Gas und Bremse gleichzeitig geht nicht!

Diskutieren Sie in hier über alles, was die Technik und das Reglement der Formel 1 angeht.
Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4274
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Gas und Bremse gleichzeitig geht nicht!

Beitrag von danseys » Di Aug 09, 2016 2:16 pm


Ottmar Hitzkopf
Beiträge: 1976
Registriert: Mo Mär 23, 2009 1:01 am
Wohnort: dem (IMHO) besten Fuppestrainer der Welt zum NeuNick inspiriert
Kontaktdaten:

Gas und Bremse gleichzeitig geht nicht!

Beitrag von Ottmar Hitzkopf » Mi Aug 10, 2016 12:27 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Excalibur:
<strong> Kann das ganze nicht am ERS-K liegen?

Mittlerweile wird ja hinten nicht nur mit der Hinterbremse gebremst, sondern das ERS-K bremst ja mit und nimmt Energie auf und lädt somit die Batterie.

Und sobald der Fahrer auf dem Gas steht, gibt das ERS-K die Energie an die Antriebsachse ab.

Vielleicht will das System nicht beides zulassen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das ist eine interessante Frage!

Wann weiß das "System" (ERS-K) eigentlich wann es von Bremsen auf Enerigewiederabgabe und wieder auf das Bremsen umschalten muss???

Wenn der Fahrer Gas gibt, dann wieder bremst, dann wieder Gas gibt - und das in entsprechend schneller Folge, dann muss ja auch der Generator/Bremse/Generator Modus entsprechend schnell umgeschaltet werden...

Würde das oben erwähnte eigentlich gehen(???): ich stelle die Bremsbalance stark nach vorne, bremse ganz leicht und gebe gleichzeitig Gas um es hinten ein wenig "wickeln" zu lassen???

...das würde doch auf dem Weg in die Startaufstellung am Ende der Einführungsrunde vom Standpunkt der (Hinter-)Reifentemperatur Punkte bringen - oder???

Oder denke ich da zu einfach??? Bild

Excalibur
Beiträge: 7363
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

Gas und Bremse gleichzeitig geht nicht!

Beitrag von Excalibur » Mi Aug 10, 2016 12:45 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Ottmar Hitzkopf:
<strong> Wann weiß das "System" (ERS-K) eigentlich wann es von Bremsen auf Enerigewiederabgabe und wieder auf das Bremsen umschalten muss???

Wenn der Fahrer Gas gibt, dann wieder bremst, dann wieder Gas gibt - und das in entsprechend schneller Folge, dann muss ja auch der Generator/Bremse/Generator Modus entsprechend schnell umgeschaltet werden... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das mit dem Umschalten wird wohl kein Problem sein. Die Frage ist halt wie das ganze reagiert wenn man mit Gas & Bremse gleichzeitig ein Input gibt. Und das will man anscheinend Unterbinden.

Bei modernen Mietkarts wird das mittlerweile ja auch unterbunden.

Aber ich war ebenso sehr überrascht als ich davon gehört habe, das in der F1 ein "Overlapping" ein Problem auslöst.

Antworten