Wildcards für Leon Haslam und Niccolo Canepa

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Motorrad-Sport wie MotoGP, Moto2, Moto3 und die Superbike-WM
Antworten
Redaktion
Beiträge: 1475
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Wildcards für Leon Haslam und Niccolo Canepa

Beitrag von Redaktion » Di Feb 13, 2018 3:05 pm

Die Starterliste der Superbike-WM umfasst 2018 nur 19 Fixstarter: Bei einigen Rennen in Europa stehen alte Bekannte in der Startaufstellung

Das Starterfeld der Superbike-WM schrumpfte durch die zurückgezogene Nennung von Grillini-Suzuki auf 19 Fixstarter. Für den Saisonauftakt auf Phillip Island (Australien) haben sich mit Daniel Falzon (Yamaha), Wayne Maxwell (Yamaha) und Troy Herfoss (Honda) immerhin drei Wildcard-Starter angemeldet. Doch in Buriram (Thailand) starten nur die 19 Stammpiloten, sollte es keine Änderungen mehr geben.

Erst beim Europaauftakt in Aragon wird das Feld um einen zusätzlichen Fahrer erweitert. Ducati schickt Superstock-Champion Michael Ruben Rinaldi bei allen Europa-Events an den Start. Der Italiener wird eine Werks-Panigale pilotieren und genau wie Troy Bayliss die legendäre Startnummer 21 auf seiner Verkleidung tragen.

Ex-WSBK-Vizeweltmeister Leon Haslam greift in diesem Jahr bei zwei Events ins Geschehen ein. Der BSB-Pilot setzte sich bereits im Vorjahr beim Gaststart in Donington stark in Szene und bescherte Puccetti-Kawasaki ein Podium. Haslam wird auch in diesem Jahr für das private Kawasaki-Team von Manuel Puccetti angreifen. Er soll zwei Wildcards erhalten.

Und auch Yamaha holt einen bekannten Namen zurück in die Superbike-WM: Niccolo Canepa erhält voraussichtlich die Chance, eine dritte R1 zu pilotieren. Beim Vorsaisontest in Jerez überraschte Canepa im Januar mit Spitzenzeiten und behauptete sich als Dritter vor den Yamaha-Stammpiloten.

Original-News aufrufen

Antworten