Ironiesmile. Ernst hatte ich diese Aussage nicht gemeint. Wir haben aber eben viele Gesellen hier die sich nur für nackte Zahlen und Statistiken interessieren. Solche die dann mölicherwiese einen Jacques über Gilles Villeneuve stellen. Darum kann ich auch mit den Vergleichen von Piloten verschiedener Epochen nichts anfangen.

Das Piquet auch für Spässe zu haben war lässt sich nicht bestreiten. Ob seine Mechaniker bei Brabham allerdings Freude hatten als er mal absichtlich ins Cockpit pinkelte weiss ich nicht Bild

Magic

vanRossem
Beiträge: 7121
Registriert: Mo Dez 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Steueroase

Nelson Piquet ? ... wer ist das denn ?

Beitrag von vanRossem » Di Mär 30, 2004 11:11 am

<blockquote><font size="1" face="Verdana">Zitat
Ob seine Mechaniker bei Brabham allerdings Freude hatten als er mal absichtlich ins Cockpit pinkelte weiss ich nicht
Verwechselst Du da nicht Piquet mit Herbert?

quick john
Beiträge: 1016
Registriert: Di Jun 19, 2001 1:01 am
Wohnort: Landsberg/Lech

Nelson Piquet ? ... wer ist das denn ?

Beitrag von quick john » Di Mär 30, 2004 11:17 am

Ich denke dass die "Wertigkeit" von Nelson Piquet in speziell diesem Forum sehr mit der Tatsache zu tun hat dass seine Erfolge in die "pre-mediale" Zeit gefallen sind.

Dabei gibt es über ihn eine Menge Interessantes zu erfahren, was seine Geschichte in meinen Augen mindestens so spannend macht als z.B. die von Prost oder Mansell.

Ein Beispiel sind seine Verdienste um den BMW-Turbomotor in den Jahren 1991-1993, nachzulesen u.a. in BMW Formelrennsport 1966-2000.

Nachdem das hier eher ein Piquet-Verteidigungs-Thread ist, wäre ich an einem echten Meinungsaustausch über seine F1-Qualitäten sehr interessiert.

quick john

Magic
Beiträge: 8546
Registriert: Fr Aug 24, 2001 1:01 am

Nelson Piquet ? ... wer ist das denn ?

Beitrag von Magic » Di Mär 30, 2004 11:19 am

Es stand so in der Biographie geschrieben vom Brasilianischen Journalisten und Piquet Kollegen Lemyr Martins. Ob wahrheitsgetreu weiss ich nicht. Zuzutrauen ist es ist ihm auf jeden Fall Bild

Magic

vanRossem
Beiträge: 7121
Registriert: Mo Dez 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Steueroase

Nelson Piquet ? ... wer ist das denn ?

Beitrag von vanRossem » Di Mär 30, 2004 11:48 am

<blockquote><font size="1" face="Verdana">Zitat:</font><hr>Ein Beispiel sind seine Verdienste um den BMW-Turbomotor in den Jahren 1991-1993, nachzulesen u.a. in BMW Formelrennsport 1966-2000.

<hr></blockquote>

Du meinst sicher 1981-1983 Bild

Die Geschichte vom fast Tod der Ehe Brabham-BMW:

Am Tag nach Imola 1982 ist der totale BMW Rückzug praktisch beschlossen."McLaren oder Williams wären keine Alternativen.Ohne Brabham ist Schluss!" (Stappert)
Kurz nach Ostern testete Piquet den Brabham in Zolder,als ihm Ecclestone befiehlt auszusteigen und das Projekt Turbo aufzugeben.Piquet lehnt das kategorisch ab,BMW droht ebenfalls mit sofortiger Kündigung und Berni gibt nach aus Angst vor Vertragsstrafen.
"Ohne Nelson wäre alles aus gewesen."(Rosche)
Wenige Tage später testet Piquet in Silverstone und pulverisiert Arnouxs
Rekord um 3,1 Sek.


Übrigens liess sich Prost damals schon offiziell 1983 einen Nr.1 Vertrag geben,nachdem er mit Arnoux im Jahr 82 extreme Schwierigkeiten hatte,obwohl er von Renault das bessere Material bekam. Bild

[ 30.03.2004: Beitrag editiert von: vanRossem ]</p>

Magic
Beiträge: 8546
Registriert: Fr Aug 24, 2001 1:01 am

Nelson Piquet ? ... wer ist das denn ?

Beitrag von Magic » Di Mär 30, 2004 2:08 pm

Heute würde sowas sowieso mit einer schnöden Teamorder geregelt, aber damals waren es eben andere Zeiten.

Heute würde man, so hoffe ich, bei einem Abstand von nur 15 Punkten zum jeweiligen Teamkollegen nicht auf diese Massnahme greifen müssen.

Magic

Supawilly
Beiträge: 459
Registriert: Di Mai 06, 2003 1:01 am
Wohnort: Österreich

Nelson Piquet ? ... wer ist das denn ?

Beitrag von Supawilly » Di Mär 30, 2004 2:49 pm

Ich spreche immer gern über die Zeit der großen 4. Senna, Prost, Piquet und Mansell. Was bedeutet, ich hab den Kerl nicht vergessen.

holiday
Beiträge: 6267
Registriert: Di Apr 17, 2001 1:01 am

Nelson Piquet ? ... wer ist das denn ?

Beitrag von holiday » Di Mär 30, 2004 3:02 pm

<blockquote><font size="1" face="Verdana">Zitat:</font><hr>Original erstellt von Magic:
Heute würde man, so hoffe ich, bei einem Abstand von nur 15 Punkten zum jeweiligen Teamkollegen nicht auf diese Massnahme greifen müssen.<hr></blockquote>

Anachronismus-Alarm!!!

15 Punkte 1982 sind überhaupt nicht gleich 15 Punkte 2004!

Schließlich reichten 1982 Rosberg 44 Punkte zur WM, also da sind 15 Punkte eine MENGE Holz (Der Grund lag natürlich in der Verbreitung der Turbo-Motoren und ihrer mangelnden Standfestigkeit zu diesem frühen Zeitpunkt).

holiday
Beiträge: 6267
Registriert: Di Apr 17, 2001 1:01 am

Nelson Piquet ? ... wer ist das denn ?

Beitrag von holiday » Di Mär 30, 2004 3:05 pm

Hab mal grad ne halbe Stunde überlegt und bin zum Schluß gekommen, dass 15 Punkte fast genau 33% der Gesamtpunktezahl des späteren WM darstellen.

Jetzt nur mal so.

Magic
Beiträge: 8546
Registriert: Fr Aug 24, 2001 1:01 am

Nelson Piquet ? ... wer ist das denn ?

Beitrag von Magic » Di Mär 30, 2004 3:22 pm

Darum erwähnte ich ja auch in meinem Posting ausdrücklich das Wort Heute

Magic

Antworten